Systemblitz mit Batterie- oder Li-Ion-Akkubetrieb: Nissin MG60

Drahtlos ansteuerbarer Blitz mit Leitzahl 60, zehn Blitzen/Sek. und Zoomreflektor (24-200mm)

Nissin hat mit dem MG60 einen Systemblitz für Kameras von Canon, Nikon und Sony angekündigt, der neben einer hohen Leistung unter anderem auch mit unterschiedlichen Batteriesystemen überzeugen möchte. Das sogenannte „Wide Variety Battery System“ erlaubt nicht nur den Einsatz von klassischen NiMH-Batterien oder äquivalenten Akkus, es lassen sich auch Lithium-Ionen Akkus (Modell 14500) nutzen. Dadurch können Fotografen jederzeit auf den optimalen Energiespender zurückgreifen.

Natürlich hat der Nissin MG60 aber noch mehr zu bieten. Dazu gehört unter anderem eine hohe Leistung mit einer Leitzahl 60 bei ISO 100 und einer Brennweiteneinstellung von 200mm. Der Zoomreflektor deckt Brennweiten von 24 bis 200mm ab, mittels des mitgelieferten Diffusor lässt sich dieser Bereich auf 16mm vergrößern. Der Kopf des Nissin MG60 ist wie üblich dreh- (180 Grad) und schwenkbar (90 Grad), dadurch kann man die Lichtrichtung beeinflussen und auch indirekt blitzen. Beim High-Speed-Sync-Betrieb werden Belichtungszeiten bis zu 1/8.000 Sekunde unterstützt. Der AF-Assistent zum Ausleuchten des Motivs wird mit einer Reichweite von bis zu fünf Meter angegeben.

Auslösen lässt sich der Blitz bis zu zehn Mal pro Sekunde, die Lebensdauer der Quarz-Blitzröhre wird mit 100.000 Blitzen angegeben. Zur Verfügung stehen beim Nissin MG60 die Modi TTL, A, M, SD und SF, zudem kann er als Dauerlichtquelle für Videoaufnahmen verwendet werden. Die Ansteuerung erfolgt über den Blitzschuh oder das Nissin Air System, die kabellose Funk-Reichweite (2,4GHz) liegt bei bis zu 100m. Des Weiteren ist es möglich, den Nissin MG60 in Kombination mit anderen Blitzen (bis zu drei Blitzgruppen bei der optischen Übertragung und bis zu acht Gruppen bei der Funkübertragung) zu verwenden. Die Leistung des Blitzes lässt sich im manuellen Modus zwischen 1/1 und 1/256 in 1/3 EV Stufen wählen, zudem gibt es eine Blitzkorrektur um minus bis plus zwei Stufen.

Eingaben erfolgen über die auf der Rückseite gelegenen Räder und das Steuerkreuz:

Beim Einsatz von vier AA-Batterien wird die Reichweite mit bis zu 250 Blitzen angegeben, bei Lithium-Ionen-Akkus sind bis zu 360 Blitze möglich. Darüber hinaus lässt sich die Ladezeit mit Lithium-Ionen-Akkus von drei Sekunden auf etwa 1,2 Sekunden verkürzen. Einstellungen werden beim Nissin MG60 über zwei Einstellräder und ein Steuerkreuz vorgenommen, zur Kontrolle steht ein LCD zur Verfügung.

Der 11,6 x 7,3 x 9,8cm große und ohne Batterien oder Akkus 390g schwere Nissin MG60 wird für einen Preis von 429,00 Euro (UVP) angeboten. Zum Lieferumfang gehören eine Tasche, ein Farbfilter, ein Weitwinkeldiffusor und ein Blitzständer.

Autor: dkamera.de Redaktion
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.