Neu: Fujinon XC 35mm F2

Besonders preiswerte Festbrennweite für Kameras mit X-Bajonett

Neben der X-T200 hat FujiFilm die erste Festbrennweite der XC-Objektiveserie vorgestellt. Das Fujinon XC 35mm F2 richtet sich an besonders preisbewusste Fotografen, mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 199,00 Euro gehört es zu günstigsten Objektiven mit X-Bajonett. An den APS-C-Kameras von FujiFilm entspricht der Bildwinkel einem Kleinbildobjektiv mit 52mm Brennweite.

Crucial X8 Portable SSD im dkamera.de Test

Kompakter USB-Datenspeicher mit extrem hoher Übertragungsgeschwindigkeit

Speicher kann man als Fotograf oder Videofilmer eigentlich nie genug haben. In Zeiten von 4K-Videos und Kameras mit über 50 Megapixeln nehmen viele Dateien riesige Speichermengen ein. Wir haben uns mit der X8 Portable SSD ein externes Speichermedium aus dem Hause Crucial angesehen. Dieses will aber nicht nur viel Speicherplatz bieten, sondern soll Daten auch schnell schreiben und lesen können.

Überarbeitete Einsteigerkamera: FujiFilm kündigt die X-T200 an

24 Megapixel APS-C-Sensor, bis zu 8 Bilder/Sek., elektr. Sucher, 4K-Video (2160p30), WLAN

FujiFilm hat mit der X-T200 eine aktualisierte Version der im Frühjahr 2018 angekündigten X-T100 präsentiert. Die neue spiegellose Systemkamera soll deutlich leistungsfähiger als ihr Vorgängermodell ausfallen und dank großem Touchscreen einfacher zu bedienen sein. Das Herzstück der X-T200 ist ein 23,5 x 15,7mm großer CMOS-Sensor mit einer nahezu vollständigen Abdeckung mit Phasen-AF-Pixeln. Dadurch soll die Kamera einen leistungsfähigen Autofokus mit verbesserter Gesichts- und Augenerkennung besitzen

Tokina kündigt das atx-m 85mm F1.8 FE an

Lichtstarkes Porträtobjektiv für Vollformat- und APS-C-Kameras mit E-Bajonett

Tokina erweitert sein Angebot an Objektiven, die speziell für spiegellose Systemkameras entwickelt wurden. Das Tokina atx-m 85mm F1.8 FE lässt sich an Kameras mit Sensoren in Vollformat- und APS-C-Größe nutzen, dabei bieten sich vor allem die Alpha-Modelle mit eigenem Bildstabilisator an. An Vollformatkameras handelt sich beim Tokina atx-m 85mm F1.8 FE mit 85mm Brennweite um ein klassisches Porträtobjektiv, an APS-C-Kameras ergibt sich eine kleinbildäquivalente Brennweite von 128mm.

Manfrotto stellt die Pro Rugged-Speicherkarten vor

SD-, microSD- und CompactFlash-Speicherkarten mit hohen Datenraten

Manfrotto geht unter die Speicherkartenhersteller und hat Modelle der sogenannten „Pro Rugged“-Serie angekündigt. Diese sollen besonders widerstandsfähig sein, weshalb laut eigener Aussage bei den SD-Karten auf zerbrechliche Verbindungsrippen sowie auf einen Schreibschutzschalter verzichtet wird. Das Gehäuse soll Kräfte bis zu 20kg überstehen können und dreimal robuster als normale SD-Karten ausfallen.

Samsung Galaxy Note 10+ Smartphone- und Kameratest (Teil 2)

Teil 2 von 3: Die Kamera im Bildqualitäts-Check und Beispielaufnahmen in voller Auflösung

Nachdem wir im ersten Teil unseres Tests des Samsung Galaxy Note 10+ auf die technischen Daten, das Design und das Handling eingegangen sind, prüfen wir nun die Kamera(s) und deren Bildqualität. Zudem stellen wir Ihnen unbearbeitete Beispielbilder und -videos in voller Auflösung zur Verfügung, damit sie sich selbst ein Bild von der Qualität machen können.

Sony stellt den GP-VPT2BT vor

Griff für spiegellose Systemkameras mit drahtloser Fernsteuerung

Sony erweitert sein Angebot an Griffen um das Modell GP-VPT2BT. Dabei handelt es sich allerdings nicht um einen klassischen Handgriff, sondern um eine Kombination aus Griff und Fernbedienung. Dieser wird über das Stativgewinde mit der Kamera verbunden und erlaubt dank verschiedener Bedienelemente das Steuern derselben.

Neu: Voigtländer 50mm F2 APO-Lanthar

Normal-Objektiv von Voigtländer für spiegellose Vollformat-DSLMs von Sony

Mit dem 50mm F2 APO-Lanthar hat Voigtländer ein neues Objektiv im Programm, das optisch zu den Modellen mit der allerhöchsten Abbildungsleistung zählen soll. Dafür wurde auf die größtmögliche Lichtstärke verzichtet, mit F2 gehört die Festbrennweite trotzdem nicht zu den lichtschwachen Modellen. Schließen lässt sich die Blende in Drittelschritten auf bis zu F16, bis F2,8 sollen die zwölf Lamellen für eine kreisrunde Öffnung sorgen. Wie bei Voigtländer üblich wird die Blende von Hand per Einstellring angepasst, neben einer Einstellung mit Rastungen gibt es auch eine ohne Zwischenschritte für die stufenlose Blendenwahl.

Neu: Leica M10 Monochrom

Messsucherkamera für Schwarz-Weiß-Aufnahmen mit 40,9 Megapixel

Leica erweitert sein Angebot an digitalen Messsucherkameras um die M10 Monochrom. Wie bei der M Monochrom und M Monochrom Typ 246, die 2012 und 2015 auf den Markt kamen, erfolgt die Bildausgabe rein in Schwarz-Weiß. Die Auflösung der Kamera hat sich gegenüber der Vorgängermodelle deutlich erhöht, auf dem 36 x 24mm großen Vollformatchip befinden sich fast 41 Millionen Bildpunkte. Vergrößert hat Leica auch den Sensorempfindlichkeitsbereich: Dieser beginnt bei ISO 160 und endet erst bei ISO 100.000. Die Fotos sollen laut Leica bei allen ISO-Stufen durch eine störungsfreie und feinkörnige Detailzeichnung überzeugen können.

Samsung Galaxy Note 10+ Smartphone- und Kameratest (Teil 1)

Teil 1 von 3: Die technischen Daten, die Verarbeitung und die Bedienung des Smartphones

Die Note-Serie von Samsung hebt sich von der S-Reihe durch den im Gehäuse versenkbaren S-Pen aus, der Eingaben auf mehrere Arten erleichtert. Neben dem Schreiben auf dem Display unterstützt der S-Pen unter anderem auch die Fernsteuerung. Nachdem bis zuletzt pro Jahr immer nur ein neues Note-Modell vorgestellt wurde, erschienen 2019 gleich zwei Smartphones der Note-Serie. Wir haben uns das unter anderem mit einem größeren und höher aufgelösten Display ausgestattete Samsung Galaxy Note 10+ näher angesehen.

Techart Canon EF - Nikon Z Autofokusadapter

Techart Canon EF - Nikon Z Autofokusadapter

Nikon ist stetig dabei, sein Objektivportfolio für Kameras mit Z-Bajonett zu vergrößern. Erst letzte Woche wurde mit dem Nikkor Z 70-200mm F2,8 VR S wieder ein neues Modell vorgestellt. Trotzdem fällt das Angebot an nativen Objektiven noch recht überschaubar aus. Wer aktuell nicht das Modell seiner Wahl findet, kann den FTZ-Bajonettadapter zum Einsatz von Nikon F-Optiken an den Z-Kameras verwenden. Soweit das aktuelle Angebot von Nikon. Wer stattdessen Objektive von Canon mit EF-Bajonett nutzen möchte, kann den neuen Adapter von Techart einsetzen.

Tamron 20mm F2,8 Di III OSD M1:2 ab 30. Januar erhältlich

Utraweitwinkel-Festbrennweite für spiegellose Systemkameras von Sony

Als letztes der 2019 angekündigten Festbrennweiten mit einer Lichtstärke von F2,8 wird das 20mm F2,8 Di III OSD M1:2 am 30. Januar 2020 auf den Markt kommen. Das Ultraweitwinkel besitzt eine unverbindliche Preisempfehlung von 549,00 Euro und kostet damit so viel wie seine beiden Schwestermodelle Tamron 24mm F2,8 Di III OSD M1:2 und 35mm F2,8 Di III OSD M1:2.

In eigener Sache: dkameraTV sucht Verstärkung

Jobangebot: Redakteur für Smartphone- & Digitalkamera-Videotests auf dkameraTV (m/w/d)

Wir suchen eine Person (m/w/d), die Videotests für den dkameraTV YouTube Kanal in eigenverantwortlicher Arbeitsweise erstellt. Alle Arbeiten wie die Produktion von Digitalkamera-Videotests aber vor Allem auch Smartphone-Videotests - hauptsächlich auf die Fotografie bezogen - der Videoschnitt sowie sämtliche YouTube kanalbezogenen Tätigkeiten gehören zum abwechslungsreichen Aufgabengebiet.

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen.

Braun präsentiert den DigiFrame 10 Slim und DigiFrame 8 Slim

Braun präsentiert den DigiFrame 10 Slim und DigiFrame 8 Slim

Braun Photo Technik erweitert sein Angebot an digitalen Bilderrahmen um die Modelle DigiFrame 10 Slim sowie DigiFrame 8 Slim. Beide zeichnen sich durch ein sehr flaches, nur 6,5mm tiefes Gehäuse aus (ohne Standfuß gerechnet). Der DigiFrame 10 Slim misst 25,65cm in der Diagonalen, der DigiFrame 8 Slim genau 20,3cm. Sie sind mit einem 1.280 x 800 Pixel (DigiFrame 8 Slim) bzw. 1.024 x 600 Pixel (DigiFrame 10 Slim) auflösendem TFT-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung ausgerüstet und können neben Bildern auch Videos wiedergeben.

Neuauflage im Rheinwerk Verlag: Lightroom Classic

Das Workshop-Buch zu Lightroom: Schritt für Schritt zu perfekten Fotos

Ende des letzten Jahres hat der Rheinwerk Verlag für Anfang 2020 die Neuauflage seines Workshop-Buches zu Adobe Photoshop Lightroom Classic angekündigt. Das 510 Seiten starke Werk der Autorin Maike Jarsetz richtet sich an Einsteiger und Umsteiger und behandelt nicht nur die Desktop-Version der Bildbearbeitungslösung Lightroom Classic, sondern auch die App für das mobile Bearbeiten.

Darktable jetzt in Version 3.0 verfügbar

Kostenlose Bildbearbeitungssoftware für Windows, MacOS und Linux

Das kostenlose und für zahlreiche Betriebssysteme erhältliche Bildbearbeitungswerkzeug Darktable hat mit der neuen Version 3.0 vor kurzem ein größeres Update erhalten. Die Entwickler haben dabei nicht nur an den Bildbearbeitungs-Algorithmen geschraubt, sondern auch die Oberfläche überarbeitet.

Nikon D780 und Nikon D750 im Vergleich

Ein detaillierter Blick auf die technischen Daten beider Vollfomat-DSLRs

Nach etwas mehr als fünf Jahren hat Nikon das Nachfolgemodell der Ende 2014 vorgestellten Nikon D750 angekündigt. Die Nikon D780 wurde in vielen Punkten verbessert und erinnert teilweise stark an die spiegellose Vollformat-DSLM Nikon Z 6. Wir vergleichen in folgendem Artikel die Nikon D780 detailliert mit ihrem Vorgängermodell Nikon D750.

Vergleich: Panasonic S1, Nikon Z 6 und Sony Alpha 7 III (Teil 3)

Teil 3 von 3: Spiegellose Vollformatkameras mit 4K-Videoaufnahme


v.l.n.r.: Panasonic Lumix DC-S1 und Nikon Z 6 und Sony Alpha 7 III.

Nachdem wir uns im zweiten Teil unseres Vergleichs der Panasonic Lumix DC-S1, Nikon Z 6 und der Sony Alpha 7 III unter anderem die Optionen zur Bildkontrolle und die Arbeitsgeschwindigkeit angesehen haben, vergleichen wir jetzt die Videofunktion und die Erweiterbarkeit. Zudem ziehen wir ein Fazit

Insta360 One R: Modulares System für Actionkameras

Drei Module für unterschiedliche Einsatzzwecke

Der Run auf Actionkameras ist im letzten Jahr deutlich abgeflacht, die Anzahl der spannenden Neuvorstellungen ist ebenso zurückgegangen. Actionkameras haben aber nach wie vor ihre Berechtigung, stetig verbesserte Aufnahme-Ergebnisse haben sie zu mittlerweile ernsten Videokamera-Alternativen werden lassen. Ein ganz neues Konzept verfolgt jetzt der Hersteller Insta360, der für seine 360-Grad-Kameras bekannt ist.

Jetzt vorgestellt: AF-S Nikkor 120-300mm F2,8E FL ED SR VR

Lichtstarkes Telezoom der Premiumklasse mit F-Bajonett

Die Entwicklung des AF-S Nikkor 120-300mm F2,8E FL ED SR VR wurde bereits Anfang September 2019 angekündigt, nun sind alle technischen Daten zum neuen lichtstarken Teleobjektiv von Nikon bekannt. Das 2,5-fach-Zoom richtet sich an Fotografen, die sich etwas mehr Brennweite als 200mm wünschen und auf eine variable Brennweite sowie eine hohe Lichtstärke nicht verzichten möchten.