Update für das Flaggschiff: Sony präsentiert die Alpha 9 II

Die meisten Verbesserungen betreffen das Gehäuse und die Software

Sony hat eine neue Version seines spiegellosen Flaggschiffs Alpha 9 angekündigt. Die Sony Alpha 9 II baut auf ihrem Vorgängermodell auf, die meisten Verbesserungen finden sich beim Gehäuse und der Software. So hat die spiegellose Systemkamera unter anderem das Chassis der im Juli 2019 vorgestellten Sony Alpha 7R IV erhalten. Das heißt: Die Alpha 9 II (12,9 x 9,6 x 7,8cm) fällt ein paar Millimeter größer als die Alpha 9 (12,7 x 9,6 x 7,4cm) aus.

Testbericht des Nikkor Z 35mm F1,8 S

Weitwinkelfestbrennweite für spiegellose Systemkameras von Nikon

Das Nikon Z-System gehört zu den jüngsten Kamerasystemen am Markt, Kameras und Objektive gibt es daher vergleichsweise wenige. Die wichtigsten Brennweiten hat Nikon allerdings bereits abgedeckt, dazu gehören auch 35mm. Für diese klassische Reportage-Brennweite bietet Nikon das Nikkor Z 35mm F1,8 S an. Wir haben das Objektiv in folgendem Testbericht genauer betrachtet.

Canon entwickelt ein Fernsteuerungssystem

Schwenk- und neigbare Konstruktion für verschiedene Einsatzgebiete

Dass man als erfolgreiches Unternehmen der Fotobranche 2019 mehr als nur Kameras und Objektive anbieten muss, ist nichts Neues. Zubehör und Software sind mittlerweile wichtige Einnahmequellen. Canon hat nun bekanntgegeben, dass ein Fernsteuerungssystem für Kameras mit Wechselobjektiven entwickelt wird. Dieses richtet sich an professionelle Anwender, die ihre Kamera aus der Ferne optimal ausrichten möchten. Das soll von einem Computer aus auch mit mehreren Modellen möglich sein.

Novoflex kündigt automatische Umkehradapter an

Für Kameras von Canon (RF), Nikon (Z) und FujiFilm (X) sowie Modelle mit L-Bajonett

Novoflex bietet verschiedenes Zubehör für die Aufnahme von Fotos mit sehr großem Abbildungsmaßstab an. Für Fotografen, denen die Vergrößerungsleistung ihres Makro-Objektivs zu gering ist, wurden nun automatische Umkehradapter vorgestellt. Umkehradapter erlauben die Montage eines Objektivs über das Filtergewinde an der Kamera. Was bei weniger ambitionierten Fotografen für Verwunderung sorgen dürfte, ist für „Makrokenner“ nichts Neues. Dadurch lassen sich selbst mit sehr günstigen Objektiven extreme Abbildungsmaßstäbe realisieren.

ProGrade beschleunigt seine SD-Karten

Die neuen Karten erreichen 300MB/s beim Lesen und 250MB/s beim Schreiben

Schnelle Speicherkarten mit UHS-II-Unterstützung lassen sich mittlerweile in fast allen Digitalkameras nutzen. Hohe Datenraten erlauben nicht nur längere Bildserien mit hoher Geschwindigkeit, sondern auch ein schnelleres Kopieren der Bilder und Videos von der Karte. Der Hersteller ProGrade hat nun zwei neue SD-Serien vorgestellt, die fast an das Limit der UHS-II-Spezifikationen gehen.

Skylum Luminar 4: Mit dem „Portrait Enhancer“ zu besseren Fotos

Künstliche Intelligenz soll die Bildbearbeitung besonders einfach machen

Bei seiner neuesten Software Luminar 4, die im November 2019 auf den Markt kommen soll, setzt Skylum besonders auf den Einsatz von künstlicher Intelligenz. Diese soll viele Bearbeitungsschritte vereinfachen und auch weniger erfahrenen Fotografen erstaunliche Ergebnisse ermöglichen. Nach dem „AI Sky Enhancer“, dessen Funktionen bereits ausführlicher erläutert wurde, stellt Skylum nun den „Portrait Enhancer“ vor.

Nikon Coolpix B600 Testbericht

15 Megapixel 1/2,3" Sensor, 60x Zoom (24-1.440mm; F3,3-F6,9), 1080p30-Video, WLAN

Bridgekameras wurden zuletzt nur noch wenige vorgestellt, sie haben aber nach wie vor ihre Berechtigung. Von anderen Modellen können sich die Kameras dieser Klasse mit sehr großen Zoombereichen absetzen, damit kann man sowohl nahe als auch weit entfernte Motive abbilden. Das neueste Modell aus dem Hause Nikon ist die Coolpix B600.

Xiaomi Mi Mix Alpha: Konzept-Smartphone mit 108 Megapixel

Das High-End-Gerät besteht fast nur aus Display und verfügt über eine stattliche Triple-Kamera

Xiaomi hat sich zuletzt nicht nur einen Namen auf dem chinesischen Heimatmarkt gemacht, auch in Europa und dem Rest der Welt ist das Unternehmen für seine Geräte bekannt. Neben einem günstigen Preis konnte Xiaomi auch immer wieder mit technischen Innovationen punkten. Für das neueste Smartphone gilt zwar nur Letzteres, dafür aber umso mehr.

Firmware-Updates für die Canon EOS R und EOS RP angekündigt

Verbesserte Leistung des Autofokus und der Anzeige des AF-Rahmens

Update 27.09.2019: Die Firmware-Versionen für die Canon EOS R und Canon EOS RP lassen sich bei Canon herunterladen. Die Links dazu finden Sie am Ende unseres Artikels.

01.09.2019: Kurz nach den Ende August veröffentlichten Firmware-Updates für die EOS R und EOS RP hat Canon für beide DSLMs weitere Firmware-Versionen angekündigt. Die Firmware 1.4 für die Canon EOS R (Testbericht) und die Firmware 1.3 für die Canon EOS RP (Testbericht) sorgen unter anderem für Verbesserungen des Autofokus. Diese betreffen zum einen den Augenerkennungs-AF.

Panasonic Lumix DC-S1R Testbericht

46,7 Megapixel Vollformat-Sensor, 9 Bilder/Sek., 3,2 Zoll Touch-LCD, 4K-Video (2160p60), WLAN

Seit der Photokina 2018 war bekannt, dass Panasonic ein neues Vollformatsystem auf die Beine stellen wird. Im Frühjahr 2019 wurden die ersten Kameras und deren Spezifikationen der Öffentlichkeit präsentiert, mit der Lumix S1 und Lumix S1R werden unterschiedliche Zielgruppen angesprochen. Neben der unter anderem für professionelle Videoaufnahmen entwickelten Lumix S1 wurde das Schwestermodell Panasonic Lumix DC-S1R (Datenblatt) für Fotografen mit dem Bedarf an hochauflösenden Fotos konstruiert. Um diesen Zweck optimal erfüllen zu können, hat Panasonic bei seinem Megapixel-Flaggschiff einen 36 x 24mm großen Vollformatsensor mit 46,7 Millionen Bildpunkten verbaut.

Canon kündigt die EOS M200 an

Update für die spiegellose APS-C-Kamera EOS M100 mit 4K-Video (2160p25)

Stück für Stück ergänzt Canon bei seinen Digitalkameras die 4K-Videoaufnahme. Nun ist sie auch bei den Systemkameras der Einsteigerklasse ohne Spiegel angekommen. Die Canon EOS M200 löst die EOS M100 ab, dank des neuen Digic-8-Bildprozessor lassen sich bei 3.840 x 2.160 Pixeln 24 oder 25 Vollbilder pro Sekunde aufnehmen. Wie schon bei anderen Einsteigerkameras des japanischen Herstellers muss jedoch ein deutlicher Crop hingenommen werden. Des Weiteren fehlt der mit dem EF-M-Bajonett ausgestatteten Kamera bei der höchsten Auflösung der Dual Pixel CMOS-AF.

Aus dem Fujinon XF 33mm F1 wird das Fujinon XF 50mm F1

Die Abmessungen und das Gewicht des Fujinon XF 33mm F1 wären nicht akzeptabel gewesen

Auf der Photokina 2018 hatte FujiFilm die Entwicklung einer neuen, besonders lichtstarken Festbrennweite angekündigt. Das Fujinon XF 33mm F1 wäre das lichtstärkste Objektiv in FujiFilms X-Objektivportfolio und zugleich das lichtstärkste Objektiv mit Autofokus geworden. Nach der ersten Entwicklungsphase steht nun allerdings fest, dass das Fujinon XF 33mm F1 nicht auf den Markt kommen wird.

FujiFilm wird die X-Pro3 am 23. Oktober vorstellen

Spiegelloses Flaggschiff im Retrolook mit Zusatzdisplay auf der Rückseite

Den zweiten X Summit 2019 hat FujiFilm dazu genutzt, die Entwicklung seines neuen „Retro-Flaggschiffs“ anzukündigen. Die FujiFilm X-Pro3 sieht auf den ersten Blick – und von vorne betrachtet – ihrem Vorgängermodell FujiFilm X-Pro2 (Testbericht) täuschend ähnlich. Auf der Rückseite zeigen sich dann die Unterschiede.

Novoflex stellt automatische Balgengeräte vor

Für alle aktuellen Kamerasysteme von Canon bis Sony

Novoflex erweitert sein Angebot an Makro-Equipment um Automatik-Balgengeräte. Diese geben alle Steuerbefehle der Kamera an das Objektiv weiter, sodass sich dieses wie gewohnt verwenden lässt. Neben der automatischen Fokussierung ist unter anderem die Wahl der Blende möglich, darauf muss man bei rein manuellen Lösungen verzichten.

Ricoh entwickelt eine neue Pentax-DSLR mit APS-C-Sensor

Noch gibt es keine genauen Daten, die Produkteinführung ist für das Jahr 2020 geplant

Als letzter großer Hersteller setzt Ricoh bei Systemkameras auf Modelle mit Spiegel. Zwar bot der japanische Konzern auch schon spiegellose Kameras an, diese haben aber seit Jahren keine Updates mehr erhalten. Anders sieht es bei Spiegelreflexkameras aus. Wie Ricoh per Pressemitteilung anlässlich des „Pentax Meeting 100th Anniversary Special“ am 21. September in Japan bekanntgegeben hat, arbeitet das Unternehmen an einem neuen Modell mit Schwenkspiegel.

Kameraduell: Kompaktkamera vs. High-End-Smartphone (Teil 3)

Teil 3 von 3: Die Bedienung und unser Fazit

Im zweiten Teil unseres Vergleichs der Sony Cyber-shot DSC-RX100 IV und des Huawei P30 Pro hatten wir uns unter anderem die Bildqualität angesehen. In diesem dritten und letzten Teil gehen wir auf das Gehäuse und die Bedienung ein. Am Ende fassen wir unsere Ergebnisse zusammen und ziehen ein Fazit.

Huawei stellt das Mate 30 Pro und Mate 30 vor

Mate 30 Pro: Mit zwei 40 Megapixel-Sensoren, 4K60p-Video und Ultra Slow-Motion-Video (720p7680)

Huawei hat mit dem Mate 30 Pro sein neues Flaggschiff-Smartphone und mit dem Mate 30 ein neues Oberklassemodell angekündigt. Das Mate 30 Pro verfügt als Spitzenmodell über ein verbessertes Kamera-Setup. Es wurden allerdings nicht alle Kameras überarbeitet, teilweise kommt bekannte Technik zum Einsatz.

Photokina 2020: Messe im Wandel

Die nächste Photokina findet ohne Nikon, Olympus und Leica statt

Die Geschäfte mit Digitalkameras und Kamerazubehör sind zuletzt deutlich härter geworden. Stetig zurückgehende Verkaufszahlen haben die Umsätze und Gewinne vieler Unternehmen sinken lassen. Spätestens jetzt ist der Umbruch im Markt auch bei der Photokina angekommen. Wie die Koelnmesse, der Veranstalter der Photokina mitteilt, werden bei der nächsten Leitmesse der Fotoindustrie gleich mehrere große Namen fehlen. Keine Stände werden in Köln unter anderen von Nikon, Olympus und Leica zu finden sein.

Tamron teasert vier neue Objektive für DSLMs an

Ein Zoom und drei Festbrennweiten werden als nächstes für Sony E-Kameras vorgestellt werden

Update 18.09.2019, 9:00 Uhr: Tamon hat einen weiteren Teaser zu seinen ab Oktober erhältlichen Objektiven veröffentlicht. Gesicherte Informationen liefert zwar auch das neue Video nicht, die zukünftigen Objektive werden aber nicht mehr nur schemenhaft abgebildet. Sie lassen sich inklusive ihrer Frontlinsen deutlich besser erkennen. Beim größten der neuen Modelle handelt es sich zweifellos um ein Telezoom, Gerüchte sprechen von einem 70-180mm F2,8. Die drei Festbrennweiten würden wir – wie bereits vor rund einem Monat – mit Brennweiten von etwa 24 bis 50mm und einer Lichtstärke von F2 bis F2,8 einschätzen.

Für Videoproduzenten: Nikon Z 6 Essential Movie Kit

Das Kit umfasst neben der DSLM auch Zubehör für Filmaufnahmen

Digitalkameras sind schon länger keine reinen Fotokameras mehr, sondern auch exzellente Videokameras. Neben der sehr guten Bildqualität überzeugen DSLMs unter anderem mit kompakten Abmessungen, wechselbaren Objektiven und großen Sensoren. Zahlreiche Videoproduktionen werden daher mittlerweile mit Systemkameras umgesetzt.  Auch Nikon will die Zielgruppe der Videoproduzenten mit seinen Kameras ansprechen. Dazu wurde unter anderem das Nikon Z 6 Essential Movie Kit geschnürt.