Erste Objektive und ein Objektivadapter für das Z-Bajonett

Nikkor Z 24-70mm F4 S, Nikkor Z 50mm F1,8 S, Nikkor Z 35mm F1,8 S und Nikkor Z 58mm F0,95 Noct

Da Nikon bei seinen spiegellosen Systemkameras mit Vollformatsensor auf das neu entwickelte Z-Bajonett setzt, wurde die Konstruktion neuer Objektive notwendig. Zu Beginn werden mit dem Nikkor Z 24-70mm F4 S und Nikkor Z 35mm F1,8 S zwei Z-Objektive erhältlich sein, Ende Oktober 2018 soll mit dem Nikkor Z 50mm F1,8 S ein drittes Modell folgen. Für alle Objektive verspricht Nikon eine besonders hohe optische Leistung, diese wird unter anderem durch den großen Durchmesser (55mm) des Bajonetts ermöglicht.

Nikon stellt das AF-S Nikkor 500mm F5,6E PF ED VR vor

Besonders kompaktes Teleobjektiv mit Phasen-Fresnel-Linse

Vor fast genau zwei Monaten hat Nikon die Öffentlichkeit über die Entwicklung des AF-S Nikkor 500mm F5,6E PF ED VR informiert, nun wurde das Teleobjektiv offiziell angekündigt. Dieses setzt wie das 2015 präsentierte AF-S Nikkor 300mm F4E PF ED VR auf eine Phasen-Fresnel-Linse (abgekürzt „PF“). Beim PF-Element handelt es sich um eine Linse mit besonders starker Beugung, chromatische Aberrationen werden dadurch wesentlich besser als von herkömmlichen Linsen reduziert.

Zweite Generation: Panasonic stellt die Lumix-DC LX100 II vor

Kompaktkamera, viele Bedienelemente, Multi-Aspekt-Sensor, 4K-Videoaufnahme (2160p30)

Rund vier Jahre nach Ankündigung der ersten Kompaktkamera mit Micro-Four-Thirds-Sensor hat Panasonic mit der Lumix DC-LX100 II eine Neuauflage vorgestellt. Die Kamera hebt sich vom Vorgängermodell durch ein paar neue Features und einen neuen Sensor ab. Statt des beim ersten Modell zum Einsatz kommenden MFT-Sensors mit rund 17 Megapixel wird nun ein Bildwandler mit knapp 22 Megapixel verwendet.

Leica kündigt die M10-P an

Mit leiserem Verschluss, Touchscreen und ohne Leica-Logo

Leica ergänzt sein Portfolio an Messsucherkameras um die M10-P (Typ 3656), die technisch auf der Leica M10 (Hands-On-Test) basiert. Die Leica M10-P soll für Understatement auf neuem Niveau stehen und hat zu diesem Zweck einen besonders leisen Verschluss spendiert bekommen. Dieser arbeitet leiser als bei allen digitalen und analogen M-Kameras, was sie laut Leica „zu einem idealen Werkzeug macht, wenn es darum geht, authentische Aufnahmen mitten aus dem Leben einzufangen“.

Canon Zoemini: Kompakter Drucker für unterwegs

Der Drucker arbeitet mit der Zero Ink-Technologie, Patronen sind dadurch nicht notwendig

Canon hat mit dem Zoemini einen portablen Drucker vorgestellt, der dank besonders kleiner Abmessungen von 11,8 x 8,2 x 1,9cm und einem Gewicht von nur 160g sehr einfach transportiert werden kann. Möglich wird dies durch die Zero Ink-Technologie („ZINK“), bei der keine Patronen mit Farbe notwendig sind. Die Farbe befindet sich bereits im Papier und wird beim Druckvorgang durch den Einsatz unterschiedlicher Temperaturen „aktiviert“.

FujiFilm VPB-XH1 Hochformatgriff im Praxistest

Batterie- und Hochformatgriff für die FujiFilm X-H1

Mit der X-H1 hat FujiFilm im Frühjahr 2018 sein neues spiegelloses Spitzenmodell vorgestellt. Die APS-C-Kamera lässt sich mit dem Batterie- und Hochformatgriff VPB-XH1 erweitern. Neben Platz für Akkus sorgt dieser unter anderem auch für eine höhere Arbeitsgeschwindigkeit. Wir haben den VPB-XH1 unter die Lupe genommen und einem Praxistest unterzogen.

dkamera feiert heute seinen zwölften Geburtstag

Das Internetangebot von dkamera startete vor genau zwölf Jahren

Vor genau zwölf Jahren - am 19.08.2006 - wurde das Internetangebot von dkamera.de gestartet. In dieser Zeit hat unser hauseigenes dkamera.de-Digitalkamera-Testlabor rund 449 Kamera-Einzeltestberichte veröffentlicht. Weitere Vergleichstests sowie vier weitere Einzel-Testberichte sind im dkamera.de Testlabor natürlich gerade in Arbeit: Dabei handelt es sich unter anderem um die Canon PowerShot SX740 HS . Seit September 2017 testen wir nun auch Smartphones mit dem Hauptaugenmerk auf die verbauten Kameras der kleinen Begleiter. Bisher haben wir dabei schon eine ganze Menge Smartphones getestet.

Ungewöhnliches Makro-Objektiv: Laowa 24mm F14 Probe Lens

Vollformat-taugliche Festbrennweite mit einem maximalen Abbildungsmaßstab von 2:1

Der chinesische Objektivhersteller Venus Optics ist für die Konstruktion ungewöhnlicher Objektive bekannt, die man bei anderen Herstellern weniger findet. Nun wurde mit der „Laowa 24mm F14 Probe Lens” ein Makro-Objektiv für ganz besondere Einsatzzwecke vorgestellt. Die Festbrennweite setzt sich von anderen Objektiven mit einem äußerst langen Gehäuse ab, das stattliche 3,8 x 40,8cm misst. Während die Dimensionen auf den ersten Blick ein großes Fragezeichen hinterlassen, ändert sich das beim genaueren Beschäftigen mit dem Makro-Objektiv.

Canon EOS M100 und EOS 2000D im Vergleich (Teil 3)

Teil 3 von 3: Systemkameras der Einsteigerklasse im Vergleich


Links sehen Sie die Canon EOS M100, rechts die Canon EOS 2000D.

Nachdem wir im vorangegangenen zweiten Teil unseres Tests der Canon EOS M100 und der Canon EOS 2000D unter anderem die Geschwindigkeitswerte verglichen haben, prüfen wir in diesem letzten Teil weitere Funktionen, die Videoaufnahme und die Erweiterbarkeit. Am Ende ziehen wir außerdem ein Fazit und erklären, welche der beiden Systemkameras für uns das bessere Modell darstellt.

Canon EOS M100 und EOS 2000D im Vergleich (Teil 2)

Teil 2 von 3: Systemkameras der Einsteigerklasse im Vergleich

Links sehen Sie die Canon EOS M100, rechts die Canon EOS 2000D.

Nachdem wir im ersten Teil unseres Vergleichstests der Canon EOS M100 und der Canon EOS 2000D die Abmessungen, die Bedienung und die Bildqualität unter die Lupe genommen haben, prüfen wir nun unter anderem die Bildkontrolle, die Geschwindigkeit und das Objektivangebot der beiden Systemkameras.

Canon EOS M100 und EOS 2000D im Vergleich (Teil 1)

Teil 1 von 3: Systemkameras der Einsteigerklasse im Vergleich


Links sehen Sie die Canon EOS M100, rechts die Canon EOS 2000D.

Systemkameras der Einsteigerklasse besitzen die höchsten Marktanteile. Sie kosten vergleichsweise wenig und bieten eine Bildqualität, die nicht allzu weit unter dem Niveau deutlich teurerer Modelle liegt. In diesem Vergleichstest nehmen wir mit der EOS M100 und der EOS 2000D zwei Einsteiger-Systemkameras von Canon unter die Lupe: einmal ohne Spiegel und einmal mit Spiegel.

MindShift Gear stellt vier OutBound Holster-Taschen vor

Kamerataschen mit Platz für kleines oder größeres Foto-Equipment

MindShift Gear hat die OutBound-Holster-Serie angekündigt, zu der vier Modelle mit unterschiedlichen Abmessungen gehören. Alle vier Kamerataschen besitzen ein wasserabweisendes, da imprägniertes Außenmaterial und eine Unterseite mit wasserresistenter PU-Beschichtung. Neben dem Hauptfach steht jeweils eine Tasche an der Vorderseite zur Verfügung. Die OutBound-Holster-Taschen lassen sich auf mehrere Arten transportieren. Das funktioniert per Griff an der Oberseite, mit einem Schultergurt, montiert am Gürtel oder an einem Rucksack. Zudem lassen sich die Holster auch um die Hüfte tragen.

Das Loupedeck+ im dkamera.de Test

Steuerpult mit Tasten und Drehreglern für verschiedene Bildbearbeitungslösungen

Ende 2017 konnten wir mit dem Loupedeck des gleichnamigen finnischen Herstellers ein Steuerpult für Adobe Photoshop Lightroom testen. Unser Fazit lautete damals zusammengefasst: Die besondere Tastatur kann die Arbeit mit der Bildbearbeitungssoftware dank vieler Tasten und Drehregler deutlich beschleunigen. Zu Beginn des Sommers 2018 wurde mit dem Loupedeck+ eine neue Version des Steuerpults vorgestellt. Diese wurde gleich in mehreren Punkten verbessert und arbeitet nun auch mit der Bildbearbeitungssoftware Skylum Aurora HDR zusammen. An der Unterstützung von Capture One wird noch gearbeitet, sie soll bald folgen.

Steadify: Ungewöhnliches Stativ für vielseitige Einsätze

Die Kickatarter Kampagne läuft noch bis Mitte August

Unter dem Motto „Steadify – du bist das Stativ“ wurde mit dem Steadify eine ganz besondere Stativkonstruktion vorgestellt, die über Kickstarter gefördert werden kann. Von herkömmlichen Stativen hebt sich das Steadify durch den fehlenden Kontakt zum Boden ab. Wie funktioniert das Stativ dann, werden Sie sich fragen. Ganz einfach: Es besteht lediglich aus einem Monopod, das mit einer Platte und einem Gürtel am Körper befestigt wird. Die Oberseite des Monopods lässt sich unter anderem mit einem Kugelkopf ausrüsten, beim Steadify-Complete-Bundle wird dieser schon mitgeliefert.

FujiFilm X-H1 und Sony Alpha 7 III im Duell (Teil 3)

Teil 3 von 3: Spiegellose Systemkameras der Semi-Profi-Klasse


Links sehen Sie die FujiFilm X-H1, rechts die Sony Alpha 7 III.

Nachdem wir im zweiten Teil unseres Vergleichstests der FujiFilm X-H1 und der Sony Alpha 7 III unter anderem das Objektivangebot und die Optionen zur Bildkontrolle untersucht haben, gehen wir jetzt auf die Videofunktionen und die Schnittstellen ein. Anschließend fassen wir unsere Ergebnisse zusammen und ziehen ein Fazit.

FujiFilm X-H1 und Sony Alpha 7 III im Duell (Teil 2)

Teil 2 von 3: Spiegellose Systemkameras der Semi-Profi-Klasse


Links sehen Sie die FujiFilm X-H1, rechts die Sony Alpha 7 III.

Nachdem wir im ersten Teil unseres Vergleichstests der FujiFilm X-H1 und der Sony Alpha 7 III die Kameragehäuse und die Bildqualität verglichen haben, gehen wir jetzt auf das Objektivangebot, die Bildkontrolle, die Arbeitsgeschwindigkeit und spezielle Funktionen sowie Features ein.

FujiFilm X-H1 und Sony Alpha 7 III im Duell (Teil 1)

Teil 1 von 3: Spiegellose Systemkameras der Semi-Profi-Klasse


Links sehen Sie die FujiFilm X-H1, rechts die Sony Alpha 7 III.

Sony und FujiFilm sind die beiden Hersteller, die das spiegellose Segment der Kameras mit größeren Sensoren schon etwas länger „aufmischen“. Von Canon oder Nikon hört man hier aktuell nur wenig. Im folgenden Vergleichstest nehmen wir zwei DSLMs der Semi-Profi-Klasse unter die Lupe, die sowohl für ambitionierte Amateure als auch Fotografen mit professionellen Ansprüchen interessant sind.

Sony stellt einen hochauflösenden Sensor für Smartphones vor

1/2-Zoll-Chip mit 48 Megapixel und Quad-Bayer-Array

Sony bietet als einer der führenden Hersteller von Bildwandlern natürlich auch Sensoren für Smartphone-Kameras an. Das neueste Modell nennt sich IMX586 und soll die Vorteile eines hochauflösenden Bildwandlers mit einer Variante mit großen Pixeln kombinieren. Dafür kommt ein Quad-Bayer-Farbfilter zum Einsatz.

Neues spiegelloses System von Nikon kündigt sich an

Video und Webseite mit ersten Informationen online gestellt

Update: 09.08.2018, 8:30 Uhr: Nikon hat zwei weitere Videos zur neuen spiegellosen Systemkamera veröffentlicht, diese lassen sich auf der Vorstellungsseite zur Kamera ansehen. Wirklich neue Informationen erhält man allerdings kaum, sie zeigen vor allem eine Reihe von älteren Nikon-Modellen.

Update: 27.07.2018, 14:00 Uhr: Auf der Vorstellungsseite zur kommenden spiegellosen Vollformatkamera wurde ein Countdown hinzugefügt, der am 23. August 2018 um 06:00 Uhr deutscher Zeit abläuft. Dann wird ein Livestream zur globalen Produktvorstellung verfügbar sein.

10 Jahre Micro Four Thirds - Vom Beginn bis zur Gegenwart (Teil 3)

Teil 3 von 3: Bedeutende MFT-Objektive und ein Blick in die Zukunft

Im zweiten Teil unserer dreiteiligen Artikelserie "10 Jahre Micro Four Thirds - vom Beginn bis zur Gegenwart" sind wir auf bedeutende Kamera-Modelle der Micro Four Thirds-Klasse und wichtige Entwicklungen eingegangen. In diesem dritten und letzten Teil stellen wir bedeutende Objektive und auch etwas außergewöhnliche Modelle vor.