News zur Canon EOS R6

Canon EOS R6 und EOS R7 im Vergleich

Die Unterschiede der beiden DSLM-Kameras von Canon im Detail

Mit der EOS R7 und EOS R10 hat Canon eine neue Ära begonnen. Ab sofort stehen auch APS-C-Kameras mit RF-Bajonett zur Verfügung, das macht das EOS R-System für Foto- und Videografen noch interessanter. Nun lässt sich beispielsweise eine zweite Kamera mit RF-Bajonett und APS-C-Sensor ergänzend zu einer „Erstkamera“ mit Vollformatsensor erwerben. Aber auch abseits davon sind die neuen APS-C-Modelle eine spannende Alternative. In diesem Vergleich stellen wir die EOS R7 der EOS R6 gegenüber und schauen, welche Kamera in welchem Bereich mehr zu bieten hat.

Firmware-Updates für drei Kameras von Canon

Für die Canon EOS R5 und EOS R6 sowie die EOS-1DX Mark III

Canon hat für drei seiner Kameras neue Firmware-Versionen angekündigt. Die Updates erscheinen im Dezember 2021 für die Kameramodelle Canon EOS R5, EOS R6 und EOS-1DX Mark III. Besitzer der beiden DSLMs können sich unter anderem über die Verbesserung der Motiverkennung freuen. Diese ist nun auch bei Fahrzeugen möglich, wobei zwischen Rennwägen und Motorrädern unterschieden wird. Des Weiteren sollen die Augen-, Gesichts- und Körpererkennung beim Einsatz des AF-Trackings bei Menschen noch besser funktionieren.

Neue Firmware-Updates für Canon-Kameras

Videospezifische Verbesserungen erhalten die Canon EOS R5, EOS R6 und EOS-1D X Mark III

Update vom 26.08.2021: Das Firmware-Update für die Canon EOS R5 ist verfügbar. Den Link finden Sie am Ende unserer News bei den weiteren Downloadlinks für die EOS R6 und EOS-1D X Mark III.

17.07.2021: Canon hat für seine Oberklasse-DSLMs EOS R5 und EOS R6 sowie das Spiegelreflex-Flaggschiff EOS-1D X Mark III neue Firmware-Updates herausgegeben bzw. plant diese zu veröffentlichen. Bereits herunterladen lassen sich die Firmware-Versionen 1.4 für die Canon EOS R6 und 1.5 für die Canon EOS-1D X Mark III. Alle Firmware-Updates verbessern vor allem die Videofähigkeiten der Kameras, zudem werden kleinere Probleme behoben.

Viele Kamera- und Objektiv-Angebote am Prime Day

Unter anderem lassen sich die Canon EOS R6, EOS M50 und Sony RX100 III sowie VI erwerben

Auch für Fotografen ist der am 21. und 22. Juni stattfindende Prime Day interessant. Zum Angebot zählen unter anderem diverse Kameramodelle von Canon und Sony. Des Weiteren lassen sich zahlreiche Objektive zu günstigen Preisen erwerben. Besonders groß fällt das Angebot bei den Canon-Modellen aus. Wer kein Prime-Mitglied ist und trotzdem zuschlagen möchte, kann die kostenlose 30-tägige Probemitgliedschaft nutzen.

Neue Firmware-Versionen für drei Kameras von Canon

Die Updates gibt es für die EOS R5 und EOS R6 sowie die EOS-1DX Mark III

Canon für drei seiner Kameras neue Firmware-Versionen zur Verfügung gestellt. Alle drei gehen auf das Feedback von Kunden zurück und vergrößern unter anderem den Funktionsumfang der Digitalkameras. Bei der Canon EOS R5 bringt die Firmware 1.3.0 unter anderem die Möglichkeit zur Aufnahme von Full-HD-Videos mit 100 oder 120 Vollbildern pro Sekunde mit. Diese Bildrate hat die EOS R5 bislang schon angeboten, dies aber nur in 4K-Auflösung.