FujiFilm FinePix X100 Testbericht

12,0 Megapixel CMOS-Sensor in APS-C-Größe, optisch-elektronischer Hybridsucher, Retrodesign


Durch Anklicken der Abbildungen gelangen Sie direkt zum Testbericht.

Die FujiFilm FinePix X100 (Datenblatt) wurde seinerzeit überraschend auf der photokina 2010 in Köln angekündigt. Durch ihr Retrodesign, die klassische Bedienung und die gehobene Ausstattung, unter anderem mit einem Sensor in APS-C-Größe und einem Hybrid-Sucher mit optischer und elektronischer Darstellung, erregte sie viel Aufmerksamkeit. Wir haben die FujiFilm FinePix X100 sowohl im Labor als auch in der Praxis getestet. Die Ergebnisse lesen Sie im umfangreichen dkamera Testbericht zur FujiFilm Finepix X100.

Ein 12,0 Megapixel auflösender CMOS-Sensor in APS-C-Baugröße, der bereits aus digitalen Spiegelreflexkameras bekannt ist, stellt das Herzstück der FujiFilm FinePix X100 dar. Er liefert einen Empfindlichkeitsbereich von ISO 200 bis 6.400, 4,2 Aufnahmen pro Sekunde bei voller Auflösung, sowie einen 720p-HD-Videomodus mit kontinuierlicher Fokussierung und Belichtung.

Das Fujinon-Objektiv hat eine feste Brennweite von 23mm, die aufgrund des Formatfaktors eine kleinbildäquivalente Brennweite von etwa 35mm darstellt. Die maximale Lichtstärke liegt bei F2,0, abgeblendet werden kann bis auf Blende F16.

Als besonderes Merkmal verfügt die FujiFilm FinePix X100 über einen Hybridsucher mit elektronischer und optischer Nutzungsmöglichkeit in Form eines Durchsichtsuchers. Alternativ steht ein 2,8 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 460.000 Bildpunkten zur Verfügung.

Wie gut die für ihre Leistungswerte kompakte Digitalkamera abgeschnitten hat, welche Laborwerte sie erzielte und wie sie sich in der Praxis verhielt, lesen Sie im ausführlichen dkamera Testbericht zur FujiFilm FinePix X100.

Links zum Artikel:

   
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.

{