Systemblitz mit Batterie- oder Li-Ion-Akkubetrieb: Nissin MG60

Drahtlos ansteuerbarer Blitz mit Leitzahl 60, zehn Blitzen/Sek. und Zoomreflektor (24-200mm)

Nissin hat mit dem MG60 einen Systemblitz für Kameras von Canon, Nikon und Sony angekündigt, der neben einer hohen Leistung unter anderem auch mit unterschiedlichen Batteriesystemen überzeugen möchte. Das sogenannte „Wide Variety Battery System“ erlaubt nicht nur den Einsatz von klassischen NiMH-Batterien oder äquivalenten Akkus, es lassen sich auch Lithium-Ionen Akkus (Modell 14500) nutzen. Dadurch können Fotografen jederzeit auf den optimalen Energiespender zurückgreifen.

MPB kauft Ihre gebrauchte Kameraausrüstung

Holen Sie noch heute ein Angebot für Ihr gebrauchtes Foto-Equipment ein

Holen Sie ein unverbindliches Kaufangebot von MPB ein. Sind Sie zufrieden, wird die Kamera bzw. Ihre Fotoausrüstung bei Ihnen Zuhause bequem abgeholt.

Zweite Generation: Samyang AF 35mm F1,4 II

Lichtstarke Festbrennweite mit Wetterschutz für spiegellose Systemkameras von Sony

Ende 2021 hatte Samyang mit dem AF 50mm F1,4 II bereits ein Update für ein schon länger erhältliches Objektivs vorgestellt. Nun hat auch das AF 35mm F1,4  ein Update erhalten. Das Samyang AF 35mm F1,4 II unterscheidet sich vom Vorgängermodell unter anderem durch eine Focus-Hold-Taste sowie einen Custom-Switch. Die Taste lässt sich im Kameramenü individuell belegen, der Custom Switch lässt sich mittels der Samyang Lens Station konfigurieren.

Canon EOS R3 Testbericht

24 Megapixel, 30 Bilder/Sek., Sucher mit 5,76 Mio. Subpixel, 6K60p-Video, CFexpress & SD, GPS

Canon gehört zu den Herstellern, die sich erst recht spät mit spiegellosen Systemkameras beschäftigt haben. Die EOS M-Serie gibt es mittlerweile zwar schon ein Jahrzehnt, höherklassige Modelle umfasste diese aber nie. Wer eine Oberklasse-Kamera erwerben wollte, musste bei Canon daher lange zu Spiegelreflexmodellen greifen. Das änderte sich 2018 mit der EOS R. Seit Ende 2021 bietet Canon nun auch ein echtes Spitzenmodell an.

Actionkamera mit wechselbaren Modulen: Insta 360 One RS

Neben einem Modul mit 360 Grad können auch ein 4K-Boost- & ein 1-Zoll-Modul erworben werden

Insta360 bietet mit der One RS eine neue Actionkamera an. Diese setzt auf einen modularen Aufbau mit dreiteiligem Design. Neben dem „Kern“, der unter anderem den Bildprozessor umfasst, besteht jede Actionkamera aus dem Kameramodul mit Objektiv und der Akku-Basis. Wer alle drei Objektive erwirbt, kann sich abhängig von der Aufnahmesituationen und seinen Wünschen immer für das optimal geeignet Modul entscheiden.

Testbericht des Sony FE PZ 16-35mm F4 G

Sehr kompaktes Ultraweitwinkelobjektiv mit Powerzoom-Motor für Vollformat-DSLMs

Sony hat sein Angebot an Objektiven für spiegellose Systemkameras in den letztem Jahren stark ausgebaut. Nach zahlreichen neuen Modellen scheint nun die Zeit der Überarbeitungen gekommen zu sein. Des Weiteren kommt der Videoaufnahme eine immer höhere Bedeutung zu. Beide Trends lassen sich auch beim neuen Sony FE PZ 16-35mm F4 G wiederfinden. Dieses haben wir in folgendem Test unter die Lupe genommen.

Powerzoom mit E-Bajonett: Sony FE PZ 16-35mm F4 G

Das Ultraweitwinkel wurde unter anderem für Videoaufnahmen optimiert

Sony bietet mit dem FE PZ 16-35mm F4 G ein neues Powerzoom-Objektiv für Kameras mit E-Bajonett an. Der Begriff Powerzoom steht bei Sony für Objektive, die über einen elektronischen Zoommotor zum Verändern der Brennweite verfügen. Der Motor ermöglicht deutlich sanftere Brennweitenänderungen als sie in aller Regel durch das Drehen des Zoomrings per Hand möglich wären. Als weiterer Vorteil muss das Steuern der Brennweite über die Kamera genannt werden.

Firmware-Updates für drei Pentax-DSLRs

Die neuen Firmware-Versionen sind für die K-1, K-1 Mark II und K-3 Mark III erhältlich

Ricoh hat für drei Pentax-Spiegelreflexkameras neue Firmware-Updates herausgegeben. Wie üblich verbessern die Updates die generelle Stabilität der Kamera, darüber hinaus wird jedoch auch der Funktionsumfang erweitert. Bei den Vollformatmodellen Pentax K-1 (Testbericht) und Pentax K-1 Mark II fügt das Update den Bildstil „Satobi“ hinzu. Dieser erzeugt ein Bild, das die Farben mit ausgeprägtem Cyanblau, stumpfem Gelb und verblasstem Rot darstellt. Dies soll an Farbfotos aus den 60er und 70er Jahren erinnern. Des Weiteren gibt Ricoh an, dass der Stil den Bildeindruck einer trockenen und trostlosen Landschaft vermittelt sowie eher verblasste Farben mit nostalgischer Anmutung zeigt.

dkamera Wochenrückblick KW11

Eine limitierte Sonderedition, neue Smartphones sowie Objektive und ein Vergleichstest

Der dkamera.de Wochenrückblick informiert über die Themen, über die wir diese Woche berichtet haben. Im Folgenden finden Sie daher eine Auflistung unserer Artikel der Kalenderwoche elf, die wir vom 14. März bis 19. März 2022 veröffentlicht haben.

Sony Alpha 7 IV und Alpha 7 III im Vergleich (Teil 3)

Teil 3 von 3: Spiegellose Systemkameras von Sony mit Vollformatsensor und 4K-Aufnahme

Nachdem wir im zweiten Teil unseres Vergleichs der Sony Alpha 7 IV und Alpha 7 III unter anderem die Bildkontrolle und die Arbeitsgeschwindigkeit verglichen haben, sehen wir uns jetzt die Videoaufnahme, die Erweiterbarkeit und die Schnittstellen an. Anschließend fassen wir unsere Ergebnisse zusammen und ziehen ein Fazit.

Neu: Viltrox AF 50mm F1,8 Z

Lichtstarkes Normalobjektiv für Nikon-DSLMs mit Z-Bajonett

Rollei bietet mit dem Viltrox AF 50mm F1,8 Z eine weitere Festbrennweite für spiegellose Systemkameras mit Nikons Z -Bajonett an. Das Objektiv leuchtet Sensoren bis zur Vollformatgröße aus, der Einsatz ist daher sowohl an den einstelligen Z-Modellen (Z5, Z 6, Z 6II, Z7, Z 7II und Z) als auch an den zweistelligen Z-Modellen (Z50 und Z fc) möglich. An ersteren gehört die Festbrennweite mit 50mm Brennweite zu den Normalobjektiven, an letzteren DSLMs mit 75mm KB-Brennweite zu den Porträtobjektiven.

Sony Alpha 7 IV und Alpha 7 III im Vergleich (Teil 2)

Teil 2 von 3: Spiegellose Systemkameras von Sony mit Vollformatsensor und 4K-Aufnahme

Nachdem wir im ersten Teil unseres Vergleichstests der Sony Alpha 7 IV und Sony Alpha 7 III die Abmessungen, die Bedienung und die Bildqualität unter die Lupe genommen haben, prüfen wir nun unter anderem das Objektivangebot, die Bildkontrolle, den Autofokus und die Arbeitsgeschwindigkeit.

Neue Version: DxO Pure RAW 2

Die Software arbeitet schneller und unterstützt die Kameras von FujiFilm mit XTrans-CMOS-Sensor

Die DxO Labs haben mit Pure RAW 2 die zweite Generation ihrer RAW-Umwandlungssoftware vorgestellt. Diese richtet sich wie schon Pure RAW an Fotografen, die eine hervorragende Rauschreduzierung sowie Objektivkorrektur nutzen möchten, für weitere Bearbeitungsschritte aber nicht auf DxOs PhotoLab-Software, sondern andere Programme zurückgreifen wollen.

Xiaomi stellt das 12X, 12 und 12 Pro vor

Smartphones mit drei Kameras mit bis zu 50 Megapixel und 8K-Video

Xiaomi hat neue Smartphones der High-End-Liga angekündigt. Diese tragen die Namen 12X, 12 und 12 Pro und verfügen auf der Rückseite jeweils über drei Kameras. Die Hauptkameras sind mit 50 Megapixel auflösenden Sensoren ausgestattet, die gleichen Sensoren kommen aber nicht zum Einsatz. Beim Flaggschiff 12 Pro greift Xiaomi auf einen Sony IMX707-Sensor der 1/1,28-Zoll-Klasse mit 1,22µm großen Pixeln zurück.

Sony Alpha 7 IV und Alpha 7 III im Vergleich (Teil 1)

Teil 1 von 3: Spiegellose Systemkameras von Sony mit Vollformatsensor und 4K-Aufnahme

Die Kameras der Alpha 7-Serie, also die Modelle ohne weitere Bezeichnung wie „S“ oder „R“, stellten über mehrere Generationen hinweg die Einsteigerklasse in die Kleinbildfotografie bei Sony dar. Schon bei der Alpha 7 III wurde der Begriff Einsteiger von Sony dabei aber etwas anders interpretiert und die Kamera als Basic-Modell bezeichnet. Bei der Alpha 7 IV ändert sich das nochmals, die Alpha 7 IV ist nun ganz offiziell eine Hybrid-Kamera. Wir vergleichen die beiden letzten Alpha-7-Modelle und gehen auf die Gemeinsamkeiten sowie Unterschiede ein.

Neu: Ricoh GR IIIx Urban Edition Special Limited Kit

Auf 2.000 Stück limitiertes Set mit grauem Metallic-Finish und neuen Software-Funktionen

Ricoh hat mit der GR IIIx  Urban Edition eine limitierte Special Edition der 2021 vorgestellten Kompaktkamera GR IIIx vorgestellt. Die auf 2.000 Stück limitierte Edition besitzt ein Gehäuse mit grauem Metallic-Finish und einen blauen Objektivring. Beim Objektiv handelt es sich weiterhin um ein Modell mit 40mm KB-Brennweite, der 24 Megapixel auflösende CMOS-Sensor gehört zur APS-C-Klasse.

dkamera Wochenrückblick KW10

Unser Test des Sony FE 50mm F1,2 GM, Firmware-Updates von Panasonic und ein neues Objektiv

Der dkamera.de Wochenrückblick informiert über die Themen, über die wir diese Woche berichtet haben. Im Folgenden finden Sie daher eine Auflistung unserer Artikel der Kalenderwoche zehn, die wir vom 07. März bis 12. März 2022 veröffentlicht haben.

Kioxia-Speicherkarten im Test

Alle Modellreihen (Exceria, Exceria Plus, Exceria Pro und Exceria High Endurance) geprüft

Update vom 12.03.2022, 08:00 Uhr: Wir haben unseren Testbericht um den Test des 1TB großen microSDXC-Modells der Exceria Plus-Serie erweitert. Damit lassen sich beispielsweise Smartphones um besonders viel Speicherplatz erweitern.

27.12.2020, 08:00 Uhr: Kioxia, früher als Toshiba Memory bekannt, bietet mehrere unterschiedliche Speicherkartenserien an. Es gibt Karten für alle Aufnahmezwecke und in allen Preisbereichen. Wir haben uns diverse Modelle von Kioxia ins Labor geholt und prüfen im folgenden Test die Leistungsfähigkeit der Speicherkarten.

Nachwuchsfotowettbewerb „on scene“: Die Gewinner stehen fest

MPB und die Berlinale präsentieren die Outdoor-Ausstellung vor dem Kraftwerk in Berlin-Kreuzberg

Gemeinsam mit der Berlinale wird MPB vom 21. März bis zum 3. April 2022 auf der bekannten Plakatwand vor dem Kraftwerk in Berlin-Kreuzberg eine Outdoor-Ausstellung veranstalten. Auf der 45m langen Fläche werden dann die Bilder der besten Fotografinnen und Fotografen des Nachwuchsfotowettbewerbs „on scene“ zu finden sein. Die Ausstellung ist kostenfrei und rund um die Uhr frei zugänglich.

Objektiv für DSLMs: Tokina SZ 8mm F2,8 Fisheye

Manuelles Fisheye für Kameras mit FujiFilm X- und Sony E-Bajonett

Tokina erweitert sein Objektivportfolio um ein Fisheye für spiegellose Systemkameras. Dieses wurde für Kameras mit APS-C-Sensoren konstruiert, kann aber auch an Vollformatmodellen genutzt werden. An ersteren Kameras füllt das Bild den kompletten Bildkreis aus, es handelt sich daher um ein sogenanntes Fullframe-Fisheye. An Kameras mit Vollformatsensoren wird das Objektiv zu einem zirkularen Fisheye mit oben und unten leicht beschnittener Kreisdarstellung.