Olympus Stylus XZ-2 Geschwindigkeit

Datenblatt Bildqualität

Olympus Stylus XZ-2 Geschwindigkeit Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

Bei unseren Geschwindigkeitstests wird immer der Serienbildmodus getestet, der bei voller Bildqualität und bei voller Bildauflösung möglich ist. Getestet wird immer unter besten Aufnahmebedingungen und guter Helligkeit (Belichtungszeit pro Aufnahme ca. 1/500 Sekunde).

 
Kamera

Olympus Stylus XZ-2

Panasonic Lumix DMC-LX7

Verwendetes Objektiv
Abbildung
Verwendete Speicherkarte SanDisk SDXC UHS-I Extreme Pro 95MB/S 64GB Class 10 SanDisk SDXC UHS-I Extreme Pro 95MB/S 64GB
Serienbildaufnahme in bester Auflösung und bester Qualität
Belichtungszeit:
ca. 1/500 Sekunde
inkl. Fokussierung AF-S
JPEG 5,0 Bilder/S. bis Speicherkarte voll JPEG 11,1 Bilder/S. für 12 Bilder
RAW 4,8 Bilder/S. für ca. 4 Bilder, dann 1,9 Bilder/S. bis Speicherkarte voll RAW 11,0 Bilder/S. für 12 Bilder
JPEG
+
RAW
2,1 Bilder/S. für ca. 4 Bilder, dann 1,5 Bilder/S. bis Speicherkarte voll JPEG
+
RAW
11,1 Bilder/S. für 12 Bilder
Auslöseverzögerung
ohne Fokussierung
0,01 Sekunden
0,01 Sekunden
Fokussierungszeit
ohne Auslöseverzög.
0,44 Sekunden
0,27 Sekunden
Einschaltzeit der Digitalkamera
bis zur vollständigen Bereitschaft des Displays
1,95 Sekunden
2,09 Sekunden
Einschaltzeit der Digitalkamera und sofortige Auslösung
inkl. Auslöseverzögerung und Fokussierung
1,67 Sekunden
1,51 Sekunden
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Datenblatt Bildqualität

Kommentare

Sehr geehrte Damen und Herren, ...

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Olympus XZ2 interessiert mich wegen der hohen Lichtstärke des Objektivs (und dem aktuell niedrigeren Preises). Sehr stark verwundert hat mich die sehr schlechte Weißdarstellung (u.a. beim Punkt Abbildungsleistung). Wie ist das zu erklären/Ist das in Natura wirklich so schlimm? Man will doch keine weißen Häuser fotografieren um dann am Ende gelbe auf dem Foto zu haben. Und eine ständige Korrektur am PC kann auch keine Lösung sein.

Des weiteren stellt sich die Frage nach dem Bildrauschen. Die Ergebnisse bei ISO 800 sind deutlich schlechter als bei Ihren Vergleichsbildern mit einer Canon S110. Da stellt sich die Frage, ob man bei der Olympus dank der hohen Objektivgüte z.B. nur ISO400 braucht wo die Canon auf ISO800 geht. Dann wäre das ein wichtiges Vergleichsargument.

Als letzte Frage interessiert mich, wann mit einem Nachfolger zu rechnen ist. Die Stylus 1 spielt m.E. in einer anderen Liga (u.a. bei Größe und Preis) und ist m.W. kein Nachfolger.

Wenn Ihnen eine andere empfehlenswerte Kompaktkamera mit mind 4fach Zoom (optimal wäre etwas zwischen 5 und 10), exakter Farbwiedergabe und geringem Rauschverhalten (man will ja nicht nur Strand sondern auch in Innenräumen fotografieren) einfällt, dann nehme ich Empfehlungen dankend an. Meine Preisobergrenze liegt bei 300 €.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Wiegner

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.

{