ANZEIGE

SD14


Hauptmerkmale der Sigma SD14:

- 20,7 x 13,8 mm Foveon X3-CMOS-Chip Bildsensor mit 14,1 Megapixeln
(3 Bildsensor-Schichten mit 4,6 Millionen Bildsensorelementen je Farbe rot, grün, blau)
- Sigma SA-Bajonett mit 1,7facher Brennweitenverlängerung
- ISO Empfindlichkeiten von 100 bis 800 (kein ISO Auto)
- 2,5 Zoll (ca. 6,4 cm) LCD Monitor mit 150.000 Bildpunkten
- CompactFlash (CF I, CF II) / MicroDrive Speicherkarten Slot
- Blitzschuh
- Akku mit 1.500 mAh (keine CIPA Angaben von Sigma vorhanden)
- 141 x 100 x 79mm Gehäusegröße (ohne Objektiv)
- Bis zu 6 Bilder Serienbildgeschwindigkeit in voller Auflösung (pro Bild ca. 0,56 Sekunden)

Getestet wurde die Sigma SD14 mit dem Sigma DC 17-70mm 1:2,8-4,5 Objektiv
- Brennweite: 17-70mm (4,12fach Zoom)
- Makromindestabstand ca. 5 cm
- Anfangslichtstärke F2,8 bei Weitwinkel und F4,5 bei Tele
- 141 x 100 x 146mm Gehäusegröße (mit Objektiv)

Die von Sigma Ende März 2007 eingeführte Sigma SD14 hat eine Auflösung von 4,6 Megapixel. Das besondere an dieser digitalen Spiegelreflex Kamera ist jedoch der Foveon X3 CMOS Bildsensor. Dieser hat pro Farbe (rot, grün, blau) je 4,6 Millionen Bildsensorelemente. Daraus ergibt sich laut Sigma eine Bildauflösung von 14,1 Megapixel. Bei nicht interpolierter Bildauflösungs-Einstellung, entsteht bei einer Aufnahme jedoch nur ein Bild mit einer Auflösung von 2640 x 1760 Pixeln, was dabei von der Auflösung her nur einem 4,6 Megapixel Bild entspricht. Welcher tatsächlichen Auflösung dieses Bildergebnis dann gleichzustellen ist, haben wir im dkamera.de Testlabor geprüft. Das Ergebniss können Sie auf den nachfolgenden Seiten lesen. Die Sigma SD14 DSLR Kamera wurde von uns mit dem Sigma DC 17-70mm 1:2,8-4,5 Objektiv getestet. Alle nachfolgenden Testergebnisse spiegeln dabei die Leistung der Kamera in Verbindung mit diesem Objektiv wieder. Leider hat die Sigma SD14 keinen "echten" und auch keinen digitalen Bildstabilisator zu bieten. Die Kamera hat ein 2,5 Zoll (ca. 6,4 cm) großes TFT LCD Display mit 150.000 Bildpunkten. Die Sigma Sigma SD14 speichert auf CompactFlash Typ I/II oder auf MicroDrive Speicherkarten und bietet einen zusätzlichen internen Speicher, welcher etwa 6 Bilder im RAW Format aufnehmen kann. Die Stromversorgung wird über einen Lithiumionenakku mit 1.500 mAh sichergestellt. Makroaufnahmen sind (in Verbindung mit dem genannten Objektiv) ab ca. 5 cm Motivabstand möglich. ISO Werte können 100, 200, 400 oder 800 betragen. Auf eine ISO Auto Einstellung verzichtet die SD14.

Weitere Erfahrungsberichte zur Sigma SD14 finden Sie bei unserem Partner Ciao.de.

Um zur nächsten Seite des Testberichts der Sigma SD14 zu gelangen, klicken Sie auf den Link "Produktfotos und Drehansicht" links in der Navigation oder nutzen Sie das folgende Inhaltsverzeichnis:

 

Inhaltsverzeichnis: