Samyang 85mm F1,8 ED UMC CS angekündigt

Manuelle Festbrennweite für spiegellose Systemkameras mit APS-C-Sensoren

Der südkoreanische Objektivhersteller Samyang hat mit dem 85mm F1,8 ED UMC CS eine Festbrennweite vorgestellt, die sich an Kameras der spiegellosen Klasse nutzen lässt. Das Objektiv leuchtet Sensoren bis hin zur APS-C-Größe aus, abhängig vom verwendeten Kameramodell liegt die kleinbildäquivalente Brennweite zwischen 128mm (Sony E, FujiFilm X) und 170mm (Micro Four Thirds).

Sony stellt die SD-Speicherkarten der Tough-SF-G-Serie vor

UHS-II-Modelle mit besonders robustem Äußeren

Sony ergänzt sein Portfolio an Speicherkarten um die neuen Tough-SF-G-SD-Karten. Diese sollen sich von herkömmlichen Speicherkarten durch ein sehr robustes Gehäuse absetzen. Sony gibt an, dass die Tough-Karten bis zu 180N biegfest sind, Stürze aus bis zu fünf Meter Höhe überstehen und Staub sowie Wasser nicht ins Innere eindringen können.

Nextbase 612GW und DUO HD Dashcams im Test (Teil 2)

Teil 2 von 2: Die Dashcams im Einsatz und die Bewertung der Bildqualität


Links sehen Sie die Nextbase 612GW, rechts die Nextbase DUO HD.

Nachdem wir im ersten Teil unseres Testberichts der Nextbase 612GW und der Nextbase DUO HD verschiedene Grundlagen und die Montage besprochen haben, schauen wir uns nun an, wie sich die Dashcams im Einsatz schlagen und wie deren Bildqualität bei Tag sowie bei Nacht ausfällt.

Nextbase 612GW und DUO HD Dashcams im Test (Teil 1)

Teil 1 von 2: Grundlagen, technische Details und die Montage


Links sehen Sie die Nextbase 612GW, rechts die Nextbase DUO HD.

Mit den sogenannten Dashcams ist man in der Lage, Verkehrssituationen aufzuzeichnen und Geschehnisse, die im Blickwinkel des Fahrers vor dem Auto stattfinden, zu dokumentieren. Wir haben uns zwei „fahrende Videokameras“ des Herstellers Nextbase, die 612GW und die DUO HD, genauer angesehen. Erstere nimmt 4K-Videos auf, Letztere besitzt als Besonderheit zwei Kameras.

GoPro HERO7 Black, HERO7 Silver und HERO7 White vorgestellt

Actionkamera-Trio für unterschiedliche Zielgruppen von 219,99 bis 429,99 Euro

GoPro legt seine Actionkameramodelle abseits der 360-Grad-Klasse neu auf und hat mit der HERO7 Black, der HERO7 Silver und der HERO7 White drei neue Kameras angekündigt. Während die GoPro HERO7 Black das Nachfolgemodell der GoPro HERO6 Black (Testbericht) darstellt, handelt es sich bei der GoPro HERO7 Silver um eine Actionkamera der Mittelklasse. Die GoPro HERO7 White deckt den Einsteigerbereich ab.

Neue Ultrazoom-Bridgekamera: Canon PowerShot SX70 HS

1/2,3 Zoll Sensor, 65x optisches Zoom (21-1.365mm KB; F3,4-6,5), 10Bild./Sek., 4K-Video (2160p30)

Canon hat mit der PowerShot SX70 HS das Nachfolgemodell der bereits 2014 vorgestellten Canon PowerShot SX60 HS (Testbericht) präsentiert. Die neue Bridgekamera hebt sich davon sehr deutlich ab und hat in einigen Punkten mehr zu bieten. Beim Bildwandler handelt es sich um einen rückwärtig belichteten CMOS-Chip der 1/2,3-Zoll-Klasse. Dieser löst 20,2 Megapixel auf, als Sensorempfindlichkeiten lassen sich ISO 100 bis ISO 3.200 einstellen. Auf das RAW-Format muss man neben JPEG-Dateien nicht verzichten.

Sony kündigt das FE 24mm F1,4 GM an

Sehr lichtstarkes Weitwinkelobjektiv der G Master-Serie für Vollformat-DSLMs

Kurz vor Beginn der Photokina am 25. September in Köln hat Sony ein neues Objektiv vorgestellt. Das Sony FE 24mm F1,4 GM ergänzt die auf beste optische Leistung und ein besonders ansprechendes Bokeh getrimmte G Master-Serie, es handelt sich um die bislang weitwinkeligste Festbrennweite der Reihe. Daneben lassen sich das Sony 85mm F1,4 GM und das Sony 100mm F2,8 GM OSS erwerben.

Toshiba Exceria Pro N502 SD-Speicherkarten angekündigt

UHS-II-Speicherkarten mit sehr hohen Schreib- und Lesegeschwindigkeiten

Toshiba hat mit den Speicherkarten der Exceria-Pro-N520-Serie besonders schnelle SD-Modelle vorgestellt, die auch die höchsten Ansprüche erfüllen sollen. Als maximale Schreibgeschwindigkeit gibt Toshiba 260MB/s an, beim Lesen sollen sogar bis zu 270MB/s erreicht werden. Damit wird die theoretische Datenrate des UHS-II-Standards von 312MB/s fast vollständig ausgeschöpft.

Samyang AF 14mm F2,8 mit Nikon F-Bajonett

Erstes Objektiv mit Autofokus-Unterstützung für Kameras von Nikon

Autofokus-Objektive bietet der koreanische Objektivhersteller Samyang bislang nur recht wenige an. Die meisten davon lassen sich für spiegellose Systemkameras von Sony erwerben. Nachdem im Januar dieses Jahres das erste AF-Objektiv für das Canon EF-Bajonett angekündigt wurde, folgt nun das erste Modell für Spiegelreflexkameras von Nikon. Dieses basiert auf dem Canon-Objektiv.

Update: Adobe Lightroom Classic CC 7.5 und Camera RAW 10.5

Unterstützung von zwei neuen Kameras und Korrekturprofile für vier Objektive

Adobe hat neue Updates für seine Bildbearbeitungsprogramme Photoshop Lightroom und Camera RAW zur Verfügung gestellt. Während für Lightroom ab sofort die Version 7.5 erhältlich ist, wird für Camera RAW die Version 10.5 angeboten. Beide sorgen für die Unterstützung von vier neuen Objektiven und von zwei Kameras, zudem wurden wie immer einige Fehler behoben. Adobe Photoshop Lightroom 7.5 erhält des Weiteren zwei neue Buchmodule und erlaubt den Import von mehreren Presets in eine ZIP-Datei.

Canon EOS M50 und FujiFilm X-T100 im Vergleich (Teil 3)

Teil 3 von 3: Systemkameras mit APS-C-Sensor der gehobenen Einsteigerklasse


Links sehen Sie die Canon EOS M50, rechts die FujiFilm X-T100.

Nachdem wir uns im zweiten Teil dieses Tests der Canon EOS M50 und der FujiFilm X-T100 unter anderem mit der Bildkontrolle und der Arbeitsgeschwindigkeit beschäftigt haben, vergleichen wir in diesem dritten und letzten Teil die Videofeatures und die Erweiterbarkeit. Anschließend fassen wir unsere Ergebnisse zusammen und ziehen ein Fazit.

Canon EOS M50 und FujiFilm X-T100 im Vergleich (Teil 2)

Teil 2 von 3: Systemkameras mit APS-C-Sensor der gehobenen Einsteigerklasse


Links sehen Sie die Canon EOS M50, rechts die FujiFilm X-T100.

Nachdem wir im ersten Teil unseres Vergleichstests der Canon EOS M50 und der FujiFilm X-T100 die Abmessungen, die Bedienung und die Bildqualität unter die Lupe genommen haben, vergleichen wir nun die Bildkontrolle, das Objektivangebot, die Arbeitsgeschwindigkeit und spezielle Funktionen sowie Features.

Canon EOS M50 und FujiFilm X-T100 im Vergleich (Teil 1)

Teil 1 von 3: Systemkameras mit APS-C-Sensor der gehobenen Einsteigerklasse


Links sehen Sie die Canon EOS M50, rechts die FujiFilm X-T100.

Die Kameras der Einsteigerklasse sind für Fotografen mit kleinem Budget oder Personen, die erste Erfahrungen im Bereich der Fotografie machen wollen, oftmals ideal geeignete Modelle. Während man bei den günstigsten Kameras größere Abstriche in Kauf nehmen muss, fallen diese bei den gehobenen Einsteigermodellen schon etwas kleiner aus. Wir nehmen zwei davon im folgenden Vergleichstest unter die Lupe und untersuchen, welche von beiden mehr leistet.

Franzis Neat Projects 2 erschienen

Bildbearbeitungssoftware zum Entfernen von störenden Motiven

Der Franzis-Verlag hat seine Software Neat Projects einer Überarbeitung unterzogen und eine neue Version vorgestellt. Diese wurde mit neuen Funktionen versehen und kann in zwei unterschiedlichen Programmversionen erworben werden. Neben der Standard- wird auch eine Professional-Version mit größerem Funktionsumfang angeboten.

Samsung Galaxy Note 9: Smartphone- und Kameratest (Teil 3)

Teil 3 von 3: Kamera-App, Benchmarks und das Galaxy S9 in der Praxis

Im dritten und letzten Teil unseres Tests des Samsung Galaxy Note 9 schauen wir uns unter anderem die Kamera-App und die Leistung des Smartphones in der Praxis näher an (siehe noch Teil zwei). Zudem fassen wir die Ergebnisse aller Teile dieses Tests in einem Fazit zusammen.

Samsung Galaxy Note 9: Smartphone- und Kameratest (Teil 2)

Teil 2 von 3: Die Kamera im Bildqualitäts-Check und Beispielaufnahmen in voller Auflösung

Nachdem wir im ersten Teil unseres Smartphone-Tests des Samsung Note 9 auf die technischen Daten, das Design und das Handling eingegangen sind, widmen wir uns nun den Kameras. Neben einer Hauptkamera für Weitwinkelaufnahmen steht eine weitere Kamera mit Normal- bzw. Teleobjektiv zur Verfügung.

Samsung Galaxy Note 9: Smartphone- und Kameratest (Teil 1)

Teil 1 von 3: Die technischen Daten, die Verarbeitung und die Bedienung des Smartphones

Die Note-Serie stellt innerhalb der Smartphone-Reihen von Samsung die Flaggschiffe dar. Gegenüber der Galaxy-S-Serie wird in der Regel noch etwas bessere Technik verbaut und – das ist das wichtigste Unterscheidungsmerkmal – ein zusätzlicher Stift mitgeliefert. Dieser lässt sich im Gehäuse unterbringen und fällt erst auf, wenn man ihn herauszieht. Wir schauen uns im Folgenden das neueste Note-Modell von Samsung, das Note 9, an.

Neu: Leica Elpro 52

Nahvorsatz für Objektive mit 46mm, 49mm und 52mm Durchmesser

Leica ergänzt sein Zubehörangebot um den Nahvorsatz Elpro 52. Dieser wird im Filtergewinde eingeschraubt und vergrößert den maximalen Abbildungsmaßstab von Objektiven. Dabei kann es sich um Modelle mit 46mm, 49mm oder 52mm großem Filtergewinde handeln. Standardmäßig würde sich der Nahvorsatz zwar nur in 52mm große Gewinde einschrauben lassen, zwei Adapter sorgen jedoch für die Kompatibilität zu Modellen mit Filterdurchmessern von 46 und 49mm.

dkamera.de Grundlagenwissen: Stativköpfe

Wissenswertes zu Typen, Spezialfällen und Ausrichtungshilfen

In einem vorangegangenen Grundlagenwissens-Artikel haben wir uns mit Stativen beschäftigt. Da Stativ und Köpfe untrennbar zusammenhängen, wollen wir uns in diesem Artikel um die Stativköpfe kümmern. Stativköpfe ergänzen das Stativ und sind das Verbindungsglied zwischen dem Stativ und der Kamera. Daher sollte dem Stativkopf die gleiche Aufmerksamkeit wie dem Stativ gewidmet werden. Prinzipiell kann eine Kamera zwar auch ohne Kopf auf einem Stativ befestigt werden, die Ausrichtung der Kamera ist dann aber deutlich aufwendiger. Auf einen Stativkopf sollte man daher nicht verzichten.

Canon EF 600mm F4L IS III USM & EF 400mm F2,8L IS III USM

Supertele-Objektive in der jeweils dritten Generation mit besonders geringem Gewicht

In puncto Superteleobjektiven liefern sich Canon und Nikon seit Langem ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Neben der besten optischen Leistung wollen beide Hersteller auch mit möglichst leichten Modellen überzeugen. Nachdem Nikon zuletzt mit dem AF-S Nikkor 500mm F5,6E PF ED VR ein sehr leichtes Superteleobjektiv vorgestellt hat, präsentiert Canon nun das EF 600mm F4L IS III USM und das EF 400mm F2,8L IS III USM. Bei beiden konnte das Gewicht im Vergleich zu den Vorgängermodellen deutlich reduziert werden.