ANZEIGE

Vier weitere Digitalkamera Neuankündigungen von Canon

Massenweise neue Produktbilder zu den Canon Neuvorstellungen

Canons Neuankündigungswelle reißt nicht ab, wer hätte auch gedacht, dass die Produktfamilien Digital IXUS und die PowerShot G Modellreihe keinen digitalen Nachwuchs zustande bringen? Gleich vier neue Modelle wurden heute angekündigt, auf die wir der Reihe nach eingehen werden. Angefangen bei der größten Megapixelzahl kommen wir sogleich zur Canon PowerShot G7.


Das größte Modell der Canon PowerShot G Serie ist ab sofort die PowerShot G7 mit einem Bildsensor mit 1/1,8 Zoll Formfaktor und 10 Megapixel Auflösung (maximale Bildgröße ist hierbei 3.648 x 2.736 Pixeln). Leider wurde diese Kamera jedoch in einigen Bereichen gekröpft, so steht beispielsweise im Vergleich zum Vorgängermodell die Bildaufzeichnung im RAW Format nicht mehr zur Verfügung. Leider mussten wir auch feststellen, dass sogar der dreh- und schwenkbare Bildschirm einem fest montierten 2,5 Zoll Display (6,4 cm Diagonale) weichen musste.

Zumindest der Anschluss eines Systemblitzes mit TTL Blitzschuh und die Erweiterung um optisches Zubehör wie Filter, Nahlinsen und Konverter ist weiterhin möglich. Die Kamera hat jedoch auch erfreuliche Neuerungen zu bieten und beherbergt nun einen optischen Bildstabilisator, der bis zu 3 Blendenstufen ausgleichen kann. Auch ist dieses Gerät laut Canon die erste kompakte Digitalkamera, deren Optik eine spezielle Linsenvergütung erhält. Dies bewirkt die Vorbeugung unerwünschter Lichtreflexe und soll Farbsäume verhindern helfen. Eins der zwei Einstellungswahlräder an der Oberseite der Knipse erlaubt die schnelle Wahl der passenden Lichtempfindlichkeitsstufe von ISO 80 bis ISO 1.600. In einem speziellen Motivprogramm kann sogar bis auf ISO 3.200 hochgeschaltet werden, was jedoch einen Trick (Pixelbündelung) auslöst - wahrscheinlich um das Bildrauschen trotz sehr hohem ISO Wertes noch relativ gering zu halten. Weißabgleich, Belichtungszeiten, Belichtungsmessart und weitere Bildparameter können manuell gewählt werden. Auch eine Diktiergerät- und eine Sprachnotizfunktion fehlt der PowerShot G7 nicht. Die Optik erlaubt übrigens ein optisches 6 fach Zoom bzw. im Makrobereich einen Mindestabstand zum Motiv von nur 1 cm. Der neue DiGIC III Signalverarbeitungsprozessor lässt qualitativ hochwertige Bilder erwarten und steckt in allen vier heutigen Neuvorstellungen von Canon, ebenso sind alle 4 Sprößlinge zum neuen SDHC-Speicherkarten Standard kompatibel. Videos können - wie mittlerweile schon fast in den meisten Modellen üblich - bei 640 x 480 Pixeln (VGA Auflösung) und 30 Bildern pro Sekunde mit Ton aufgezeichnet werden. Hinzugekommen ist jedoch der 1.024 x 768 Pixel Videomodus, der jedoch nur mit 15 Bildern pro Sekunde aufnehmen kann. Die Canon PowerShot G7 kann man ab Anfang Oktober 2006 bei Preisen um die 549 Euro (UVP) käuflich erwerben.

Weitere Produktbilder der Canon PowerShot G7 - jeweils Anklicken, um diese zu vergrößern:





 

Weiter gehts mit der Canon Digital IXUS 900 Ti, welche als erste ihrer Art im Titangehäuse daherkommt.

Die Kamera verfügt ebenso wie die PowerShot G7 über einen 10 Megapixel Bildsensor im 1/1,8 Zoll Formfaktor und hat außerdem auch den Pixelbündelungsmodus, um auf ISO Werte von bis zu 3.600 hochschalten zu können. Ebenso kann die 900 Ti Videos in VGA Auflösung bei 30 Bildern pro Sekunde und dem neuen 1.024er Modus bei 15 Bildern pro Sekunde aufzeichnen. Die optische Zoomfähigkeit wurde im Vergleich zur Digital IXUS 800 IS von 4 fach auf 3 fach "heruntergeschraubt", die Optik entspricht damit noch 37 bis 111 mm im KB Format. Der Bildschirm fasst 230.000 Pixel und misst 2,5 Zoll (6,4 cm Diagonale). Auch der optische Bildstabilisator bleibt diesem Modell nicht vorenthalten. Die Kamera soll ab Mitte September 2006 erhältlich sein und sollte damit schon bald in den Läden verfügbar sein. Für stolze 499 Euro können Sie dieses Prachtstück erwerben.

Weitere Produktbilder der Canon Digital IXUS 900 Ti - jeweils Anklicken, um diese zu vergrößern:

 

 


 

Weiter gehts mit der Canon Digital IXUS 850 IS, welche statt mit 6 Megapixel (Digital IXUS 800 IS) nun mit ganzen 7,2 Megapixel auflöst.

Im Vergleich zur Digital IXUS 800 IS hat die Digital IXUS 850 IS einen vernachlässigbar kleinen Zoombereich von 0,2 fach Zoom eingebüßt und kann damit noch ca. 3,8 fach an die gewünschten Motive heranzoomen. Das optische Bildstabilisierungssystem musste die Kamera glücklicherweise jedoch nicht hergeben. Videoaufnahmen in VGA Auflösung können Sie bei 30 Bildern pro Sekunde mit Ton zur SD Speicherkarte bringen. Auch ein optional erhältliches Unterwassergehäuse (WP-DC9) kann zur Digital IXUS 850 IS erworben werden, damit wird es möglich, bis 40 Meter Wassertiefe, Bilder zu schießen. Die Canon Digital IXUS 850 IS können Sie ab Anfang Oktober 2006 zum stolzen Preis von 449 Euro erwerben.

Weitere Produktbilder der Canon Digital IXUS 850 IS - jeweils Anklicken, um diese zu vergrößern:



 


 

Kommen wir nun zur vierten Canon Neuvorstellung des heutigen Tages, der Digital IXUS i7.

Die Canon Digital IXUS i7 bietet ein optisches 2,4 fach Zoom, einen 1,8 Zoll Bildschirm (ca. 4,6 cm Diagonale) mit 118.000 Bildpunkten, 7,1 Megapixel und unter anderem die Möglichkeit Videoaufnahmen in VGA Auflösung mit Ton bei 30 Bildern oro Sekunde zu drehen. Die Canon Digital IXUS i7 ist ab Oktober 2006 für ca. 299 Euro am Markt erhältlich.

Weitere Produktbilder der Canon Digital IXUS i7 - jeweils Anklicken, um diese zu vergrößern:

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.