ANZEIGE

Sony stellt die Alpha 7 III vor

24 Megapixel BSI-CMOS-Sensor, 10 Bild./Sek., 693 Phasen-AF-Fokusmessfelder, 4K-Video (2160p30)

Sony hat mit der Alpha 7 III das Nachfolgemodell der im November 2014 auf den Markt gebrachten Sony Alpha 7 II (Testbericht) vorgestellt. Die 7 III stellt laut Sony das neue „Basis-Modell“ in der Vollformatklasse dar, im gleichen Atemzug wird jedoch auf den Satz „expect more“ verwiesen. Dass es sich bei der Alpha 7 III um kein einfaches Einsteigermodell in die Vollformatklasse handelt, machen die technischen Daten der Kamera schnell klar.

Als Bildwandler wird ein neu entwickelter Vollformat-Chip verwendet. Dieser besitzt eine Auflösung von 24 Megapixel, wird rückwärtig belichtet und erlaubt Sensorempfindlichkeiten zwischen ISO 50 und ISO 204.800. Ohne den Einsatz von Erweiterungen stehen immer noch ISO 100 bis ISO 51.200 zur Verfügung.

Gegenüber der 7 II soll die Bildqualität der 7 III um bis zu 1,5 Blendenstufen besser ausfallen, der Dynamikumfang wird mit 15 Blendenstufen angegeben. Der CMOS-Chip ist beweglich gelagert und kann Bewegungen in fünf Achsen ausgleichen. Laut Sony lassen sich damit Belichtungen um bis zu fünf Blendenstufen verlängern. Durch das Front-End-LSI der Kamera und einen neuen Bionz-X-Bildprozessor werden Daten 1,8-fach schneller verarbeitet.

Die Oberseite der Sony Alpha 7 III:

Das 4D-Autofokussystem der Sony Alpha 7 III kann beim Scharfstellen auf bis zu 693 Phasen-AF-Felder zurückgreifen, diese befinden sich wie bei der Alpha 9 auf 93 Prozent der Sensorfläche. Des Weiteren stehen 425 Kontrast-AF-Messfelder zur Verfügung. Fokussieren kann man mit der 7 III ab -3 EV, gegenüber der 7 II wurden die Motivverfolgung und das Scharfstellen bei schlechten Lichtverhältnissen laut Sony um den Faktor zwei verbessert.

Das Kameragehäuse in der seitlichen Ansicht:

Bei Serienaufnahmen schließt die Sony Alpha 7 III zur Sony Alpha 7R III (Testbericht) auf, mit kontinuierlichem Autofokus und kontinuierlicher Belichtungsmessung lassen sich zehn Bilder pro Sekunde speichern. Der Pufferspeicher der Kamera erlaubt 177 JPEG- (Standard-Kompression) und 89 komprimierte RAW-Bilder in Folge. Ein kontinuierliches Livebild steht bis zu acht Bilder pro Sekunde zur Verfügung. Die Bildkontrolle kann bei der Sony Alpha 7 III per elektronischem OLED-Sucher mit 2,36 Millionen Subpixel und 0,78-facher Vergrößerung erfolgen, das 3,0 Zoll große Touchscreen-Display löst 921.600 Subpixel auf. Dieses lässt sich, wie von den Alpha-7-Kameras gewohnt, nach oben und unten schwenken.

Die spiegellose Systemkamera mit ihrem Kitobjektiv 28-70mm F3,5-5,6 OSS:

Videos zeichnet die Sony Alpha 7 III in 4K-Auflösung (3.840 x 2.160 Pixel) mit bis zu 30 Vollbildern pro Sekunde auf, in Full-HD (1.920 x 1.080 Pixel) sind bis zu 120 Vollbilder pro Sekunde möglich. Da bei 4K-Aufnahmen mit 24 Bildern pro Sekunde der komplette Bildwandler ausgelesen wird, sollten die Aufnahmen eine besonders gute Bildqualität besitzen. Darüber hinaus unterstützt die 7 III die S-Log- und Hybrid-Log-Gamma Speicherung.

Das mit der Alpha 9 eingeführte Zubehör ist auch mit der 7 III kompatibel:

Hinsichtlich des Kameragehäuses erinnert die Sony Alpha 7 III sehr stark an die Alpha 7R III. So kommt nicht nur das gleiche Gehäuse (aus einer Magnesiumlegierung; gegen Staub und Feuchtigkeit abgedichtet) mit einem Joystick und identisch angeordneten Tasten zum Einsatz, den NP-FZ100-Akku und zwei SD-Speicherkartenslots gibt es ebenfalls. Der erste SD-Slot ist per UHS-II angebunden, der zweite per UHS-I. Die Datenübertragung funktioniert kabellos per WLAN und NFC, als Kabelschnittstelle steht ein per USB 3.1 angebundener USB-C-Anschluss zur Verfügung. Daneben gibt es einen Micro-USB-Anschluss, einen Micro-HDMI-Ausgang, einen Kopfhörerausgang und einen Mikrofoneingang.

Die Sony Alpha 7 III wird ab April 2018 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 2.300 Euro im Fachhandel erhältlich sein. Im Kit mit dem SEL2870 werden 2.500 Euro genannt.

Links zum Artikel:

   
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.