Canon PowerShot G1 X Technik

Die Kamera Datenblatt

Canon PowerShot G1 X Technik Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

Der Marktplatz für gebrauchte Kameras und Objektive

MPB – auch in Deutschland – Käufe sind mit 12-monatiger Gewährleistung abgesichert

Fotografen und Filmemacher können bei MPB ihre gebrauchte Ausrüstung online verkaufen, kaufen oder auch eintauschen. Das Online-Sortiment aus Kameras und Objektiven umfasst unter anderem Canon und Nikon Spiegelreflexkameras, spiegellose Systemkameras, Leica Messsucherkameras sowie digitale Cinema Ausrüstung. Gekaufte Artikel kommen mit einer 12-monatigen Gewährleistung, damit Sie nach einem Kauf auch noch ruhig schlafen können. Außerdem steht ein Tauschservice zur Verfügung, der für all diejenigen interessant sein kann, die gebrauchte Ausrüstung für ein Upgrade eintauschen möchten.

Die technischen Besonderheiten der Canon PowerShot G1 X

Es folgen die besonderen Merkmale und Eigenschaften der Kamera.

Die PowerShot G1 X ist unverkennbar mit den G-Modellen verwandt. Sie besitzt deren typischen Handgriff, den heute nur noch selten anzutreffenden Sucher und viele Einstellräder. Das Gehäuse besteht größtenteils aus robustem Metall.
Das Objektiv der PowerShot G1 X deckt einen kleinbildäquivalenten Brennweitenbereich von 28 bis 112 Millimeter ab. Während es im Weitwinkelbereich mit F2,8 noch lichtstark ist, fällt es im Telebereich auf F5,8 ab.
Auf der Oberseite der G1 X befinden sich unter anderem der Einschaltknopf, der Auslöser, der Zoom-Regler und zwei Einstellräder für die Programmwahl und die Belichtungskorrektur.
Die Rückseite der Kamera bietet viele Knöpfe und eine Steuerkreuz. Dadurch lassen sich, kombiniert mit den beiden Einstellrädern auf der Oberseite, fast alle wichtigen Einstellungen sofort erreichen.
Filter können nicht direkt am Objektiv befestigt werden, allerdings gibt es für diesen Zweck einen Adapter.
Ein schwerer Brocken: Betriebsbereit wiegt die Kamera 531 Gramm. Dies sind „nur“ 230 Gramm weniger als eine Canon EOS 600D mit 18-55mm IS Kit-Objektiv. Eine Panasonic Lumix DMC-GF3 wiegt zusammen mit dem 14-42mm-Objektiv über 100 Gramm weniger.
Bei maximaler Brennweite - also voll ausgefahrenem Objektiv - ist die Größe der Kamera alles andere als kompakt.
Das Display der Canon PowerShot G1 X ist 3,0 Zoll groß und löst 920.000 Subpixel auf. Es ist dreh- und schwenkbar gelagert. Wer auf diese Funktion verzichten kann, kann es auch wie ein herkömmliches Display an der Rückseite benutzen.
Der integrierte Blitz kann bei Bedarf ausgeklappt werden.
Über den Blitzschuh können auch externe Blitze an der Canon PowerShot G1 X verwendet werden.
Der integrierte Sucher zoomt zwar bei einer Veränderung der Brennweite mit, deckt das reale Blickfeld jedoch nur grob ab.
Die Canon PowerShot G1 X besitzt einen USB- (AV-Ausgang über USB) und einen HDMI-Anschluss. Außerdem kann eine Kabelfernbedienung angeschlossen werden.
Der Akku vom Typ NB-10L besitzt eine Kapazität von 920 mAh. Zusammen mit der Speicherkarte sitzt er in einem Fach auf der Unterseite der Digitalkamera. Die Professional SDXC-Speicherkarte (Class 10, 133x Speed) mit 128 GByte von Lexar funktionierte im Labor problemlos.
Auch die eine ultimate X UHS-1 SDXC-Karte aus dem Hause Kingston mit 64 GByte Speicherkapazität (Class 10) machte keine Probleme.
Ebenso die Lexar Professional SDXC Class 10 Karte (133x Speed) mit 64GB ist kompatibel.
Zuletzt haben wir die SanDisk Ultra SDXC 64 GByte Class 4 Speicherkarte (15 MB/s) erfolgreich auf ihre Kompatibilität zur Canon PowerShot G1 X getestet.
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Die Kamera Datenblatt

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.

{