Die Kamera Datenblatt

Nikon Coolpix P530 Technik Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

ANZEIGE

Die technischen Besonderheiten der Nikon Coolpix P530

Es folgen die besonderen Merkmale und Eigenschaften der Kamera.

Das Nachfolgemodell der Nikon Coolpix P520 besitzt einen 1/2,3 Zoll großen CMOS-Sensor mit 15,9 Millionen Pixel. Die Sensorempfindlichkeit kann zwischen ISO 100 und ISO 6.400 sowie ISO 12.800 als Schwarz-Weiß-Aufnahme gewählt werden.
Das 42-fach-Zoomobjektiv besitzt eine kleinbildäquivalente Brennweite von 24 bis 1.000 Millimeter. Es besteht aus 14 Linsen in 10 Gruppen (inklusive vier ED-Elemente) und hat als größte Blendenöffnungen F3 bis F5,9 zu bieten.
Auf der Oberseite liegen der kombinierte Foto-Auslöser sowie Brennweitenregler, die frei belegbare Fn-Taste, der Ein-/Ausschalter und das Programmwählrad.
Das große Einstellrad auf der Rückseite wird zum Bedienen in den Kameramenüs eingesetzt, es bietet aber auch Zugriff auf den Selbstauslöser, den Blitz, die Belichtungskorrektur und den Fokusmodus.
Detailreich: Das 3,0 Zoll große Display (4:3-Format) besitzt dank 921.000 Subpixel eine scharfe Wiedergabe. Auch mit seinen großen Einblickwinkeln weiß es zu gefallen.
486g sind für eine Bridgekamera mit 42-fach-Zoom noch als leicht einzustufen. Die mit einem 60-fach-Zoom ausgestattete Nikon Coolpix P600 wiegt beispielsweise 560g.
Rund 5,5cm fährt das Objektiv der Nikon Coolpix P530 bei maximaler Brennweite aus dem Kameragehäuse heraus. Das Handling wird dadurch aber trotzdem nicht zu kopfplastig.
Auch manuell vorbildlich: Die Nikon Coolpix P530 hat nicht nur ein manuelles Belichtungsprogramm zu bieten, sie erlaubt auch das manuelle Fokussieren oder die Messfeldwahl beim Einsatz des Autofokus.
Der elektronische Sucher ist keine Freude: Er ist mit 201.000 Subpixel sehr gering aufgelöst und muss per Taste aktiviert werden.
Der Aufklappblitz kann eine Reichweite von bis zu acht Meter überbrücken. Als Blitzmodi werden neben der Rote-Augen-Reduktion auch die Langzeitsynchronisation und das Blitzen auf den zweiten Verschlussvorhang angeboten.
Auf der Unterseite liegt das kombinierte Akku- und Speicherkartenfach. Der Akku vom Typ "EN-EL5" besitzt eine Kapazität von 1.100 mAh und wird per USB in der Kamera aufgeladen. Auch sehr große Speicherkarten, wie diese Lexar Professional mit 256GB (UHS-1, Class 10, SDXC, 600x) arbeiten in der Bridgekamera ohne Probleme.
Nur Basic: Bei den Schnittstellen muss man sich mit einem Micro-USB und einem Mini-HDMI-Port begnügen. Auch kabellose Schnittstellen, wie beispielsweise WLAN, fehlen.
Die Nikon Coolpix P530 kaufen*:
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Die Kamera Datenblatt

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.