Tamron teasert vier neue Objektive für DSLMs an

Ein Zoom und drei Festbrennweiten werden als nächstes für Sony E-Kameras vorgestellt werden

Update 18.09.2019, 9:00 Uhr: Tamon hat einen weiteren Teaser zu seinen ab Oktober erhältlichen Objektiven veröffentlicht. Gesicherte Informationen liefert zwar auch das neue Video nicht, die zukünftigen Objektive werden aber nicht mehr nur schemenhaft abgebildet. Sie lassen sich inklusive ihrer Frontlinsen deutlich besser erkennen. Beim größten der neuen Modelle handelt es sich zweifellos um ein Telezoom, Gerüchte sprechen von einem 70-180mm F2,8. Die drei Festbrennweiten würden wir – wie bereits vor rund einem Monat – mit Brennweiten von etwa 24 bis 50mm und einer Lichtstärke von F2 bis F2,8 einschätzen.

Für Videoproduzenten: Nikon Z 6 Essential Movie Kit

Das Kit umfasst neben der DSLM auch Zubehör für Filmaufnahmen

Digitalkameras sind schon länger keine reinen Fotokameras mehr, sondern auch exzellente Videokameras. Neben der sehr guten Bildqualität überzeugen DSLMs unter anderem mit kompakten Abmessungen, wechselbaren Objektiven und großen Sensoren. Zahlreiche Videoproduktionen werden daher mittlerweile mit Systemkameras umgesetzt.  Auch Nikon will die Zielgruppe der Videoproduzenten mit seinen Kameras ansprechen. Dazu wurde unter anderem das Nikon Z 6 Essential Movie Kit geschnürt.

Kameraduell: Kompaktkamera vs High-End-Smartphone (Teil 2)

Teil 2 von 3: Die Bildqualität bei Fotos und Videos und der Autofokus

Im ersten Teil unseres Vergleichs der Sony Cyber-shot DSC-RX100 IV und des Huawei P30 Pro standen die technischen Daten auf dem Prüfstand. In diesem zweiten Teil gehen wir auf die Bildqualität bei Fotos und Videos ein. Zudem vergleichen wir die Autofokussysteme.

Rollei präsentiert den Lion Rock Gimbal Head

Für schwere Teleobjektive mit einem Gewicht von 30kg

Wer Objektive mit sehr langen Brennweiten, beispielsweise zur Wildlife- oder Sportfotografie verwendet, kommt am Einsatz von stabilen Stativen nicht herum. Die größeren Teleobjektive bringen mehrere Kilogramm auf die Waage und lassen sich aus der Hand kaum länger als ein paar Minuten halten. Sinnvollerweise greifen Fotografen mit „Brennweitenriesen“ daher zu entlastendem Equipment. Neben einem Stativ kann es sich dabei zusätzlich auch um einen besonders angepassten Stativkopf handeln. Ein derartiges Modell hat Rollei mit dem Lion Rock Gimbal Head vorgestellt.

Kameraduell: Kompaktkamera vs High-End-Smartphone (Teil 1)

Teil 1 von 3: Informationen zur Technik der Sony Cyber-shot DSC-RX100 IV und des Huawei P30 Pro

Smartphones sind der „Digitalkamera-Killer“ Nr. 1. Seit Smartphones immer bessere Kameras besitzen, nimmt die Anzahl der verkauften Digitalkameras stetig ab. Noch ist kein Ende des Verkaufsrückgangs in Sicht. Aber wie gut schneiden Smartphones im direkten Vergleich mit einer Kompaktkamera wirklich ab? Das wollen wir im Folgenden herausfinden und stellen das aktuell beste Kamera-Smartphone Huawei P30 Pro der High-End-Kamera Sony Cyber-shot DSC-RX100 IV gegenüber. Beide Kosten im September 2019 rund 600 bis 700 Euro.

Panasonic überarbeitet seine L-Mount-Roadmap

Mit weiteren Ankündigungen für das Jahr 2020

Nach der Vorstellung des Lumix S PRO 24-70mm F2,8 hat Panasonic eine überarbeitete Version seiner Roadmap für das L-Bajonett herausgegeben. Diese enthält im Vergleich zu der Anfang des Jahres veröffentlichten Version genauere Daten zu den für die nächsten beide Jahre geplanten Objektiven.
Noch dieses Jahr sollen mit dem 70-200mm F2,8 und dem 16-35mm F4 zwei Zoomobjektive erscheinen. Beiden dürften zur Lumix S Pro-Serie gehören und erweitern das Portfolio von Panasonic um ein lichtstarkes Telezoom sowie ein Ultraweitwinkelzoom.

FujiFilm präsentiert die X-A7

24 Megapixel APS-C-Sensor, 6 Bilder/Sek., 3,5 Zoll Touch-LCD, 4K-Video (2160p30), WLAN

FuiFilm hat mit der X-A7 eine neue spiegellose Systemkamera der Einsteigerklasse angekündigt. Die DSLM folgt auf die FujiFilm X-A5 (Testbericht) und wurde im Vergleich zu dieser teilweise deutlich überarbeitet. Neu gestaltet wurde unter anderem das Gehäuse, der Sensor und das Display haben ebenfalls ein Update erfahren.

iPhone 11 Pro und Pro Max: Drei Kameras jetzt auch bei Apple

Das Kamerasystem besteht aus einer Ultraweitwinkel-, einer Weitwinkel- und einer Telekamera

Apple gehörte bislang zu den Smartphone-Herstellern, die auch bei ihrem Spitzenmodell nur auf zwei Kameras gesetzt haben. Dies ändert sich mit den neuen iPhone-Modellen der elften Generation. Beim iPhone 11, das als Pro-Version und Pro Max-Version angekündigt wurde, befindet sich auf der Rückseite jeweils ein Triple-Kamera-Setup.

Kompaktes Ultraweitwinkel: Samyang 18mm F2,8 FE

Vollformattauglich für Sonys Alpha-7-Kameras und die Alpha 9

Samyang ergänzt sein Portfolio an Objektiven mit E-Bajonett von Sony um das AF 18mm F2,8 FE. Dieses gehört wie die FE-Modelle 24mm F2,8, 35mm F2,8 sowie 45mm F1,8 zur „Tiny“-Serie von Samyang und besitzt Abmessungen von nur 6,4 x 5,6cm. Des Weiteren bringt die Festbrennweite lediglich 170g auf die Waage.

Die Fokus-Bracketing-Funktion der Canon EOS RP im Test

Zum Fokus-Stacking kommt Digital Photo Professional zum Einsatz

Kameras sind heutzutage nicht mehr einfach nur „Geräte“, mit denen man Fotos aufnehmen kann. Neben der schon länger vorhandenen Videofunktion wurden in den letzten Jahren immer mehr Features integriert. Diese sollen dem Fotografen unter anderem das Leben erleichtern. Eine Funktion, die dies ermöglicht, ist das sogenannte Fokus-Bracketing. Hier nimmt die Kamera automatisiert mehrere Bilder mit unterschiedlichen Fokuseinstellungen auf, das manuelle Fokussieren oder das Ändern der Kameraentfernung von Hand entfällt. Diese Funktion ist auch bei der neuen Canon EOS RP zu finden. Wir schauen sie uns in folgendem Test genauer an.

Kamera-Akku mit drahtloser Anbindung: Nitecore NFZ100

Unter anderem ist das kabellose Auslesen des Ladestands möglich

Das Unternehmen Nitecore dürfte hierzulande vor allem für seine Taschenlampen bekannt sein, daneben umfasst das Portfolio aber unter anderem auch Ladegeräte. Nun hat das Unternehmen einen Akku mit zusätzlichen Features vorgestellt. Der Nitecore NFZ100 ersetzt den NP-FZ100-Akku von Sony, der die Kameramodelle Sony Alpha 7 III, Alpha 7R III, Alpha 7R IV und Alpha 9 mit Strom versorgt.

Monopod „Smooth“ von Hama angekündigt

Variable Höhe von 63,5 bis 155 Zentimeter, mit Standspinne

Hama ergänzt sein Portfolio an Stativen um das Monopod Modell „Smooth“. Dieses setzt sich von anderen Einbeinstativen durch eine Standspinne aus, die mit drei ausklappbaren Beinen einen sicheren Stand ermöglichen soll. Oberhalb der Standspinne befindet sich ein fixierbares Gelenk, dieses erlaubt das Schwenken und Neigen um 20 Grad in alle Richtungen. Das soll beispielsweise die Aufnahme von 360-Grad-Panoramen ermöglichen.

Panasonic Lumix DC-FZ1000 II und DMC-FZ1000 im Duell (Teil 3)

Teil 3 von 3: Bridgekameras der Premiumklasse mit 1,0-Zoll-Sensor und 4K-Videoaufnahme


Links sehen Sie die Panasonic Lumix DC-FZ1000 II, rechts die Lumix DMC-FZ1000.

Im zweiten Teil unseres Tests der Panasonic Lumix DC-FZ1000 II und der Panasonic Lumix DMC-FZ1000 hatten wir die Objektive, die Arbeitsgeschwindigkeit und die Bildkontrolle unter die Lupe genommen. In diesem letzten Teil gehen wir auf die Videofunktionen sowie die Erweiterbarkeit ein. Zudem ziehen wir ein Fazit.

Panasonic Lumix DC-FZ1000 II und DMC-FZ1000 im Duell (Teil 2)

Teil 2 von 3: Bridgekameras der Premiumklasse mit 1,0-Zoll-Sensor und 4K-Videoaufnahme


Links sehen Sie die Panasonic Lumix DC-FZ1000 II, rechts die Lumix DMC-FZ1000.

Nachdem wir im ersten Teil unseres Vergleichstests der Panasonic Lumix DC-FZ1000 II und der Panasonic Lumix DMC-FZ1000 die Abmessungen, die Bedienung und die Bildqualität unter die Lupe genommen haben, prüfen wir nun die Objektive, die Bildkontrolle und die Arbeitsgeschwindigkeit.

Lichtstarkes Weitwinkel: Nikkor Z 24mm F1,8 S

Weiteres Objektiv für spiegellose Systemkameras mit Z-Bajonett

Mit dem Nikkor Z 24mm F1,8 S bringt Nikon 2019 bereits sein viertes Z-Objektiv für spiegellose Systemkameras mit Vollformatsensor auf den Markt. Damit sind aktuell sieben Objektive mit Z-Bajonettanschluss erhältlich. Das Nikkor Z 24mm F1,8 S ist ein lichtstarkes Weitwinkelobjektiv, Nikon spricht von einer hochmodernen Optik mit außergewöhnlicher Nahaufnahmeleistung und umfassender Abdichtung gegen Witterungseinflüsse.

Entwicklungsankündigung: Neue Profi-DSLR Nikon D6

Zudem wird an einem AF-S Nikkor 120-300mm F2,8E FL ED SR VR gearbeitet

2019 ist das Jahr des 20-jährigen Jubiläums der Nikon D1, der ersten Profi-DSLR des japanischen Unternehmens. 2019 oder 2020 soll die sechste Generation der D-Serie auf den Markt kommen, dies hat Nikon jetzt in einer Entwicklungsankündigung bekanntgegeben. Genaue technische Daten wurden allerdings noch nicht genannt. Wie die Vorgängermodelle soll sich die D6 an Profifotografen mit anspruchsvollen Anforderungen richten und eine unübertroffene Leistung unter den schwierigsten Bedingungen bieten.

Panasonic Lumix DC-FZ1000 II und DMC-FZ1000 im Duell (Teil 1)

Teil 1 von 3: Bridgekameras der Premiumklasse mit 1,0-Zoll-Sensor und 4K-Videoaufnahme


Links sehen Sie die Panasonic Lumix DC-FZ1000 II, rechts die Lumix DMC-FZ1000.

FZ1000 – dieser Name steht in der Kamerawelt seit 2014 für eine besonders variabel einsetzbare Bridgekamera. 2016 erhielt die FZ-Serie mit der Panasonic Lumix DC-FZ2000 (Testbericht) ein weiteres Spitzenmodell, der Fokus lag bei dieser Kamera aber mehr auf Video- denn auf Fotoaufnahmen. Erst 2019, und damit fast fünf Jahre nach der Vorstellung der FZ1000, erschien mit der Panasonic Lumix DC-FZ1000 II ein Nachfolgemodell. In folgendem Testbericht schauen wir uns an, was die beiden Kameras voneinander unterscheidet und der Kauf welchen Modells sich mehr lohnt.

Neu: Leica APO Summicron-SL 50mm F2 Asph.

Festbrennweite mit L-Bajonett für Kameras von Leica, Panasonic und Sigma

Leica bringt mit dem APO Summicron-SL 50mm F2 Asph. ein weiteres Objektiv mit L-Bajonett auf den Markt. Die Festbrennweite ist unter anderem eine Alternative zum Leica APO Summilux-SL 50mm F1,4 Asph. Die optischen Eigenschaften des Objektivs sollen es als Referenzobjektiv qualifizieren, dafür kommen zwölf Linsen in zehn Gruppen zum Einsatz. Bei drei Elementen davon handelt es sich um asphärische Gläser, weitere bestehen aus Sondergläsern mit anomaler Teildispersion. Die APO-chromatische Korrektur sorgt für eine farbfehlerfreie Abbildung. Die Beschichtung der Linsen verhindert Streulicht und Reflexe.

Canon EOS 90D und EOS 80D im Vergleich

Ein detaillierter Blick auf die technischen Daten der DSLR-Kameras mit APS-C-Sensor

Rund drei Jahre hat sich Canon mit dem Nachfolgemodell der EOS 80D Zeit gelassen, die EOS 90D greift als Kamera mit deutlich verbesserten Features zugleich die EOS 7D Mark II an. Zusätzlich zu unserem Newsartikel zur EOS 90D gehen wir in diesem Vergleich auf die genauen Unterschiede der beiden Spiegelreflexkameras ein.

Preview: Hands-On-Test der Sony Alpha 6600

Erster Eindruck des neuen Foto- und Videoflaggschiffs von Sony mit APS-C-Sensor

Sony bietet mit der Alpha 6600 und Alpha 6100 zwei neue spiegellose Systemkameras an. Beide sind mit einem APS-C-Sensor ausgestattet und können Videos in 4K aufnehmen. Abseits davon hat die Alpha 6600 jedoch einiges mehr zu bieten. Wir konnten uns das neue spiegellose Flaggschiff bereits näher ansehen.