Weitere Stände der Photokina 2012

Leica, Hasselblad und viele weitere Messeeindrücke

Neben vielen Hersteller-Ständen, die wir Ihnen im Lauf der Woche vorgestellt haben, gibt es natürlich auch noch jede Menge weitere Aussteller. In diesem Artikel wollen wir auf ein paar davon eingehen. Es erwartet Sie eine bunte Mischung aus verschiedensten Ständen.

Neben einer großen Galerie, in der viele international bekannte Fotografen ihre Werke ausstellten, nahm Leica mit seinen Kameras und Objektiven die ganze Halle 1 in Anspruch. Ob M-, S-, C- oder X-Serie, für jeden war etwas dabei.

Leica Halle 1:

Auch Hasselblad war auf der Photokina 2012 vertreten und stellte dort unter anderem seine Neuvorstellung Lunar vor. Die in Kooperation mit Sony entwickelte Digitalkamera besitzt einen Bildsensor in APS-C-Größe mit 24,3 Megapixel Auflösung und kann A- oder E-Objektive verwenden. Ihr elektronischer Sucher löst 2,3 Millionen Subpixel auf, der Bildprozessor ermöglicht bis zu zehn Bilder pro Sekunde. Das Kameragehäuse besteht nur aus den edelsten Materialien wie Titan, Kohlefaser und Leder. Die Hasselblad Lunar soll ab Anfang 2013 für 5.000,00 Euro (UVP) im Fachhandel erhältlich sein.

Hasselblad mit seiner Neuvorstellung Lunar:

Verständlicherweise deutlich weniger luxuriös geht es am Stand von Casio zu. Hier kann unter anderem die neue Casio Exilim EX-H50 getestet werden. Wie schnell die Kamera wirklich ist, wurde dem Publikum auf einer eigenen Bühne in mehreren Tests demonstriert.

Der Stand von Casio:

Ebenfalls einen Stand auf der Photokina hatte die deutsche Optikschmiede Schneider-Kreuznach. Hier wurden, neben Objektiven für fast alle Kamerabereiche, unter anderem drei neue Objektive für Micro-Four-Thirds-Kameras ausgestellt: Super-Angulon 14mm F2,0, Xenon 30mm F1,4 und Makro-Symmar 60mm F2,4.

Die  Optikschmiede Schneider-Kreuznach:

Auch vor Ort war der Speicherkartenspezialist SanDisk. An dessen Stand konnten die Besucher zum Beispiel erfahren, welche Lebenslagen hochwertige Speicherkarten ohne Datenverlust überstehen können.

Der Speicherkartenspezialist SanDisk:

Am Stand von Polaroid konnte die, vor rund drei Monaten vorgestellte, Z2300 getestet werden. Wie von Sofortbildkameras gewohnt, lassen sich die Bilder dieser Kamera direkt nach der Aufnahme ausdrucken.

Der Stand von Polaroid:

Weitere Eindrücke von der Photokina 2012:

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.

{