dkamera Wochenrückblick KW41

Neue Objektive von Pentax und Sony, Teaser zur Nikon Z 9 und Testbericht der GoPro HERO10 Black

Der dkamera.de Wochenrückblick informiert über die Themen, über die wir diese Woche berichtet haben. Im Folgenden finden Sie daher eine Auflistung unserer Artikel der Kalenderwoche 41, die wir vom 11. bis 16. Oktober 2021 veröffentlicht haben.

Die GoPro HERO10 Black Actionkamera im Test (Teil 2)

Teil 2 von 3: Die Bedienung, die App und das Zubehör

Im ersten Teil des Testberichts der GoPro HERO10 Black sind wir auf die technischen Daten inklusive aller Video- und Foto-Optionen eingegangen. In diesem zweiten von drei Teilen schauen wir uns die Bedienung an und stellen verschiedene Zubehörprodukte vor, die optional zur Actionkamera erworben werden können.

Mittelklasse-Smartphone mit 50 Megapixel: Realme 8i

Das Gerät verfügt über ein 1080p-Display mit 120Hz und wird mit zwei Speicherversionen angeboten

Das Realme 8i ist ein neues Smartphone der Mittelklasse und wird in zwei Versionen mit unterschiedlicher Speicherausstattung angeboten. Während das mit 4GB RAM und 64GB Festspeicher ausgestattete Modell regulär 199,00 Euro kostet, wird das über 128GB verfügende Modell für 219,00 Euro angeboten. Noch bis zum 20.10.2021 lassen sich jedoch jeweils 20 Euro einsparen, bis zu diesem Datum gilt der Early-Bird-Preis.

Neu: HD Pentax-D FA 21mm F2,4ED Limited DC WR

Das neueste Objektiv der Limited-Serie wurde für Vollformatkameras konstruiert

Ricoh erweitert mit dem HD Pentax-D FA 21mm F2,4ED Limited DC WR sein Angebot an den besonders hochwertigen Limited-Modellen. Zum ersten Mal wurde ein Objektiv dieser Serie für Vollformatkameras entwickelt und trägt daher das Kürzel „D FA“ im Namen. Laut Pressemitteilung erzielt das neue Modell einen „unverwechselbaren Bildeindruck“ und liefert bis in die Randbereiche eine „einzigartige Bildwiedergabe“.

Nikon veröffentlicht ein zweites Teaser-Video zur Z 9

Das neue Video geht vor allem auf die Videofeatures der spiegellosen Systemkamera ein

Vor einer Woche hatte Nikon in einem ersten Teaser-Video zur Nikon Z 9 unter anderem Informationen zur Rückseite der Kamera preisgegeben. Hier ließen sich die Anordnung der Bedienelemente und das in drei Richtungen schwenkbare LCD erkennen. Das zweite Teaser-Video geht nun unter anderem auf die Videofeatures des kommenden spiegellosen Flaggschiffs ein.

Neu konstruiertes Telezoom: Sony FE 70-200mm F2,8 GM OSS II

Mit neuem optischen Aufbau, vier XD-Linearmotoren sowie konfigurierbarem Blendenring

Sony hat mit dem FE 70-200mm F2,8 GM OSS II ein neues Profi-Objektiv der GMaster-Serie angekündigt. Bei der zweiten Version wurde sprichwörtlich kein Stein auf dem anderen gelassen, neben einem neuen optischen Design hat sich Sony auch für ein neues Fokussystem entschieden. Das Teleobjektiv soll dadurch neue Leistungsstandards setzen können.

Für Visionäre: DJI will das Filmemachen verändern

Das Live-Event zum neuen Produkt startet am 20. Oktober 2021 um 15:00 Uhr

DJI hat für Mittwoch, den 20. Oktober 2021, ein Live-Event zu einem neuen Pro-Produkt angekündigt. Wie das Unternehmen mitteilt, wird hier eine „Zukunftsvision enthüllt“. Genaue Details gibt DJI zwar nicht preis, laut unterschiedlichen Gerüchten könnte es sich jedoch um ein Kamera- und Gimbal-System mit der Möglichkeit zur Aufnahme von 8K-Videos handeln. Dieses sollte nicht nur besonders detailreiche Aufnahmen erlauben, dank Gimbal ist auch von einer besonders guten Stabilisierung auszugehen.

Die GoPro HERO10 Black Actionkamera im Test (Teil 1)

Teil 1 von 3: Die technischen Daten im Überblick

Die GoPro HERO10 Black ist das neueste von GoPro vorgestellte Actionkameramodell. Vom Vorgängermodell HERO9 Black unterscheidet sich die HERO10 Black vor allem durch einen neuen Sensor und einen neuen Bildprozessor. Das Gehäuse wurde dagegen nicht verändert, das bekannte Zubehör kann daher weiter verwendet werden. Wir nehmen die GoPro HERO10 Black in folgendem Test unter die Lupe und schauen uns die wichtigsten Features der Actionkamera genau an.

Immer auf dem aktuellen Stand mit dem dkamera.de Newsletter

Neuigkeiten, Datenblätter und Testberichte auf einen Blick

Der dkamera.de-Newsletter informiert seit über 15 Jahren zu aktuellen Neuigkeiten im Bereich Kameras und Fotografie – und das natürlich völlig kostenlos. Egal ob Nachrichten zu Objektiven oder Testberichten zu Digitalkameras, mit dem wöchentlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellen Stand. Neben klassischen Kameratests informiert der Newsletter auch über unsere stetig wachsende Anzahl an Datenblättern. Dank dieser sowie unserem Datenblattvergleich können Sie Kameras vergleichen und das optimale Modell finden.

Nikkor Z DX 18-140mm F3,5-6,3 VR angekündigt

Allroundzoom (27 bis 210mm KB-Brennweite) für DSLMs mit APS-C-Sensor

Nikon hat sein schon länger dank Roadmap bekanntes Allroundzoom-Objektiv Nikkor Z DX 18-140mm F3,5-6,3 VR vorgestellt. Dieses wurde für spiegellose Z-Modelle mit einem APS-C-Sensor (DX) konstruiert, die kleinbildäquivalente Brennweite beträgt 27 bis 210mm. Beim Zoomen nimmt die Lichtstärke von F3,5 auf bis zu F6,3 ab, als kleinste Blende hat die Optik F22 bis F40 zu bieten. Sieben abgerundete Lamellen sollen dabei ansprechende Unschärfebereiche ermöglichen. Die Blendensteuerung erfolgt elektromagnetisch.

Neu: Canon Zoemini S2

2-in-1-Sofortbildkamera und Mini-Fotodrucker in einem Gerät

Canon hat mit dem Zoemini S2 das Nachfolgemodell des Zoemini S angekündigt. Wie beim Vorgängermodell handelt es sich auch beim Canon Zoemini S2 um ein Multifunktionsgerät. Dieses lässt sich wie eine herkömmliche digitale Sofortbildkamera verwenden, erlaubt zudem aber auch das Ausdrucken von Bildern, die mit anderen Geräten aufgenommen wurden. Damit besonders kreative Bildergebnisse möglich sind, kann man die Bilder zudem bearbeiten.

Neue Firmware für die Ricoh GR III

Das Update 1.50 ergänzt die mit der GR IIIx eingeführten Features bei der GR III

Ricoh hat für seine kompakte APS-C-Kamera GR III eine neue Firmware mit der Versionsnummer 1.50 angekündigt. Diese bringt die Kompaktkamera mit Festbrennweite softwaretechnisch auf den Stand der vor kurzem vorgestellten Ricoh GR IIIx. Abseits der unterschiedlichen Brennweiten (40mm statt 28mm) sind beide Modelle damit identisch ausgestattet.

Rollei präsentiert ein neues Schnellwechsel-System

Das System erlaubt beispielsweise den Wechsel einer Kamera samt des Stativkopfes

Schnellwechsel-Systeme sind bei Stativen schon lange nichts mehr Neues. Dank diesen ist es möglich, die Kamera schnell und komfortabel vom Kopf zu trennen oder die Kamera auf dem Kopf zu arretieren. Rollei hat nun ein neues Schnellwechsel-System vorgestellt, das noch etwas weitergeht. Damit ist es unter anderem möglich, die Kamera samt Kopf vom eigentlichen Stativ (Dreibein oder auch Einbein) zu entfernen und schnell auf einem anderen Stativ zu montieren. Des Weiteren könnte das System natürlich auch ohne Kopf genutzt werden, dies ergibt aus unserer Sicht jedoch wenig Sinn.

Update 1.5 für DxO PureRAW

Die neue Version bringt unter anderem zwei Korrektur-Optionen mit

Die DxO Labs haben ein weiteres kostenloses Update für die Software DxO PureRAW veröffentlicht. Zum einen ist es Nutzern der neuen Software-Version möglich, zwei optische Korrekturen selbst zu konfigurieren. Dabei handelt es sich um die „Globale Objektivschärfe“ und die „Korrektur der Objektivverzeichnung“. Mittels dieser Optionen kann man auf Wunsch eine bewusst gewählte Unschärfe der Bilder beibehalten sowie bei Bildern von Fisheye-Objektiven den sichtbaren Fisheye-Effekt unkorrigiert lassen.

Neu: Adobe Photoshop Elements 2022

Die Software bringt neue Werkzeuge und Assistenten mit

Wie schon in den letzten Jahren hat Adobe auch dieses Jahr wieder ein Update für seine Bildbearbeitungs-Software Photoshop Elements angekündigt. Photoshop Elements 2022 bringt verschiedene Verbesserungen mit, diese sollen die Bearbeitung von Bildern vereinfachen sowie für erweiterte kreative Möglichkeiten sorgen. Dafür greift Adobe unter anderem auf den Einsatz künstlicher Intelligenz zurück.

Neue Firmware-Updates für Panasonic-Kameras

Für die Panasonic Lumix DC-G9 und DC-GH5S

Panasonic hat für zwei seiner spiegellosen Systemkameras mit Micro-Four-Thirds-Bajonett neue Firmware-Versionen herausgegeben. In beiden Fällen fügen die Updates (Version 2.5 für die Lumix DC-G9 und Version 2.2 für die Lumix DC-GH5S) im Kameramenü die sogenannte „Focus Ring Control“ hinzu. Dabei handelt es sich um die Möglichkeit, die Eingaben über den Fokusring bei bestimmten Objektiven zu konfigurieren.

Nikon veröffentlicht ein Teaser-Video zur Z 9

Die Aufnahmen verraten einige Details über die Bedienelemente

Dass Nikon an einer spiegellosen Flaggschiff-DSLM arbeitet, ist seit mehreren Monaten bekannt. Nun hat das japanische Unternehmen ein Teaser-Video zu seiner zukünftigen Kamera veröffentlicht. Dieses beinhaltet zwar keine neuen Informationen zum Bildwandler oder der Videofunktion, die DSLM lässt sich jedoch im Detail begutachten.

Spezialobjektiv für VR: Canon RF 5,2mm F2,8L Dual Fisheye

Die Festbrennweite soll die Aufnahme von 3D VR-Inhalten deutlich vereinfachen

Canon hat mit dem RF 5,2mm F2,8L Dual Fisheye ein ganz besonderes Objektiv vorgestellt. Dieses wurde für die Aufnahme von 3D 180 Grad VR-Videos konstruiert und soll den Prozess der stereoskopischen 180 Grad VR-Produktion deutlich vereinfachen. Hierfür muss normalerweise auf zwei Kameras zurückgegriffen werden, das macht die perfekte Abstimmung beider Modelle notwendig. Derartige Schritte fallen mit dem neuen Objektiv weg, für die Postproduktion bietet Canon neben einer eigens entwickelten VR-Software auch ein Plugin für Adobe Premiere Pro an. Beide konvertieren die Aufnahmen in ein 180-Grad-VR-Format.

Wird bald vorgestellt: Kipon Ibelux 40mm F0,85 III

Das neue Objektiv soll eine bessere Abbildungsleistung bieten

2015 wurde mit dem Ibelux 40mm F0,85 das bislang lichtstärkste für Digitalkameras gebaute Objektiv vorgestellt. Vier Jahre hielt dieser Rekord, dann wurde die Festbrennweite vom Voigtländer Super Nokton 29mm F0,8 abgelöst. Während letzteres allerdings für Micro Four Thirds-Kameras konstruiert ist, wurde das Ibelux 40mm F0,85 für APS-C-Kameras von Sony und FujiFilm gebaut. Besitzer dieser Kameramodelle können sich nun auf eine Neuauflage der extrem lichtstarken Festbrennweite freuen. Demnächst soll laut Kipon die Mark III-Version der Optik erscheinen.

Festbrennweite für DSLRs: Irix 30mm F1,4

Das Objektiv kann mit Canon EF-, Nikon F- und Pentax K-Bajonett erworben werden

Mit dem Irix 30mm F1,4 lässt sich eine neue lichtstarke Festbrennweite erwerben. Das für Spiegelreflexkameras konstruierte Objektiv soll neben einer großen Blendenöffnung und einem schönen Bokeh auch mit einem robusten Gehäuse überzeugen können. Zu diesem Zweck kommt das sogenannte Dragonfly-Finish zum Einsatz, dieses ist bereits von erhältlichen Irix-Objektiven bekannt.

{