Weiteres Update für die Z-Roadmap von Nikon

Mit Nikkor Z 35mm S, Nikkor Z 135mm S und Nikkor Z 70-180mm

Neben der Vorstellung des Nikkor Z 17-28mm F2,8 hat Nikon auch eine neue Version seiner Roadmap für das Z-System herausgegeben. Diese umfasst unter anderem drei neue Objektive. Zwei davon sind Festbrennweiten und werden als gehobene Modelle zur S-Serie gehören. Eine der beiden neuen Optiken wird eine Brennweite von 35mm besitzen, die andere von 135mm. Konkrete Blendenwerte nennt Nikon noch nicht, wir gehen jedoch von F1,2 bis F1,4 (35mm) sowie F1,8 bis F2 (135mm) aus. Da es mit dem Nikkor Z 35mm F1,8 bereits eine Reportage-Brennweite gibt, erscheint uns eine kleinere Öffnung als sehr unwahrscheinlich.

Zum ersten Mal ist auf der Roadmap zudem ein Telezoom mit 70 bis 180mm Brennweite gelistet. Auch hierzu äußert sich Nikon nicht genauer. Dieses Objektiv sollte wie das Nikkor Z 17-28mm F2,8 und das Nikkor Z 28-75mm F2,8 jedoch auf den schon länger erhältlichen Modellen von Tamron basieren. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit kann daher von einer Lichtstärke von F2,8 ausgegangen werden. Alles andere wäre jedenfalls eine riesige Überraschung. Preislich wird das neue Telezoom sicherlich unterhalb des Nikkor Z 70-200mm F2,8 VR S (UVP: 2.799 Euro) angesiedelt sein und damit eine preisgünstige Alternative zu diesem darstellen.

Die gesamte neue Objektiv-Roadmap für das Z-System:

Neue Details gibt die Roadmap zudem vom Nikkor Z DX 12-28mm-Zoom preis. Dieses wurde nun mit dem Kürzel „PZ“ versehen. Dahinter sollte sich ein elektronischer Zoommotor (= Power Zoom) verbergen.

Dieser ermöglicht bei Videoaufnahmen gleichmäßige Zoomfahrten und passt zu Nikons Strategie, Content Creator/Videografen mit neuen Produkten verstärkt anzusprechen.

Autor: dkamera.de Redaktion
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.