ANZEIGE

Zwei G-Objektive von Sony für APS-C-Kameras

Sony E 16-55mm F2,8 G und Sony E 70-350mm F4,5-6,3 G OSS

Sony gehörte in den letzten Jahren zu den Herstellern, die besonders viele neue Objektive ankündigt haben. Die meisten Modelle hatten allerdings eines gemeinsam: sie wurden vor allem für den Einsatz an Kameras mit Vollformatsensoren entwickelt. Speziell für APS-C-Bildwandler gedachte Objektive hat Sony zuletzt nur sehr wenige vorgestellt. Dass Sony trotzdem weiterhin am APS-C-Format festhält, zeigen nicht nur die grestern vorgestellten Kameramodelle Sony Alpha 6600 und Alpha 6100, sondern auch die beiden neuen Objektive E 16-55mm F2,8 G und Sony E 70-350mm F4,5-6,3 G OSS.

Das Sony E 16-55mm F2,8 G (SEL-1655G) ist ein lichtstarkes Zoomobjektiv und wurde von vielen APS-C-Usern mit E-Mount-Kameras schon lange herbeigesehnt. Damit schließt Sony eine große Lücke im eigenen Objektivportfolio. Das 7,3 x 10,0cm große und 494g schwere Standardzoom mit 24 bis 83mm KB-Brennweite soll laut Sony die Qualitäten eines G Master-Objektivs besitzen und mit einer besonders guten Bildqualität überzeugen können. Dafür wurden in den optischen Aufbau aus 17 Linsen in 12 Gruppen zwei asphärische Gläser, zwei Advanced asphärische Gläser und drei ED-Elemente integriert.

Das Sony E 16-55mm F2,8 G:

Das Scharfstellen übernimmt ein XD-Linearmotor. Dieser arbeitet praktisch lautlos und sehr schnell, zudem ist er besonders robust konstruiert. Die Naheinstellgrenze des 3,4-fach-Zooms gibt Sony mit 33cm an, den maximalen Abbildungsmaßstab mit 1:5. Die Blendenöffnung des Objektivs liegt bei allen Brennweiten bei F2,8, schließen lässt sich die aus neun Lamellen bestehende Blende auf bis zu F22.

Das gegen Staub und Spritzwasser abgedichtete Sony E 16-55mm F2,8 G wird ab Oktober 2019 für einen Preis von 1.299 Euro (UVP) im Fachhandel erwerbbar sein. Filter lassen sich in einem 67mm großen Gewinde einschrauben, ein Fokusschalter und eine frei belegbare Custom-Taste erlauben verschiedene Einstellungen am Objektiv.

Für Freunde sehr langer Brennweiten hat Sony das E 70-350mm F4,5-6,3 G OSS vorgestellt. Ein für APS-C-Kameras konstruiertes Objektiv mit diesen Spezifikationen hatte in Sonys Portfolio bislang gefehlt, mit einem kleinbildäquivalenten Brennweitenbereich von 105 bis 525mm lassen auch weit entfernte Motive bildfüllend aufnehmen. Der optische Aufbau des Zooms besteht aus 19 Linsen in 13 Gruppen, eine asphärische und drei ED-Linsen werden zum Minimieren von Abbildungsfehlern verwendet. Wie beim Sony E 16-55mm F2,8 G kommt beim E 70-350mm F4,5-6,3 G OSS ein schneller und leiser XD-Linearmotor zum Einsatz, an der Naheinstellgrenze (1,1m bis 1,5m je nach gewählter Brennweite) erreicht das Objektiv einen größten Abbildungsmaßstab von 1:4,3.

Das Sony E 70-350mm F4,5-6,3 G OSS:

Die größte Blende des Objektivs verkleinert sich beim Zoomen zur Telestellung von F4,5 auf F6,3, als kleinste Blende sind F22 bis F32 wählbar. Damit die Unschärfebereiche ansprechend ausfallen, greift Sony auf sieben abgerundete Lamellen zurück. Gegen Verwacklungen hilft der OSS-Stabilisator des E 70-350mm F4,5-6,3 G OSS, die abgedichtete Gehäusekonstruktion vergrößert die Einsatzmöglichkeiten. Für Filter steht ein 67mm großes Frontgewinde zur Verfügung, eine Custom-Taste und einen Zoom-Lock-Schalter gibt es ebenfalls.

Ab Oktober 2019 wird sich das 7,7 x 14,2cm große und 625g schwere Sony E 70-350mm F4,5-6,3 G OSS für eine unverbindliche Preisempfehlung von 899,00 Euro im Fachhandel erwerben lassen.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.