Beispielaufnahmen Zur Übersicht

Casio Exilim EX-FC100 Fazit Praxisbericht Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Fazit

ANZEIGE

Das Fazit zur Casio Exilim EX-FC100

Die Casio Exilim EX-FC100 ist die erste Highspeed Kompaktdigitalkamera aus dem Hause Casio. Das Alleinstellungsmerkmal dieser Kompaktdigitalkamera ist die Möglichkeit, ziemlich kleine Videofilme mit bis zu 1.000 Bilder pro Sekunde aufzeichnen zu können. Normalerweise sollte ein Film ca. eine Bildwiederholfrequenz von 30 Bilder pro Sekunde aufweisen, damit dieser vom menschlichen Auge als "ruckelfrei" aufgenommen wird. Die erheblich erhöhte Bildwiederholfrequenz der Highspeed Video-Aufnahmen der Casio Exilim EX-FC100 erlaubt es, Bewegungsabläufe und ähnliches in Zeitlupe wiedergeben zu können. Dabei bietet die Kamera einen Wiedergabemodus der Highspeed-Aufnahmen mit veränderter Wiedergabegeschwindigkeit an. Konkret können die Aufnahmen in 6 Geschwindigkeitsstufen vorwärts und in 6 Geschwindigkeitsstufen rückwärts auf dem Kameradisplay wiedergegeben werden. Während die Videowiedergabe läuft ist ein Zoomen und Scrollen ins Video, selbst bei rückwärts laufender Zeitlupe möglich. Als weitere Besonderheit ist zu erwähnen, dass während des Filmens unterbrechungsfrei bis zu zehn 6 Megapixel Fotos aufgenommen werden können.

Die Casio Exilim EX-FC100 erlaubt Highspeed-Aufnahmen in den folgenden Auflösungen aufzuzeichnen:
1) bei 224 x 56 Pixel mit 1.000 Bildern pro Sekunde
2) bei 224 x 168 Pixel mit 420 Bildern pro Sekunde
3) bei 480 x 360 Pixel mit 210 Bildern pro Sekunde
4) bei 480 x 360 Pixel zwischen 30 und 210 Bildern pro Sekunde

Eine Highspeed-Aufnahme ist bei einer Auflösung von 480 x 360 Pixel auf genau 10 Minuten pro Videoclip beschränkt. Um eine ausreichend helle Highspeed-Aufnahme erzeugen zu können, müssen möglichst gute Lichtverhältnisse vorherrschen. Wenn es draußen dunkel ist, reicht eine normale Zimmerbeleuchtung dabei nicht aus, um eine ausreichend helle Videoaufnahme erzeugen zu können. Zur Verdeutlichung: Das Beispielvideo der Katze (siehe Seite Beispielaufnahmen) wurde an einem sehr sonnigem Tag in der Nähe eines großen Fensters gemacht.

Die Casio Exilim EX-FC100 kann neben Highspeed-Videoaufnahmen auch Filme in 720p HD aufnehmen. Dabei werden 1.280 x 720 Bildpunkte und 30 Bilder pro Sekunde erfasst. Eine solche HD Videoaufnahme kann übrigens im Vergleich zur Highspeed-Videoaufnahme bei ca. 30-40 Prozent schlechteren Lichtverhältnissen erfolgen, die Helligkeit der Videoaufnahme ist dann immer noch etwa gleich bemessen, wie die der Highspeed-Videoaufnahme bei 30-40 Prozent hellerer Umgebung. Im zusätzlichen Highspeed Fotomodus können bei 6 Megapixel Auflösung innerhalb von ca. 1 Sekunde ganze 30 Fotoaufnahmen (nur ohne Blitz) gemacht werden. Nach den 30 Aufnahmen kann eine Auswahl erfolgen, welche Bilder man speichern will. Wenn alle Fotos gespeichert werden sollen, muss ca. 8 Sekunden lang gewartet werden bis diese auf die Speicherkarte geschrieben sind.

Die Casio Exilim EX-FC100 erzeugt bei guten Lichtverhältnissen allgemein auch gute Fotos, bei weniger Umgebungslicht und höheren ISO Empfindlichkeiten tritt jedoch schnell sichtbares Bildrauschen auf. Vergleichen Sie in unserem interaktiven Bildqualitätsvergleich (Seite Bildqualität) selbst. Die Kamera hat eine Startbrennweite von 37mm (nach KB), was schon relativ telelastig ist. Wird im Serienbildmodus fotografiert, wird aufgrund der reduzierten Auflösung auf effektiv 6,0 Megapixel ins Bild eingezoomt, was die Startbrennweite auf ca. 46mm (nach KB) erhöht. Wer also eine weitwinklige Startbrennweite sucht, wird bei der Casio Exilim EX-FC100 nicht fündig.

Wer eine handlich kleine Digitalkamera mit Highspeed Video- und Fotoaufnahmefunktion sucht, nebenbei noch in 720p HD Videos aufnehmen und dabei nicht zuviel Geld ausgeben will, ist bei der Casio Exilim EX-FC100 goldrichtig. Die Kamera hat einen optischen Bildstabilisator (CMOS-Shift) und ein optisches 5fach Zoom verbaut. Ab 3cm kann im Makromodus fokussiert werden. Die Casio Exilim EX-FC100 (derzeit ca. 270 Euro) erhält aufgrund der bisher einzigartigen Highspeed Funktionen im Kompaktkamerabereich und aufgrund des relativ günstigen Preises (im Vergleich zur günstigsten Casio High Speed Bridge Kamera, der Exilim EX-FH20 - derzeit ca. 420 Euro - siehe unseren entsprechenden Testbericht) den dkamera Preistipp.

Wer eine noch kleinere Casio Digitalkamera mit entsprechender Highspeed Funktion sucht, sollte sich im übrigen einmal die Casio Exilim EX-FS10 ansehen. Diese Kamera hat neben anderer technischer Daten (nur 3fach Zoom, nur 2,5 Zoll Display, 38mm Startbrennweite, nur 10cm Makromodus, ...) aber aufgrund der ultrakompakten Maße keinen optischen Bildstabilisator integriert.

Die Casio Exilim EX-FC100 kaufen*:

Pro&Contra zur Casio Exilim EX-FC100

  • 5fach optisches Zoom
  • Das Display hat gute Einblickwinkel
  • Optischer Bildstabilisator arbeitet effektiv
  • Guter Auslöserdruckpunkt
  • Gute Verarbeitungsqualität (außer Akku-/Speicherkartenklappe)
  • High Speed Fotoaufnahme (max. 30 Bilder in 1 Sekunde bei 6MP)
  • High Speed Videoaufnahme (30 bis 1.000 Bilder pro Sekunde)
  • 720 HD Videomodus (max. 10 Minuten Aufnahmelänge pro Film)
  • Separater Videoaufnahmeknopf
  • Zoomen und scrollen während der Video-Wiedergabe möglich
  • 3cm Mindestabstand im Makromodus
  • Slow Funktion gibt 1 Sekunde in Zeitlupe am Kameradisplay wieder
  • Live Histogramm-Anzeige vorhanden
  • Einfache Handhabung und gutes Bedienkonzept
  • AF Punkt gut manuell wählbar (Funktion aber etwas umständlich erreichbar)
  • Während des Filmens können max. zehn 6 Megapixel Fotos aufgenommen werden
  • 20 übersichtliche Best Shot Motivprogramme
  • Selbstauslöser mit 3fach Selbstauslösefunktion
  • Diashow mit Musik und Überblendungseffekten
  • Handlich kleine Kamera mit 28mm Gehäusedicke
  • Stativgewinde mittig
  • Akzeptable Akkulaufzeit (1.300 mAh)
  • 37mm Startbrennweite nach KB
  • Das optische Zoom kann beim Filmen nicht verwendet werden
  • Die Tonaufzeichnungsqualität ist bei Videos nicht optimal
  • Keine HDMI Schnittstelle vorhanden
  • Serienbildmodus bei maximal 6 Megapixel Bildauflösung möglich
  • Im Serienbildmodus wird automatisch ins Bild eingezoomt
  • Im Serienbildmodus liegt die Startbrennweite dadurch bei ca. 46mm nach KB
  • Makromodus umständlich erreichbar
  • Akku-/Speicherkartenabdeckung wirkt billig
  • Akku-/Speicherkarte nicht optimal erreichbar

Testurteil

Alle Urteilsgrafiken dürfen nur unverändert und mit Link auf unseren Test auf externen Webseiten verwendet werden.

Durch Anklicken erscheinen alle dkamera Urteile zur Casio Exilim EX-FC100 in großer Druckansicht.

dkamera Auszeichnung

Die Casio Exilim EX-FC100 kaufen*:
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Beispielaufnahmen Zur Übersicht

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.