ANZEIGE

Weiteres großes Firmware-Update für die FujiFilm X-T1

Die neue Firmware 4.0 sorgt für zahlreiche neue Autofokus-Features

25.06.2015, 09:45 Uhr: Die Firmware 4.0 für die FujiFilm X-T1 lässt sich ab dem 29. Juni 2015 bei FujiFilm unter folgendem Link herunterladen: Firmware-Update 4.0 für die FujiFilm X-T1.

16.05.2015, 17:15 Uhr: Firmware-Updates nutzen die meisten Kamerahersteller zum Ausbessern von Fehlern und allenfalls für kleine Nachbesserungen. FujiFilm ist dagegen ein leuchtendes Beispiel, wie sich damit bereits erhältliche Modelle nachträglich um neue Funktionen und Features erweitern lassen. Dies ließ sich bereits an früheren Kameramodellen oder auch bei den Updates für das Spitzenmodell FujiFilm X-T1 (Testbericht) beobachten. So wurde die X-T1 nachträglich bereits um einen elektronischen Verschluss oder auch um eine "AF+MF"-Funktion erweitert. Mit der neuen Firmwareversion 4.0, erhält die X-T1 nun das bislang größte Update.

Dieses ergänzt die spiegellose Systemkamera um diverse neue Funktionen. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf dem Autofokus. Neue Algorithmen und ein neues Autofokussystem sollen die Kamera noch leistungsfähiger machen. Dazu wird der bisher vorhandene Einzelfeld-AF mit 49 Messfeldern um die Modi „Zone“ und „Weit/Verfolgung“ mit 77 Messfeldern ergänzt. Die hier in der Mitte in einem 5x3 Raster angeordneten Fokuspunkte arbeiten mit der Phasendetektion und erlauben dadurch eine besonders gute kontinuierliche Scharfstellung.

Besonders der Autofokus der X-T1 wird durch die Firmware 4.0 verbessert:

Doch nicht nur bei der Geschwindigkeit und den Optionen soll sich etwas getan haben, auch an der Präzision wurde gearbeitet. Stellt die Kamera nur mit einem Messfeld scharf, kann sie dieses Messfeld nochmals unterteilen und analysieren, um eine genauere Scharfstellung zu ermöglichen. Der verbesserten Präzision kommt zudem auch ein vergrößerter Arbeitsbereich des Phasendetektions-AF zugute. Während die Phasendetektion vor dem Update nur bis 2,5EV arbeiten konnte, lässt sich nach dem Update damit bis 0,5EV scharfstellen.

Das Update sorgt zudem für eine neue Auto-Makrofunktion. Diese macht durch verbesserte Algorithmen den bislang notwendigen Makro-AF, der per Taste für Aufnahmen nahe der Naheinstellgrenze aktiviert werden musste, nicht mehr notwendig. Der Autofokus der FujiFilm X-T1 (Testbericht) kann mit der neuen Firmware den kompletten Autofokusbereich absuchen – und dies laut FujiFilm auch noch zehn Prozent schneller als vor dem Update.

Mit dem Zonen- und dem Weit-AF bekommt die Systemkamera neue Fokusmodi spendiert:

Für Porträtaufnahmen soll das Update ebenfalls Vorteile bieten. Mit der Augenerkennung, die den Gesichtserkennungs-AF erweitert, lassen sich die Augen präzise scharfstellen. Dabei kann sich für das linke oder das rechte Auge entschieden werden.

Eine weitere Verbesserung beim Autofokus soll in den Videomodus eingeflossen sein. Während die X-T1 auch bei unbewegten Motiven des Öfteren zum Nachfokussieren neigte, soll dieses Problem durch die Firmware 4.0 behoben werden.

Als weitere Verbesserungen, die durch das Update erreicht werden, nennt FujiFilm eine freie Wahl der Belichtungszeit über das vordere Einstellrad, die Möglichkeit der Belichtungskorrektur im manuellen Modus bei eingestellter ISO-Automatik sowie eine feinere Gitterlinenabbildung. Ebenso wurde auch die Bezeichnung des „Ruhemodus“ in „Ton & Blitz aus“ geändert.

Die Firmware 4.0 für die FujiFilm X-T1 soll ab Ende Juni 2015 verfügbar sein. Wir werden Sie informieren, wenn die Firmware zum Download zur Verfügung steht.

Links zum Artikel:

   
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.