Sigma 24mm F1,4 DG HSM Objektiv angekündigt

Das Sigma 24mm F1,4 DG HSM ist ein lichtstarkes Weitwinkelobjektiv für Kleinbildkameras

Mit dem Sigma 35mm F1,4 DG HSM Art und dem Sigma 50mm F1,4 DG HSM Art hat Sigma in den letzten beiden Jahren zwei Festbrennweiten vorgestellt, die sich mit einer außerordentlichen Abbildungsleistung einen Namen gemacht haben. Nun wurde ein weiteres Objektiv dieser Serie angekündigt. Das Sigma 24mm F1,4 DG HSM lässt sich an Systemkameras mit Kleinbild- oder APS-C-Sensor einsetzen, an Letzteren beträgt die kleinbildäquivalente Brennweite – je nach Kameratyp – 36 bis 38mm.

Während das 24mm F1,4 DG HSM bei APS-C-Modellen also in etwa die Reportage-Brennweite von 35mm abdeckt, ist das Objektiv mit 24mm Brennweite an Kleinbildkameras ein klassisches Weitwinkel. In beiden Fällen liegt die Blendenöffnung bei sehr lichtstarken F1,4, was die Optik für Available-Light-Einsätze prädestiniert.

Trotz der großen Blendenöffnung sollen Abbildungsfehler laut Sigma kaum auftreten, dafür wurden mehrere F-Low Dispersion-Linsen (FLD) und Special-Low-Dispersion-Linsen (SLD) in den Strahlengang integriert. Das Sigma 24mm F1,4 DG HSM besitzt 15 Elemente in 11 Gruppen, durch die Super-Multi-Layer-Vergütung und eine besonders optimierte Konstruktion sollen Geisterbilder und Streulicht auf ein Minimum reduziert worden sein. Durch neun Blendenlamellen soll auch abgeblendet eine nahezu runde Blendenöffnung geschaffen werden, maximal abblenden lässt sich das Objektiv auf F16.

Die optische Konstruktion des Sigma 24mm F1,4 DG HSM besteht aus 15 Linsen:

Die Fokussierung erfolgt per schnellem und leisem Hyper-Sonic-Motor (HSM), durch eine Verbesserungen des AF-Algorithmus soll die Scharfstellung laufruhiger möglich sein. Zu jederzeit lässt sich beim Sigma 24mm F1,4 DG HSM manuell in den automatischen Fokussiervorgang eingreifen. Die Naheinstellgrenze der Festbrennweite liegt bei 25cm.

Das Bajonett des 8,5 x 9,0cm großen und 665g schweren Sigma 24mm F1,4 DG HSM ist aus Messing gefertigt, das Objektivgehäuse besteht aus einem Material namens Thermally Stable Composite (TSC). Dieses verformt sich weniger als vergleichbare Materialien und ermöglicht eine besonders präzise Objektivkonstruktion.

Das in Japan hergestellte Objektiv besitzt einen Filterdurchmesser von 77mm und ist zum USB-Dock kompatibel. Ebenso erlaubt es den nachträglichen Bajonett-Wechsel über Sigmas Anschluss-Wechsel-Service.

Das Sigma 24mm F1,4 DG HSM wird für Bajonette von Sigma, Canon und Nikon erhältlich sein. Wann sich das Objektiv erwerben lässt, hat Sigma noch offen gelassen. Ebenso wurde bislang kein Preis genannt.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

Vielen Dank für diesen Artikel! ...

Vielen Dank für diesen Artikel!

Ich habe vor, mir ein 24 mm zu kaufen und habe nun eine weitere Option.

Daher warte ich jetzt mit Spannung auf den Verkaufsstart und natürlich auch auf den Preis.

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.