Neu: Fujinon GF30mm GF3,5 R WR

Weitwinkel für die Mittelformatkameras mit 24mm KB-Brennweite

FujiFilm erweitert sein Angebot an Objektiven für die spiegellosen Mittelformatkameras mit G-Bajonett. Das Fujinon GF30mm GF3,5 R WR entspricht wegen des 43,8 x 32,9mm großen Sensors einem 24mm-Objektiv, es handelt sich also um eine Festbrennweite der Weitwinkelklasse. Die Lichtstärke des Objektivs liegt bei F3,5, die Blende aus neun Lamellen lässt sich auf bis zu F32 schließen. Das geht über den Blendenring am Objektiv.

Huawei P40 Pro Plus Smartphone- und Kameratest (Teil 1)

Teil 1 von 3: Die technischen Daten, die Verarbeitung und die Bedienung des Smartphones

Spricht man über die Kameras von Smartphones, kommt man an Huawei schon länger nicht mehr vorbei. Das chinesische Unternehmen verbesserte seine Kameras in den letzten Jahren stetig, neben größeren Sensoren wurden dabei auch immer größere Zoombereiche vorgestellt. Beim Huawei P40 Pro Plus trifft man auf beides. Einen großen Sensor und einen großen Zoombereich. Grund genug, das Spitzenmodell genauer unter die Lupe zu nehmen.

3-in-1-Kartenleser von Lexar mit USB 3.1

Es lassen sich SD, microSD und Compact-Flash-Karten verwenden

Lexar erweitert sein Angebot an Speicherkartenlesern um ein 3-in-1-Modell. Der per USB 3.1 angebundene Leser erlaubt das Auslesen und Beschreiben von SD-, microSD- und Compact-Flash-Speicherkarten. Die Abmessungen des Lesers gibt Lexar mit 8,0 x 8,9 x 2,2cm, er bringt 100g auf die Waage.

Tokina kündigt das atx-i 11-20mm F2,8 CF an

Ultraweitwinkelzoom für APS-C-Kameras von Canon und Nikon

Als drittes Objektiv seiner atx-i-Serie hat Tokina das atx-i 11-20mm F2,8 C vorgestellt. Dieses basiert auf dem AT-X 11-20mm F2,8 PRO DX, das neue Modell soll sich mit einem überarbeiteten Design sowie einer verbesserten optischen Leistung absetzen können. Der Einsatz des Zooms ist nur an Kameras mit APS-C-Sensoren möglich, die kleinbildäquivalente Brennweite entspricht abhängig von der verwendeten Kamera umgerechnet zwischen 17 bis 30mm (Nikon) und 18 bis 32mm (Canon).

dkamera.de Grundlagenwissen: Speicherkarten

Die Speicherkartentypen und -klassen im Überblick

Update 27.06.2020, 9:11 Uhr: Wir haben unseren Grundlagenartikel zum Thema Speicherkarten vom 22.06.2015 vollständig überarbeitet und mit neuen Abbildungen versehen.

Flash-Speicher werden in Digitalkameras oder auch Videokameras zum Speichern der aufgenommenen Bilder und Videos verwendet. Sie sind in verschiedenen Typen und Größen erhältlich. Zu den besonderen Vorteilen von Flash-Speichern gehören die kompakte Größe, der geringe Stromverbrauch und die robuste Bauweise. Zudem arbeiten sie völlig geräuschlos und können große Datenmengen schnell abspeichern. In folgendem Grundlagenartikel verschaffen wir Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Speicherkartentypen und deren Spezifikationen.

Neu von Panasonic: Stativgriff DMW-SHGR1

Griff, Auslöser und Stativ in einem; Stromversorgung über die Kamera

Parallel zu seiner neuen spiegellosen Systemkamera Lumix DC-G110 hat Panasonic den Stativgriff DMW-SHGR1 vorgestellt. Dieser kann gleich mehrere Aufgaben übernehmen. Zum einen soll der Griff Aufnahmen aus der Hand vereinfachen. Das gilt vor allem für die Aufnahme von Selbstporträts oder Vlogs. Hier sorgt er für ein besseres Handling, da sich der Griff komfortabler als die Kamera greifen lässt.

Olympus will seine Fotosparte verkaufen

Japan Industrial Partners soll das Imaging-Segment samt Markennamen übernehmen

Kamera- und Objektivhersteller hatten in den letzten Jahren wenig Grund zur Freude. Die immer besseren Smartphone-Kameras haben zumindest das Segment der Kompaktkameras stark zusammenschmelzen lassen. Dies hat sich natürlich auf den Umsatz und Gewinn der Hersteller ausgewirkt. Ein Unternehmen, das schon lange Problem hat, schwarze Zahlen mit seinem Kamera-Business zu schreiben, ist Olympus. Da man diesbezüglich keine Besserung erwartet, soll die Kamera- und Objektivsparte nun ausgegliedert und verkauft werden. Dies verrät ein von Olympus veröffentlichtes Memorandum.

Panasonic stellt die Lumix DC-G110 vor

Kompakte und leichte spiegellose Systemkamera mit elektronischem Sucher und MFT-Sensor

Panasonic erweitert sein Angebot an spiegellosen Systemkameras um das Modell Lumix DC-G110. Dabei handelt es sich nicht um das Nachfolgemodell der Panasonic Lumix DC-G91 (Testbericht), die G110 ist unterhalb dieser eingestuft. Damit möchte Panasonic eine Kamera anbieten, die sehr kompakte Abmessungen, einen elektronischen Sucher und viele Videofeatures vereint. Einsatzgebiete der DSLM sollen unter anderem die Reisefotografie, Vlogs und allgemein Social-Media-Produktionen sein.

Apple iPhone 8 bei Aldi im Angebot

Generalüberholtes Smartphone mit 64GB Speicher für 379,00 Euro

Aldi Süd und Aldi Nord bieten ab Donnerstag, den 02. Juli 2020, generalüberholte iPhone-8-Modelle mit 64GB Speicher in den Farben Schwarz und Gold an. Im Vergleich zu einem neuen Gerät lassen sich rund 150 Euro sparen, für die Funktionstüchtigkeit der generalüberholten Smartphones sorgt ein Prüfungsprozess mit verschiedenen Funktionstests. Neben dem iPhone 8 erhält man ein ALDI TALK Starter-Set mit 10,00 Euro Startguthaben.

Speicherkarten von Toshiba tragen jetzt den Namen Kioxia

Die SD-Karten werden zudem mit neuen Produktnamen verkauft

Schon vor längerer Zeit hatte Toshiba angekündigt, dass die unter dem Namen Toshiba Memory bekannte ehemalige Speichersparte des japanischen Unternehmens Toshiba den neuen Namen Kioxia tragen wird. Nachdem zunächst die Business-Produkte des Unternehmens umbenannt wurden, sind jetzt auch die Endkunden-Produkte an der Reihe. Wer bislang Speicherkarten von Toshiba erworben hat, findet diese nun unter dem Namen Kioxia. Es ändert sich allerdings noch mehr: Auch von den Produktserien gibt es Neuerungen zu berichten.

Ricoh GR III in der Street Edition vorgestellt

Auf weltweit 3.500 Stück limitiertes Kamera-Kit mit speziellem Zubehör

Ricoh hat eine limitierte Street Edition der GR III vorgestellt. Die spezielle Version der Kompaktkamera mit einem Sensor in APS-C-Größe setzt sich von herkömmlichen GR-III-Kameras unter anderem durch einen orange-gelben Objektivring ab. Dieser besitzt mit Ausnahme des optisch veränderten Erscheinungsbildes allerdings keine weitere Funktion. Darüber hinaus unterscheidet sich die Street Edition durch spezielles Zubehör.

Adobe bringt größere Updates für Photoshop und Camera RAW

Neue Oberfläche, verbesserte Freistellung und eine automatische Font-Erkennung

Adobe hat für seine Bildbearbeitungsprogramme Photoshop und Camera RAW Updates zur Verfügung gestellt. Das größere Update hat die RAW-Bearbeitungssoftware Camera RAW spendiert bekommen. Hier hat Adobe grundlegende Veränderungen an der Oberfläche vorgenommen, diese erinnert nun an Lightroom Classic. Die meisten Werkzeuge hat Adobe beispielsweise untereinander und nicht mehr mit Reitern nebeneinander platziert. Die obere Werkzeugleiste ist zudem nach rechts gewandert.

Sigma stellt zwei Telekonverter und ein neues USB-Dock vor

Die Telekonverter werden für Objektive mit L-Mount angeboten

Neben dem Telezoom 100-400mm F5-6,3 DG DN OS Contemporary hat Sigma weitere Zubehörprodukte vorgestellt. Zum einen handelt es sich um zwei Telekonverter für L-Mount-Objektive (1,4-fach und 2-fach), zum anderen um ein neues USB-Dock. Die beiden Telekonverter tragen die Namen TC-1411 und TC-2011, sie wurden speziell für den Einsatz an spiegellosen Systemkameras entwickelt.

Neu: Sigma 100-400mm F5-6,3 DG DN OS Contemporary

Erstes Telezoom von Sigma für spiegellose Systemkameras

Sigma hat mit dem 100-400mm F5-6,3 DG DN OS Contemporary sein erstes Telezoom für Kameras mit L- sowie Sony-E-Bajonett vorgestellt. Dieses leuchtet Vollformatsensoren aus, mit 100 bis 400mm Brennweite kann man das Objektiv in verschiedenen Situationen verwenden. Beim Einsatz an APS-C-Kameras entspricht der Brennweitenbereich umgerechnet 150 bis 600mm.

Sony startet ein Austauschprogramm für SD-Speicherkarten

Bei mehrere Speicherkartenserien können Videodaten möglicherweise beschädigt werden

Update vom 18.06.20202, 12:00 Uhr: Sony hat ein Formular online gestellt, mit dem sich der Austausch einer betroffenen Speicherkarte beantragen lässt.

17.06.2020, 08:30 Uhr: Sony informiert über ein Problem, dass bei mehreren Modellreihen der hauseigenen SD-Speicherkarten auftreten kann. Betroffen sind Speicherkarten der „SF-M“-Serie, der „SF-M Tough“-Serie und der „SF-G Tough“-Serie. Konkret die Modelle SF-M64, SF-M128, SF-M256, SF-M64T, SF-M128T- SF-256T, SF-G32T, SF-G64T und SF-G128T. Bei diesen können Videodateien beschädigt werden, wenn die Kamera mit den Video Speed Class Modi V60 oder V90 kompatibel ist. Bei der Speicherung von Fotos sollen dagegen keine Probleme auftreten.

Service-Hinweis zum 70-180mm F2,8 Di III VXD von Tamron

Bei einigen Modellen kann die Bildqualität schlechter als normal ausfallen

Tamron hat zu seinem erst kürzlich vorgestellten Telezoom für spiegellose Vollformatkameras von Sony, dem 70-180mm F2,8 Di III VXD, einen Service-Hinweis veröffentlicht. Bei einigen der bereits ausgelieferten Objektive soll es ein Problem mit dem „Floating System“ geben. Dieses korrigiert Abbildungsfehler und sorgt für eine hohe Bildqualität.

Sony Alpha 7R IV und Panasonic Lumix DC-S1R im Duell (Teil 3)

Teil 3 von 3: Spiegellose Megapixel-Flaggschiffe mit 4K-Videoaufnahme


Links sehen Sie die Sony Alpha 7R IV, rechts die Panasonic Lumix DC-S1R.

Nachdem wir uns im zweiten Teil unseres Vergleichs der Sony Alpha 7R IV und der Panasonic Lumix DC-S1R unter anderem die Bildkontrolle und die Arbeitsgeschwindigkeit angesehen haben, vergleichen wir jetzt die Videoaufnahme und die Erweiterbarkeit sowie die Schnittstellen. Anschließend fassen wir unsere Ergebnisse zusammen und ziehen ein Fazit.

Samsung kombiniert die Dual Pixel- und Tetracell-Technolgie

Der Samsung ISOCELL GN1 mit 50 Megapixel ist der erste Sensor der beide Technologien vereint

Samsung hat mit dem ISOCELL GN1 einen neuen Bildwandler vorgestellt. Der Chip setzt sich von den bisher erhältlichen Sensoren mit einer Neuerung ab: Zum ersten Mal unterstützt ein Sensor des südkoreanischen Unternehmens sowohl den Phasenvergleich mittels Dual Pixel-Technologie als auch die Tetracell-Technologie.

Sony World Photography Awards 2020

Zwei Deutsche unter den Siegern der Profi-Kategorien

Etwas später als sonst und auch ohne große Verleihungszeremonie wurden die diesjährigen Sony World Photography Awards 2020 vergeben. Neben dem „Photographer of the Year“ wurden die Sieger von zehn Kategorien des professionellen Wettbewerbs, die Zweit- und Drittplatzierten sowie die Gesamtsieger im offenen, Studenten- und Jugendwettbewerb gekürt.

Leica D-Lux 7 jetzt in Schwarz erhältlich

Premium-Kompaktkamera mit 3,1-fach-Zoom auf Basis der LX100 II

Leica und Panasonic arbeiten schon länger zusammen, aus der Kooperation sind unter anderem verschiedene Kompaktkameras hervorgegangen. Eine davon ist die Leica D-Lux 7, bei der es sich technisch um eine Panasonic Lumix DC-LX100 II (Testbericht) handelt. Die Leica D-Lux 7 wurde Ende 2018 auf den Markt gebracht und konnte seitdem mit einem Schwarz-Silbernen Gehäuse erworben werden. Rund 1,5 Jahre nach der Vorstellung hat Leica nun die Verfügbarkeit eines rein schwarzen Modells angekündigt.