Beispielaufnahmen Zur Übersicht

Samsung NV100 HD Fazit Praxisbericht Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Fazit

ANZEIGE

Das Fazit zur Samsung NV100 HD

Die neue Samsung NV100 HD hat gegenüber Ihrer Vorgängerin, der Samsung NV24 HD teilweise Verbesserungen erhalten aber auch den ein oder anderen Rückschritt zu verbuchen. Als Verbesserung sehen wir das 3,0 Zoll Display mit seiner erhöhten Bildauflösung von 460.000 Bildpunkten und die Touchscreen-Steuerung, die wesentlich praktischer von der Hand geht, als die vielen Smart-Tasten der NV24 HD rechts und unterhalb des Displays. Das Touchscreen Display erlaubt es zudem, beispielsweise den Fokuspunkt mit nur einer Berührung sehr schnell und präzise zu wählen. Auch zeichnet die NV100 HD nun während der Videoaufnahme und während des optischen Zoomvorgangs Ton ohne Unterbrechung auf, sofern dies im Menü unter "Ton" eingestellt wurde. Hier ist dann zwar der Motor des Fokus zu vernehmen, dieser ist jedoch nicht wirklich laut.

Als kleinen "Rückschritt" werten wir die 28mm Startbrennweite. Das Vorgängermodell, die Samsung NV24 HD bot hier immerhin eine 24mm Startbrennweite und ebenfalls ein 3,6fach optisches Zoom. Sprechen wir das Thema Megapixel und die Bildqualität an, fällt uns auf, dass die NV100 HD mit der erhöhten Auflösung aber eine kaum bessere Bildqualität als ihre Vorgängerin zustande bringt. Beispielsweise liefert die Canon Digital IXUS 980 IS (siehe unseren Testbericht) mit ihrer ähnlich hohen Auflösung wie die Samsung NV100 HD, eine wesentlich bessere Bildqualität mit mehr Bilddetails und einer offensichtlich weniger übertriebenen Rauschunterdrückung.

Die neue Samsung NV100 HD ist dafür derzeit um etwa 50 Euro günstiger als eine Canon Digital IXUS 980 IS zu bekommen und bietet eine recht gute und effektive Touchscreen Steuerung und das hochauflösendere Display. Ein großer Pluspunkt der Samsung NV100 HD ist die wirklich gelungen schnelle Fokussierung, womit die kleine Schnappschuss-Kamera ihr Klassenziel absolut nicht verfehlt. Wer eine Blendenautomatik sucht, wird bei der NV100 HD jedoch leider nicht fündig und auch der manuelle Belichtungsmodus bietet nur die spartanische Wahl zwischen einer 2,8er oder 7,3er Blende, Zwischenschritte gibt es nicht.

Zuletzt wollen wir den integrierten HD Videomodus ansprechen, welcher Videofilme bei 1.280 x 720 Bildpunkten und 30 Bildern pro Sekunde aufzeichnet. Die Aufzeichnung der Videos erfolgt im H.264 Format und stellt einen guten Kompromiss zwischen Speicherverbrauch und Bildqualität dar, wer genau hinsieht, erkennt jedoch, dass die relativ schlanken Videodateien natürlich durch verlustbehaftete Komprimierung erreicht werden.

Die Samsung NV100 HD kaufen*:

Pro&Contra zur Samsung NV100 HD

  • 28mm Weitwinkel-Brennweite und 3,6fach optisches Zoom (28-102mm nach KB)
  • Als Aufnahmeprogramme stehen Automatik, Programm und ein manueller Belichtungsmodus bereit
  • Hochauflösendes 3,0 Zoll Display mit 460.000 Bildpunkten
  • Die Touchscreen-Steuerung der Samsung NV100 HD ist wesentlich praktischer als die "Smart-Touch"-Steuerung der Vorgängerkamera, der Samsung NV24 HD
  • Sehr praktisches Festlegen des Fokuspunkts durch Berührung mit dem Finger auf dem Display möglich
  • Gute Verarbeitungsqualität, einfache Handhabung, gute Tastendruckpunkte, noch relativ kleines Gehäuse
  • Kamera kann am USB Port oder mit dem USB Kabel über Adapterstecker am Netz geladen werden
  • Funktion zur automatischen Auslösung bei lächelnden Gesichtern bzw. nur bei geöffneten Augen
  • Videoaufnahme in HD bei 1.280 x 720 (16:9) und 30 Bildern pro Sekunde
  • Videos werden im sehr platzsparenden H.264 Format gespeichert
  • Während des Filmens kann 3,6fach optisch gezoomt werden, die Tonaufzeichnung kann dabei fortgesetzt werden
  • Nach jedem Zoomvorgang während des Filmens kann die Kamera automatisch neu fokussieren
  • Die Tonaufzeichnung wird bei der Videoaufnahme nicht mehr unterbrochen (Fokusgeräusch wird mit aufgezeichnet)
  • Der Makromodus stellt erst ab ca. 5cm Motivabstand scharf
  • Der 1/1,72 Zoll kleine CCD Bildsensor ist für seine effektiv 14,4 Millionen Pixel zu klein
  • Verlust von Bilddetails bereits ab ISO 200 teilweise zu spüren (zu starke kamerainterne Rauschunterdrückung)
  • Es kann im manuellen Modus nur entweder Blende 2,8 oder 7,3 gewählt werden
  • Die Videoaufzeichnung in HD braucht wenig Speicherplatz - dies reduziert jedoch die Qualität der Filme
  • Die Qualität der Tonaufzeichnung beim Filmen ist relativ gering
  • Es wird keine Fernbedienung mehr serienmäßig mitgeliefert

Testurteil

Alle Urteilsgrafiken dürfen nur unverändert und mit Link auf unseren Test auf externen Webseiten verwendet werden.

Durch Anklicken erscheinen alle dkamera Urteile zur Samsung NV100 HD in großer Druckansicht.

Die Samsung NV100 HD kaufen*:
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Beispielaufnahmen Zur Übersicht

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.