Zur Übersicht Die Kamera

Nikon Coolpix S9900 Einleitung Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

ANZEIGE

Als Nachfolgekamera der Nikon Coolpix S9700 (Testbericht) hat Nikon zu Beginn des Jahres 2015 die Nikon Coolpix S9900 (Datenblatt) vorgestellt. Diese setzt zwar auf den 15,9 Megapixel auflösenden 1/2,3 Zoll großen CMOS-Sensor der Coolpix S9700 und auch das Objektiv ist mit einer kleinbildäquivalenten Brennweite von 25 bis 750mm und einer Lichtstärke von F3,7 bis F6,4 identisch, Nikon hat jedoch verschiedene Teile der Kamera neu gestaltet.

Nikon Coolpix S9900 Drehansicht

Den Mauszeiger im Bild von rechts nach links und zurück bewegen, um die Kamera zu drehen.


Diese Animation in Vollbildgröße betrachten

360 Grad Ansicht für Auflösungen von 1024 x 768 bis 1280 x 1024 Pixel anzeigen
360 Grad Ansicht für Auflösungen ab 1600 x 1200 Pixel anzeigen

Das Kameragehäuse fällt deutlich größer und schwerer aus, dies liegt vor allem an dem jetzt dreh- und schwenkbaren Display. Das LCD misst 3,0 Zoll und löst 921.000 Subpixel auf. Hinzugekommen ist auch ein zusätzliches Einstellrad auf der Oberseite, mit dem die Blende oder auch die Verschlusszeit angepasst werden kann. Serienaufnahmen sind mit der Nikon Coolpix S9900 (Technik) mit 7,4 Bildern pro Sekunde für fünf Aufnahmen in Folge möglich.

Die Nikon Coolpix S9900 folgt auf die Nikon Coolpix S9700:

Belichten lässt sich mit der Kompaktkamera sowohl automatisch als auch halb automatisch und manuell. Zudem lassen sich unterschiedliche Motivprogramme und Filtereffekte verwenden. Als Verschlusszeiten werden maximal acht Sekunden und minimal 1/4.000 Sekunde angeboten.

Die Naheinstellgrenze der Kompaktkamera liegt bei nur einem Zentimeter. Videos speichert die Nikon Coolpix S9900 in Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel) mit bis zu 30 Voll- oder 60 Halbbildern pro Sekunde. Die Tonaufnahme erfolgt in Stereo.

Die Coolpix S9900 sowie das mitgelieferte Zubehör:

Mit WLAN, NFC und GPS ist die 289g schwere Kompaktkamera bei den Drahtlos-Technologien sehr gut ausgestattet. Aus der Ferne steuern lässt sie sich beispielsweise per App. Zum Speichern der Bilder und Videos werden SD-/SDHC- oder SDXC-Karten verwendet.

Hauptmerkmale der Nikon Coolpix S9900

Es folgen die technischen Besonderheiten der Nikon Coolpix S9900 und das Inhaltsverzeichnis aller Testbericht-Seiten.

  • Megapixel (effektiv): 15,9 Megapixel
  • Maximale Bildauflösung: 4.608 x 3.456 Bildpunkte
  • Sensortyp und -größe: CMOS, 1/2,3 Zoll
  • Bild-Format: JPEG
  • Video-Auflösung: 1.920 x 1.080 Bildpunkte
  • Video-Frequenz: 30 Vollbilder pro Sekunde
  • Video-Aufnahme: 1080p30 (Full-HD)
  • Speicherkarte: SD, SDHC, SDXC
  • Zoom optisch / digital: 30,0fach / 4,0fach
  • Brennweite (KB): 25mm bis 750mm
  • Blende (w/t): 3,7 / 6,4
  • Displaygröße: 3,0 Zoll
  • Displayauflösung: 921.000 Bildpunkte
  • Sucher: Nein
  • ISO Empfindlichkeit: 125, 200, 400, 800, 1600, 3200, 6400
  • Monitor klapp- und drehbar
  • Gewicht: 280g (ohne Akku und Speicherkarte)
Die Nikon Coolpix S9900 kaufen*:
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Zur Übersicht Die Kamera

Kommentare

Ich habe die Nikon Coolpix ...

Ich habe die Nikon Coolpix s 9900 seit dem 22.4.15
und habe sie während einer Rheinflußfahrt getestet.
Es gab Probleme mit der Belichtung
und als ich die Videofunktion testete, war bei stabiler Handhabung alles ok.
Jedoch bei Zoom-Fahren vom Tele ( Großaufnahme Burg am Rhein zum Weitwinkelpanorama Rhein, zog die Kamera unscharf und blieb so. Jede Aufnahme unbrauchbar.
Bei Handhabung Zoom- Fahrt Weitwinkel in den Telebereich klappte es. Video blieb scharf.
Ist dieser Fall nur bei meiner Coolpix, oder ist es eine Schwäche der Software.
Wolfgang John aus Grimma

Bei meiner neuen S 9900 ...

Bei meiner neuen S 9900 tritt ebenfalls beim Filmen ein Problem auf, allerdings umgekehrt: Wenn ich vom Weitwinkel aus den Zoom betätige, wird das Bild völlig unscharf. Filmen kann man mit dem Ding absolut vergessen, die Kamera ist schlicht enttäuschend.

Warum kaufe ich eine Kamera ...

Warum kaufe ich eine Kamera zum Filmen??? Ich mache mit einer Videokamera auch keine Bilder!
Und wenn, dann nur unter einfachen Bedingungen

Was für eine Frage? Ich ...

Was für eine Frage? Ich mag fotografieren und filmen und entwickle keine Lust daran mehr Equipment rum zu schleppen als nötig.

Habe das Problem bei meiner ...

Habe das Problem bei meiner jetzt erst gekauften Kamera (Firmware 1.1) auch. Scheint ein generelles Problem zu sein.

Ich habe mir die Nikon ...

Ich habe mir die Nikon Coolpix S 9900 am 22.06.2015 in einem Fotoladen gekauft. Mit den Fotos bin ich sehr zufrieden. Man kann extreme Teleaufnahmen machen, aber auch Portraits mit mittlerem Tele, oder Innenaufnhmen mit Weitwinkel. Besonders gut finde ich die Macrofunktion, weil man bis zu 1cm nah ran gehen kann. Die Belichtung ist sehr genau, nur bei Videos sollte man vielleicht ein Einbeinstativ verwenden. Da ich die Kamera in einem Fotoladen gekauft habe, habe ich allerdings keine 30,- Euro vom Nikon Summer Deal zurück bekommen.

Ich habe die Coolpix im ...

Ich habe die Coolpix im Mai gekauft und bin eigentlich sehr zufrieden Nur-Die Kamera macht in eingeschaltetem Zustand ein permanentes, summendes Geräusch, etwa so, als ob im Inneren ein kleiner Motor oder sogar ein kleiner Lüfter laufen würde. Da das Geräusch permanent vorhanden ist, auch wenn die Kamera nicht fokussiert, kann es sich eigentlich nicht um den Stellmotor des Autofokus handeln. Was ist das?

Das Mini Geräusch kommt vom ...

Das Mini Geräusch kommt vom Bildstabi , kann man abstellen, man sollte aber dann ein Stativ benutzen oder auflegen.

Moin, ich habe die Nikon ...

Moin,
ich habe die Nikon 9900 gekauft zum einen weil ich Nikon Fan bin und auch gerne mal spontan fotografiere. Die Kamera ist von der Qualität und Funktionen her gut zu bedienen, Macht super Fotos und auch das Preis / Leistungsverhältnis ist OK.
Ich habe gute Vergleiche mit meiner 800 E und 7100 und war sehr überrascht über das Ergebnis wenn man es mit den beiden Kameras vergleicht.
Die 9900 ist als Urlaubskamera genauso gut wie nur mal eben ein Foto machen. Ich persönlich kann die Kamera mit ruhigen Gewissen zum fotografieren weiter empfehlen.
Was Video drehen mit der Kamera angeht kann ich nichts sagen da ich fotografiere und wenn ich filmen will nehme ich meine Canon XH A1.

Hallo habe meine Nikon S9900 ...

Hallo
habe meine Nikon S9900 seit 15 Monaten, habe jetzt folgendes Problem:
Kamera stellt scharf (grüner Rahmen), aber der Auslöser reagiert dann nicht, Bild wird nicht gespeichert
Hat jemand das Problem schon gehabt?

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.