ANZEIGE

Exilim EX-S770

 

Hauptmerkmale der Casio Exilim EX-S770:

- 7,2 Megapixel RGB-CCD-Chip mit 1/2,5" Größe
- 3 fach optischer Zoom
- ISO 50 bis 400 (ISO 800 nur im automatischen ISO Modus bei Anti-Shake-Modus ein)
- 2,8 Zoll (ca. 7,1 cm) LCD Monitor mit 230.400 Bildpunkten
- VGA (640x480) Videoaufzeichnung mit 30 Bildern pro Sekunde
- 704x384 Videoaufzeichung bei 30 Bildern pro Sekunde
- SD, SDHC / MMC Speicherkarten Slot
- Makromindestabstand 7 cm
- Anfangslichtstärke F2,7 bei Weitwinkel und F5,2 bei Tele
- Akku mit 700 mAh (reicht für 200 Fotos nach dem CIPA Standard)

Die von Casio bereits im Januar 2006 eingeführte Casio Exilim EX-S770 bietet 7,2 Megapixel Auflösung. Die Kamera hat eine Anti Shake DSP Funktion integriert, welche die Bilder verwacklungsfrei aufnehmen soll. Dieses System ist jedoch kein echter optischer Bildstabilisator, sondern ein simpler Mechanismus, der die ISO Werte anhebt (Empfindlichkeitserhöhung). Dies führt zu kürzeren Belichtungszeiten und damit zu stärkerem Rauschen und Bilddetailverlußten. Die Kamera bietet ein 2,8 Zoll (ca. 7,1 cm) großes TFT LCD Display mit 230.400 Bildpunkten. Die Casio Exilim EX-S770 speichert auf SD, SDHC oder Multimedia (MMC) Speicherkarten und bietet einen zusätzlichen internen Speicher von 6 MB. Die Stromversorgung wird über einen Lithiumionenakku mit 700 mAh sichergestellt. Die Kamera bietet ein optisches 3 fach Zoom und zusätzlich ein digitales 4 fach Zoom an. Makroaufnahmen sind ab 7 cm Motivabstand möglich. ISO Werte können 50, 100, 200, 400 oder im Auto-ISO-Modus mit DSP bis 800 betragen.

Weitere Erfahrungsberichte zur Casio Exilim Ex-S770 finden Sie bei unserem Partner Ciao.de.

Um zur nächsten Seite des Testberichts der Casio Exilim EX-S770 zu gelangen, klicken Sie unten einfach auf "Verpackung und Zubehör" oder nutzen Sie das folgende Inhaltsverzeichnis:

 

Inhaltsverzeichnis: