Sony Xperia 1 III Smartphone- und Kameratest (Teil 2)

Teil 2 von 3: Die Kamera im Bildqualitäts-Check und Beispielaufnahmen in voller Auflösung

Nachdem wir im ersten Teil unseres Tests des Sony Xperia 1 III auf die technischen Daten, das Handling sowie die Verarbeitung eingegangen sind, schauen wir uns im zweiten Teil nun die Kameras des Smartphones an. Mit unseren Beispielfotos und -videos in voller Auflösung können Sie sich zudem einen eigenen Eindruck von den Kameraqualitäten verschaffen.

Luminar AI erhält das vierte Update

Als wichtigste Neuerung wurde die Bokeh AI integriert

Skylum hat für sein Bildbearbeitungsprogramm Luminar AI ein weiteres Update herausgegeben. Das vierte Update erweitert die Liste der Features um die sogenannte Bokeh AI. Dahinter verbirgt sich eine Funktion, die mittels künstlicher Intelligenz für unscharfe Hintergründe sorgt. Diese soll es unter anderem Porträtfotografen erleichtern, Bilder mit einer geringen Tiefenschärfe zu erstellen.

Sony Xperia 1 III Smartphone- und Kameratest (Teil 1)

Teil 1 von 3: Die technischen Daten, die Verarbeitung und die Bedienung des Smartphones

Sony bietet mit dem Xperia 1 III ein neues Flaggschiff-Smartphone an. Das im Frühjahr 2021 vorgestellte Gerät bedient wie die Vorgängermodelle das High-End-Segment. Zur verbauten Technik gehört unter anderem eine Triple-Kamera, diese verfügt als Neuheit über ein Teleobjektiv mit zwei Brennweiten. Daneben gibt es einen leistungsfähigen SoC, viel Speicherplatz und ein wasserdichtes Gehäuse mit dediziertem Kamera-Auslöser. Im folgenden Test schauen wir uns das Xperia 1 III genauer an.

Huawei P50 Pro und P50 angekündigt

Mit Leica Quad- bzw. Triple-Kamera und 13 bis 90mm bzw. 16 bis 125mm Brennweite

Mit reichlich Verspätung hat Huawei die Smartphones der P50-Serie vorgestellt. Anders als bei früheren Modellreihen wird es zumindest vorerst nur zwei P50-Geräte geben. Dabei handelt es sich um das Huawei P50 Pro und das Huawei P50. Beide sind mit HarmonyOS 2.0, dem eigenen Betriebssystem des chinesischen Herstellers, ausgestattet. Damit reagiert das Unternehmen auf die fehlende Zugriffsmöglichkeit auf Googles Playstore.

Sony ZV-E10 und Sony Alpha 6100 im Vergleich

Einsteigerkameras von Sony mit APS-C-Sensor und E-Bajonett

Sony hat mit der ZV-E10 eine neue spiegellose Systemkamera mit APS-C-Sensor vorgestellt. Die DSLM richtet sich an Content Creator und wurde für deren Bedürfnisse optimiert. Während die Hardware zur Bildaufzeichnung größtenteils von der Alpha 6100 bekannt ist, setzt Sony bei der ZV-E10 unter anderem auf ein neu designtes Gehäuses. Wir gehen im Folgenden auf die Unterschiede beider Modelle ein.

Sony stellt die ZV-E10 vor

APS-C-Kamera für Content Creator mit 4K-Videoaufnahme und mehreren Spezialfunktionen

Mit der ZV-E10 hat Sony eine weitere für Content Creator optimierte Digitalkamera vorgestellt. Die DSLM nutzt teilweise bekannte Technik, durch zusätzliche Features soll sie aber vor allem Videografen, Vlogger oder Blogger ansprechen. Das E-Bajonett erlaubt den Einsatz aller verfügbarer E-Objektive, dadurch lässt sich auf ein großes Angebot zurückgreifen.

Sony wird am 07. Juli eine neue Kamera vorstellen

Die neue Kamera könnte für Vlogger- und Streamer optimiert sein

Update vom 26.07.2021, 10:00 Uhr: Neues Datum bekanntgegeben
Sony hat sich jetzt zum neuen Vorstellungsdatum der Kamera geäußert. Diese wird am Dienstag, den 27. Juli 2021, um 16:00 Uhr deutscher Zeit der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Update vom 05.07.2021, 15:00 Uhr: Vorstellung verschoben
Wie Sony per Youtube mitteilt, wurde die Ankündigung der neuen Kameras verschoben. Gründe dafür oder ein neues Datum nennt Sony nicht. Der neue Vorstellungstermin soll allerdings schon bald bekannt gegeben werden.

Neu: Lexar Professional CFexpress Typ-B Silver Serie

Die Karten erreichen eine Schreibgeschwindigkeit von bis zu 600MB/s

Lexar erweitert sein Angebot an CFexpress Typ-B-Speicherkarten um die Modelle der sogenannten Silver Serie. Diese bieten eine maximale Schreibgeschwindigkeit von 600MB/s und eine maximale Lesegeschwindigkeit von 1.000MB/s. Als Einsatzgebiete nennt Lexar Kinokameras oder Fotokameras mit hohen Auflösungen. Einsetzen kann man sie in Kameras mit CFexpress- und XQD-Slot, die Unterstützung für CFexpress-Karten muss bei letzteren Modellen allerdings gegeben sein.

Voigtländer stellt das Nokton 35mm F1,2 X vor

Die Festbrennweite ist das erste Voigtländer-Objektiv für DSLMs von Fujifilm

Voigtländer bietet mit dem Nokton 35mm F1.2 X sein erstes Objektiv für spiegellose Systemkameras von Fujifilm mit X-Bajonett an. Es wurde exklusiv für den APS-C Sensor entwickelt und darauf abgestimmt. Durch den Cropfaktor des APS-C-Chips von 1,5 ergibt sich eine kleinbildäquivalente Brennweite von 53mm, damit eignet sich die Festbrennweite unter anderem für Porträtaufnahmen. Der optische Aufbau besteht aus acht Linsen in sechs Gruppen, dazu gehört auch ein Element mit anomaler Dispersion.

Update 1.2 für DxO PureRAW

Die neue Version vergrößert die Liste der unterstützten Kameras und Objektive

Die DxO Labs haben ein erstes größeres Update für die Bildverbesserungssoftware PureRAW herausgegeben. DxO PureRAW konvertiert Fotos aus den herstellereigenen RAW-Formaten in JPEG- oder DNG-Dateien. Dabei nimmt die Software Bildverbesserungen in Form der Rauschreduzierung und Objektivkorrektur vor. Die konvertierten Bilder lassen sich in anderen Bildbearbeitungslösungen weiterbearbeiten, eine zusätzliche optische Fehlerkorrektur oder Rauschreduzierung ist nicht mehr notwendig. Das kürzlich erschienene Update hat die Liste der nutzbaren Kameras und Objektiv deutlich erweitert.

OnePlus Nord 2 5G: Mittelklasse-Smartphone mit großem Sensor

Bei der Hauptkamera kommt ein IMX766-Chip im 1/1,56-Zoll Format mit 50 Megapixel zum Einsatz

OnePlus hat mit dem Nord 2 5G ein weiteres Mittelklasse-Smartphone auf den Markt gebracht. Das für 399 Euro (128GB) bzw. 499 Euro (256GB) angebotene Gerät ist mit drei Kameras auf der Rückseite und einer auf der Vorderseite ausgestattet. Die größte Bedeutung kommt wie üblich der Hauptkamera zu. Hier kommt ein für die Mittelklasse sehr großer 1/1,56-Zoll-Sensor zum Einsatz. Der Chip stammt von Sony und nennt sich IMX766. Bilder werden mit 50 Megapixel gespeichert, die einzelnen Pixel messen 1,0µm.

Rebranding des Sharp Aquos R6 im Leica-Look: Leitz Phone 1

Das Smartphone wird es zumindest vorerst nur in Japan zu kaufen geben

Update vom 22.07.2021, 14:00 Uhr: Leica hat sich nun zum ersten Mal selbst zum Leitz Phone 1 geäußert. Das High-End-Gerät mit 1,0-Zoll-Sensor wird in Kooperation mit der Sharp Corporation produziert und ist ausschließlich in Japan über SoftBank erhältlich. Verkaufsstart war am 16. Juli. Das Leitz Phone 1 soll "die Leidenschaft von Leica für die Konzentration auf das Wesentliche: kompromisslose Qualität, ikonisches Design und hervorragende Bildqualität" verkörpern. Entworfen wurde das Design vom hauseigenen Münchner Designbüro, als Materialien kommen Aluminium und Glas zum Einsatz.

Ultraweitwinkel für DSLRs: Laowa 14mm F4 Zero-D DSLR

Das Objektiv wird mit Canon EF- und Nikon F-Bajonett angeboten

Venus Optics hat mit dem  Laowa 14mm F4 Zero-D DSLR ein für Spiegelreflexkameras konstruiertes Ultraweitwinkelobjektiv angekündigt. Dieses kann mit den Bajonetten Canon EF sowie Nikon F erworben werden und leuchtet Sensoren bis zur Vollformatgröße aus. An APS-C-Kameras entspricht der Bildwinkel in etwa einem 21mm-Objektiv.

In der Entwicklung: Tamron 18-300mm F3,5-6,3 Di III-A VC VXD

Das Superzoom soll noch 2021 mit Sony E- und FujiFilm X-Bajonett erscheinen

Tamron hat die Entwicklung eines neuen Objektivs angekündigt. Das Tamron 18-300mm F3,5-6,3 Di III-A VC VXD ist für den Einsatz an spiegellosen Systemkameras mit APS-C-Sensoren gedacht und soll noch dieses Jahr auf den Markt kommen. Neben dem besonders hohen Zoomfaktor von 16,7 hebt sich das Objektiv von bisherigen Modellen auch durch die verfügbaren Bajonette ab. Neben dem Sony E-Bajonett wird das Zoom auch mit FujiFilms X-Bajonett erhältlich sein. Objektive für FujiFilm-DSLMs hatte Tamron bislang nicht im Angebot.

Testbericht des Steadify-Stativs

Flexibel einsetzbares, durch den Körper stabilisiertes Monopod

Ein oder mehrere Stative besitzt fast jeder Fotograf. Bei Langzeitaufnahmen, aus Komfortgründen oder zum Entlasten bei größeren und schwereren Objektiven kommen sie beispielsweise zum Einsatz. Nicht immer benötigt man jedoch ein klassisches Dreibeinstativ und kann auch mit einem deutlich leichteren Einbeinstativ auskommen. Wem selbst das noch zu groß ist oder wer trotz eines "Stabilisierungssystems" besonders flexibel sein möchte, der kann zu einer noch recht neuen Entwicklung greifen: dem Steadify-Stativ. Was dieses Stativ so einzigartig macht und wie es in der Praxis abschneidet, schauen wir uns im folgenden Testbericht an.

Rollei V6i Monopod und V5i Videokopf vorgestellt

Stativzubehör für Foto- und Videografen

Rollei hat mit dem V6i Monopod und dem V5i Videokopf zwei neue Produkte vorgestellt, die für Foto- und Videografen gedacht sind. Beim V6i Monopod handelt es sich um ein selbststehendes Einbeinstativ mit einem Kugelgelenk am Fuß. Dadurch kann man es um 20 Grad in alle Richtungen kippen und die Position sowie den Winkel der Kamera schnell verändern.

Lowepro PhotoSport-III-Rucksäcke vorgestellt

Mit der dritten PhotoSport-Serie führt Lowepro das Green Line Label ein

Lowepro hat die dritte Generation seiner PhotoSport-Rucksäcke präsentiert. Diese wurden speziell für Abenteuerfotografen entwickelt, die eine leichte Tragelösung für Tageswanderungen und Reisen suchen. Die Rucksäcke sollen aber nicht nur beim Transport von Foto- und anderem Equipment überzeugen können, durch den Einsatz von recycelten Materialien sollen sie auch zum Erhalt der Natur beitragen. Den Anteil recycelter Stoffe signalisiert das neu eingeführte Green Line Label anhand eines Ladebalkens, bei den Modellen der PhotoSport-III-Serie bestehen bis zu 75 Prozent des Materials daraus.

Neue Firmware-Updates für Canon-Kameras

Videospezifische Verbesserungen erhalten die Canon EOS R5, EOS R6 und EOS-1D X Mark III

Update vom 26.08.2021: Das Firmware-Update für die Canon EOS R5 ist verfügbar. Den Link finden Sie am Ende unserer News bei den weiteren Downloadlinks für die EOS R6 und EOS-1D X Mark III.

17.07.2021: Canon hat für seine Oberklasse-DSLMs EOS R5 und EOS R6 sowie das Spiegelreflex-Flaggschiff EOS-1D X Mark III neue Firmware-Updates herausgegeben bzw. plant diese zu veröffentlichen. Bereits herunterladen lassen sich die Firmware-Versionen 1.4 für die Canon EOS R6 und 1.5 für die Canon EOS-1D X Mark III. Alle Firmware-Updates verbessern vor allem die Videofähigkeiten der Kameras, zudem werden kleinere Probleme behoben.

Neue Roadmap von Tokina

2021 sollen noch sieben neue Objektive auf den Markt kommen, 2022 mindestens drei

Tokina hat eine neue Roadmap mit weiteren Informationen zu Objektiven veröffentlicht. Diese umfasst insgesamt zehn Modelle, sieben davon sollen noch im Laufe des Jahres 2021 auf den Markt kommen. Zunächst wird das japanische Unternehmen das eigentlich schon für den Frühling 2021 geplante Tokina atx-m 56mm F1,4 X auf den Markt bringen. Dessen Einführung soll im Sommer 2021 erfolgen, ein genaueres Datum gibt Tokina wie bei allen Modellen nicht an.

Neu: HD Pentax-DA* 16-50mm F2,8 ED PLM AW

Das lichtstarke Standardzoom bietet u. a. eine höhere Bildqualität als das Vorgängermodell

Ricoh hat mit dem HD Pentax-DA* 16-50mm F2,8 ED PLM AW ein neues lichtstarkes Standardzoom für seine Spiegelreflexkameras mit APS-C-Sensor vorgestellt. Das Objektiv soll im Vergleich zum Vorgängermodell SMC Pentax-DA* 16-50mm F2,8 ED AL SDM unter anderem mit einer deutlich besseren Abbildungsleistung punkten können. Dafür sorgen zahlreiche Spezialgläser, insgesamt kommen 16 Linsen in zehn Gruppen zum Einsatz.

{