ANZEIGE

Sigma stellt ein Konvertierungs-Plugin für Photoshop CC vor

Das Plugin erlaubt das Bearbeiten von X3F-RAW-Dateien ohne weitere Software

Die Digitalkameras von Sigma können durch ihren Foveon-Sensor, der Licht mit einer dreilagigen Chip-Fläche zu elektronischen Daten umwandelt, sehr detailreiche und farblich hochqualitative Bilder aufnehmen. Die besondere Bauweise des Bildwandlers, die sich von anderen Sensoren deutlich abhebt, sorgt bei der Bearbeitung jedoch für einige Probleme. Daher ließen sich die RAW-Dateien der Foveon-Kameras nur mit sehr wenigen Bildbearbeitungsprogrammen bearbeiten. Ein neues Plugin von Sigma sorgt nun dafür, dass X3F-Dateien in Adobe Photoshop bearbeitet werden können.

Dies gilt für Fotos der Kameras der Sigma DP-Merril-, dp Quattro- und sd Quattro-Serie sowie für die SD1 und SD1 Merril. Wer die RAW-Dateien älterer Kameras (zum Beispiel) der Sigma DP1 oder SD14 bearbeiten möchte, kann diese wie gewohnt mit Camera RAW öffnen. Mit älteren Photoshop-Versionen lässt sich das Plugin nicht nutzen, Usern ohne Photoshop-Abo bringt Sigmas Plugin also nichts.

Das Importieren der Bilder ist erst nach der "Bearbeitung" mit dem Plugin möglich:

Nach der Installation des Plugins ist wie folgt vorzugehen: Zum Importieren von Bildern muss in Photoshop „Datei -> Importieren -> Sigma X3F Plugin for Photoshop“ gewählt werden. Danach entscheidet man sich für das Bild seiner Wahl und kann dieses nach der optional möglichen Anpassung des Aufhelllichts in Photoshop bearbeiten.

Das Sigma X3F-Plugin für Adobe Photoshop CC lässt sich bei Sigma für Computer mit Windows und MacOS unter folgendem Link herunterladen.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.