Nikkor Z MC 105mm F2,8 VR S und MC 50mm F2,8 angekündigt

Zwei Makro-Objektive für Nikon Z-Kameras mit einem Abbildungsmaßstab von 1:1

Nikon ergänzt sein Angebot an Objektiven mit Z-Bajonett um zwei Makro-Festbrennweiten. Beide erreichen einen maximalen Abbildungsmaßstab von 1:1 und können sowohl an Kameras mit Vollformat- als auch APS-C-Sensoren eingesetzt werden. Das Nikkor Z MC 105mm F2,8 VR S gehört zur höherklassigen S-Serie und ist abgedichtet, beim Nikkor Z MC 50mm F2,8 der "normalen" Serie steht ebenso ein Wetterschutz zur Verfügung.

Neu: Panasonic Lumix S 50mm F1,8

Abgedichtete Festbrennweite mit L-Bajonett

Als zweites Objektiv seiner Serie kompakter und günstiger Festbrennweiten mit L-Bajonett hat Panasonic das Lumix S 50mm F1,8 vorgestellt. Dieses folgt auf das seit Ende 2020 erhältliche Lumix S 85mm F1,8. Zukünftig sollen in dieser Serie zudem noch ein Modell mit 24mm Brennweite und ein weiteres mit 35mm Brennweite erscheinen. Alle vier Objektive verfügen über eine Lichtstärke von F1,8 (kleinste Blende F22), diese ermöglicht vielfältige Einsätze. Des Weiteren sollen die vier Festbrennweiten mit einer hohen Bildqualität und gleichen Abmessungen (Gehäuse, Filtergewinde, Fokusring) überzeugen können.

Aus recycelten PET-Flaschen: Hama Terra-Kamerataschen

Neun unterschiedliche Modelle für Kompaktkamera bis Systemkameras

Hama hat eine neue Serie von Kamerataschen vorgestellt. Die Modelle der Terra-Serie bestehen aus recyceltem Polyester, das aus alten PET-Flaschen gewonnen wurde. Dies macht ihre Produktion umweltschonend und nachhaltig. Das Material der Taschen bezeichnet Hama als reißfest und spritzwasserresistent, der Boden ist strapazierfähig und abwischbar. Zur weiteren Featureliste gehört ein Doppelreißverschluss, mehrere Fächer im Inneren erlauben das Verstauen verschiedener Gegenstände.

Reisestative mit umklappbarer Mittelsäule: Vanguard VEO 3T+

Zur Serie gehören zehn Modelle, sechs davon sind mit Stativköpfen ausgestattet

Vanguard bietet mit den Modellen der VEO 3T+-Serie neue Reisestative an. Diese sollen durch ihre Konstruktion besonders vielseitig einzusetzen sein und sich dank kompakter Abmessungen einfacher als die Stative der VEO 3-Serie transportieren lassen. Insgesamt umfasst die neue Serie zehn Modelle, diese unterscheiden sich in puncto Material und Stativkopf.

Sony verbessert sein Software Development Kit

Neben einer verbesserten Kompatibilität wurde auch die Funktionalität erweitert

Sony hat angekündigt, dass die neueste Version seines Software Development Kits (SDK) zur Fernsteuerung von Digitalkameras mehrere Verbesserungen mit sich bringt. Das Update mit der Versionsnummer 1.04 erweitert die Liste der kompatiblen Kameramodelle unter anderem um das spiegellose Flaggschiff Sony Alpha 1 sowie das kompakte Modell Sony Cyber-shot DSC-RX0 Mark II. Bislang wurden die Sony Alpha 7R IV(A), Sony Alpha 7S III, Sony Alpha 7C und die Sony Alpha 9 II unterstützt.

Das umfassende Handbuch zu Affinity Photo

Erweiterte und aktualisierte Auflage des Rheinwerk Verlags

Der Rheinwerk Verlag hat die vierte Auflage seines Handbuchs zur Bildbearbeitungssoftware Serif Affinity Photo herausgegeben. Diese wurde erweitert und aktualisiert und versteht sich auf 1.021 Seiten als Standardwerk für die Software-Lösung. Der Autor Frank Treichler geht in seinem Werk auf die Themen digitale Fotografie, Bildkorrektur, Fotomontage und Bildgestaltung sowie die dafür benötigten Werkzeuge und Techniken im Detail ein.

Neu: TTArtisan M 90mm F1,25

Porträtobjektiv mit großer Blende für Leica-M-Kameras

TTArtisan hat mit dem M 90mm F1,25 ein weiteres für Leica-M-Kameras konstruiertes Objektiv auf den Markt gebracht. Die Optik verfügt über eine Brennweite von 90mm und eine besonders hohe Lichtstärke von F1,25. Unter anderem ist sie für die Aufnahme von Porträts gedacht, dank der kleinen Schärfentiefe lässt sich das Motiv sehr gut freistellen. Die Wahl der Blende muss händisch erfolgen, abblenden lässt sich auf bis zu F16. Dafür stehen zehn Blendenlamellen zur Verfügung.

Drittes Update für Skylum Luminar AI

Die Software erhält unter anderem neue Funktionen für noch natürlichere Ergebnisse

Skylum hat für sein Bildbearbeitungsprogramm Luminar AI das dritte große Update herausgegeben. Dieses bringt eine Reihe von Verbesserungen mit. Dazu gehört unter anderem ein verbesserter Algorithmus, der beim Einsatz der Sky AI für noch exaktere und jederzeit nachjustierbare Ergebnisse sorgt. Des Weiteren spricht Skylum von einer verbesserten Himmelserkennung. Diese umfasst eine verbesserte Horizonterkennung und eine verfeinerte Kantenerkennung. Damit sollen noch natürlichere Effekte erzielt werden können.

Firmware-Updates für die G9, GH5S und G110

Verbesserter Autofokus, neue Anzeige-Funktionen und USB-Erkennung

Panasonic hat für drei seiner spiegellosen Systemkameras mit MFT-Sensor neue Firmware-Updates angekündigt. Alle drei Updates sollen ab dem 09. Juni 2021 erhältlich sein und sorgen für zahlreiche Verbesserungen. Neben einer gesteigerten Leistung spricht Panasonic auch von neuen Funktionen.

In der Entwicklung: Panasonic Lumix GH6 und 25-50mm F1,7

Die neue Flaggschiff-DSLM soll bis Ende 2021 erhältlich sein

Parallel zur Vorstellung der Lumix DC-GH5 II hat Panasonic die Entwicklung des kommenden Flaggschiffs Lumix DC-GH6 angekündigt. Im Gegensatz zur GH5 II, die nur kleinere Überarbeitungen erhalten hat, wird die GH6 rundum verbessert. Allzu viele Daten hat Panasonic zur neuen DSLM noch nicht bekannt gegeben, ein neuer Bildwandler und ein neuer Sensor sollen aber auf jeden Fall zum Einsatz kommen.

Panasonic kündigt die Lumix DC-GH5 II an

Unter anderem mit neuen Videofunktionen, verbessertem Autofokus und Live-Streaming-Features

Panasonic hat mit der Lumix DC-GH5 II eine neue spiegellose Systemkamera mit Micro Four Thirds-Sensor vorgestellt. Diese basiert auf der Panasonic Lumix DC-GH5 (Testbericht). Als neues Feature ist unter anderem die unlimitierte Videoaufnahme in 4K-Auflösung mit 60 Vollbildern pro Sekunde in 4:2:0 und 10-Bit zu nennen. Des Weiteren kann die Ausgabe des Materials gleichzeitig über HDMI in 4:2:2 10-Bit erfolgen. Durch den vorinstallierten V-Log L-Stil kann man sich zudem den Erwerb zusätzlicher Software-Keys sparen. In Full-HD-Auflösung schafft die GH5 II die bekannten 180 Bilder pro Sekunde im Zeitlupenmodus.

Die High-Resolution-Aufnahme – Theorie und Praxis (Teil 2)

Die Funktion in der Praxis und Beispielaufnahmen

Nachdem wir uns im ersten Teil unseres Artikels zur High Resolution Aufnahme die technischen Details angesehen haben, gehen wir jetzt auf die Praxis ein. Unter anderem stellen wir die verschiedenen High-Res-Funktionen der Hersteller vor und präsentieren Beispielbilder.

Reflecta DigitDia evolution vorgestellt

Digitalisierung von Dias ganz einfach per Magazin

Reflecta bietet mit dem DigitDia evolution ein neues Gerät zum Digitalisieren und Betrachten von Dias an. Der Scanner hebt sich von den meisten anderen Modellen, die zur Digitalisierung angeboten werden, durch die besonders komfortable Bedienung ab. Dias lassen sich im Magazin in das Gerät „laden“, alle weiteren Aufgaben übernimmt der Reflecta DigitDia evolution. Das händische Einlegen von einem oder mehreren Dias entfällt damit. Da während der Digitalisierung keine weiteren Eingaben notwendig sind, kann der Prozess automatisiert ablaufen.

Die High-Resolution-Aufnahme – Theorie und Praxis (Teil 1)

Funktionsweise der Aufnahmetechnologie und mögliche Probleme

Moderne Digitalkameras sind mit immer mehr Funktionen ausgerüstet, die den Alltag von Fotografen vereinfachen oder ihnen bessere Bildergebnisse ermöglichen sollen. Zu letzteren gehört – zumindest aus technischer Sicht – die High-Resolution-Aufnahmen. Diese ist bei immer mehr Kameras zu finden und erlaubt das Speichern deutlich detailreicherer Fotos. Wir erläutern diese Technologie im Detail und gehen auf die Vor- sowie Nachteile ein.

Mit Gimbal-Kamera und Zeiss-Optik: Vivo X60 Pro 5

Das Smartphone soll die bestmögliche Stabilisierung bei Foto- und Videoaufnahmen bieten

Vivo hat mit dem X60 Pro 5G ein Smartphone für den deutschen Markt angekündigt, das über einen integrierten Gimbal zur Stabilisierung verfügt. Das gemeinsam von Vivo und Zeiss entwickelte Imaging-System des X60 Pro 5G soll besondere ruhige Aufnahmen ermöglichen. Zu diesem Zweck ist die gesamte Kameraeinheit der Hauptkamera stabilisiert. Bewegungen werden in bis zu fünf Achsen ausgeglichen, ein EIS soll die Aufnahmen zusätzlich stabilisieren.

Panasonic wird mehrere neue MFT-Kameras ankündigen

Die Vorstellung ist für den 25. Mai 2021 um 16 Uhr geplant

Auf Youtube hat Panasonic einen Teaser für die Vorstellung von mehreren spiegellosen Systemkameras mit Micro Four Thirds-Sensor online gestellt. Viele Daten liefert dieser nicht, am nächsten Dienstag, den 25. Mai 2021, sollen um 16 Uhr jedoch mehrere GH-Kameras angekündigt werden. Konkrete Daten sind aktuell wie erwähnt noch nicht bekannt, ein Update könnte das aktuelle GH-Modell, die Panasonic Lumix DC-GH5, aber natürlich durchaus vertragen.

"Portraits on Location" vom Rheinwerk Verlag

Jederzeit und überall professionelle Porträt-Fotos aufnehmen

Der Rheinwerk Verlag hat mit „Portraits on Location“ ein neues Buch für Fotografen auf den Markt gebracht, dass die Aufnahme von guten Porträts an jedem Ort, zu jeder Zeit und bei jedem Wetter erläutert. Das 221 Seiten starke Werk des Autors Vitali Brikmann ist in fünf Kapitel aufgeteilt und vermittelt Foto-Bascis, Ideen für Shootings sowie auch Tipps für mehr Kreativität.

Neu: Sharp Aquos R6 mit 1-Zoll-Sensor und Leica-Objektiv

Das Smartphone soll nach aktuellem Stand nur in Japan auf den Markt kommen

Sharp gehörte in den letzten Jahren nicht gerade zu den Herstellern, die sich in Europa einen Namen mit besonderen Smartphone-Kameras gemacht haben. Das neue Sharp Aquos R6 wird dies Stand jetzt zwar nicht ändern, denn das Gerät wird nur in Japan auf den Markt kommen, die Daten des neuen Smartphones lassen aber trotzdem aufhorchen. Zum einen, weil Sharp einen extrem großen Bildwandler verbaut.

Neu: Tischstativ Hama Solid II 21B

Das Stativ mit 2-in-1-Befestigung wird mit einer Bluetooth-Fernbedienung ausgeliefert

Für Besitzer von Kompaktkameras und Smartphones bietet Hama mit dem Solid II 21B ein neues kompaktes Tischstativ an. Es verfügt über drei vierstufig ausziehbare Stativbeine zur Höhenregulierung, diese sind jeweils individuell anpassbar. Als minimale Höhe werden 18cm und als maximale Höhe 21cm genannt. Für einen guten Halt auf dem Boden sollen Gummifüße sorgen, Aluminium-Einsätze und nylonverstärkter Kunststoff sind zur zusätzlichen Stabilisation verbaut. Im zusammengeklappten Zustand lässt sich das Stativ als Griff oder als Monopod einsetzen.

Besonders kompakte Sofortbildkamera: Polaroid Go

Die Kamera ist nur 10,5 x 8,4 x 6,2cm groß und bringt 242g auf die Waage

Polaroid vergrößert sein Angebot an Sofortbildkameras um das Modell „Go“. Dabei handelt es sich laut Herstellerangabe um die kleinste Sofortbildkamera der Welt. Diese misst lediglich 10,5 x 8,4 x 6,2cm und wurde als tragbarer, kreativer Begleiter konzipiert. Auf die Waage bringt die Polaroid Go nur 242g, Filme sind in diesem Fall allerdings noch nicht eingelegt.

{