News zur FujiFilm FinePix F200EXR

dkamera Jahresawards 2009 - Teil 3

Die Kamera des Jahres und drei Sieger in den Sonderkategorien

Das große Finale der dkamera Awards, die in diesem Jahr zum ersten Mal vergeben werden, bilden die drei Sonderkategorien sowie die Kamera des Jahres, die aufgrund ihrer besonderen Eigenschaften diesen höchsten Preis gewinnen konnte. Ausgezeichnet mit dem Designpreis wurde die Leica X1, den Technologiepreis erhält die Fujifilm FinePix F200EXR und den Innovationspreis die Panasonic Lumix DMC-GH1. Die Ehrenauszeichnung "Kamera des Jahres" geht bei dieser ersten dkamera Jahresauszeichnung an die Canon EOS 7D.

Neue Firmware für FujiFilm FinePix F200EXR

Firmware Version 1.10 verbessert den integrierten Blitz und bringt neue Menüsprachen


FujiFilm hat für die FinePix F200EXR (siehe den dkamera Testbericht zur FujiFilm FinePix F200EXR) das neue Firmware Update 1.10 bereitgestellt. Dieses verbessert die Leistung des intelligenten Blitzes. Neu ist außerdem, dass die Menüs der FujiFilm FinePix F200EXR nun zusätzlich in den folgenden vier Sprachen angezeigt werden können: Finnisch, Norwegisch, Dänisch und Slowakisch. Wenn Sie das Update installieren möchten, prüfen Sie vorher, welche Firmware Version gerade auf Ihrer FujiFilm FinePix F200EXR installiert ist.

FujiFilm FinePix F200EXR Testbericht

1/1,6 Zoll großer neuer EXR CCD Bildsensor ermöglicht Fotos mit erhöhtem Dynamikumfang



Klicken Sie auf eine der Abbildungen um zum Testbericht zu gelangen.

Die neue 12 Megapixel Digitalkamera FujiFilm FinePix F200EXR bietet einen für kompakte Digitalkameras relativ großen Bildsensor mit 1/1,6 Zoll Größe. Dieser erlaubt im EXR Dynamikmodus Aufnahmen bei effektiv 6 Megapixel Auflösung mit gesteigertem Dynamikbereich aufzunehmen. In diesem Aufnahmemodus werden die beiden Sensor-Pixel des gleichfarbigen Paars unterschiedlich belichtet. Die Digitalkamera ist dabei in der Lage, zum gleichen Zeitpunkt zwei unterschiedlich belichtete 6 Megapixel Fotos aufzunehmen. Ein Bild wird dabei mit hoher Empfindlichkeit, eines mit niedriger Empfindlichkeit erfasst. Die entstandenen zwei Fotos werden anschließend in der Kamera automatisch zu einem Bild mit gesteigerten Dynamikumfang zusammengeführt. Wie gut diese neue Technologie arbeitet, erfahren Sie im neuen dkamera Testbericht zur FujiFilm FinePix F200EXR.

Wir haben den interaktiven dkamera Bildqualitätsvergleich speziell für diese neue FujiFilm Digitalkamera aufgebohrt, so dass wir nun in der Lage sind, Ihnen im Bildqualitätsvergleich alle drei verschiedenen EXR-Aufnahmemodi zum individuellen Vergleich bereit stellen zu können.

Neuvorstellung: FujiFilm FinePix F200EXR

Variabler 1/1,6 Zoll großer EXR CCD Bildsensor, 12 Megapixel, 5x Zoom, 28mm Weitwinkel

Heute Morgen hat FujiFilm die neue kompakte FinePix F200EXR Digitalkamera mit neuartigem EXR CCD Bildsensor vorgestellt. Dies ist die erste Digitalkamera mit einem flexiblen 12,0 Megapixel Bildsensor, der mit seinen 1/1,6 Zoll für "Kompaktkamera-Verhältnisse" noch relativ groß ausfällt. Der flexible Sensor erlaubt drei verschiedene wählbare Aufnahme-Prioritäten:

Bei der Priorität "Hohe Auflösung" werden, um auch feinste Details eines Motivs darzustellen, sämtliche 12 Megapixel genutzt, bei der Priorität "Hohe Lichtempfindlichkeit und geringes Bildrauschen" werden zwei benachbarte Pixel derselben Farbe zusammengefasst, damit soll aus zwei Pixeln ein Pixel mit doppelter Größe werden. Die Lichtempfindlichkeit soll dadurch erhöht und das Bildrauschen vermindert werden. Das Ergebnis soll eine verbesserte Bildqualität auch bei schwierigen Lichtverhältnissen sein. Bei der dritten Priorität "Weiter Dynamikumfang" werden die beiden Pixel des gleichfarbigen Pixel-Paars unterschiedlich belichtet, die Kamera nimmt also zum gleichen Zeitpunkt zwei unterschiedlich belichtete 6 Megapixel Fotos auf. Ein Foto mit hoher Empfindlichkeit und ein Foto mit niedriger Empfindlichkeit. Die Aufnahmen werden anschließend zu einem Bild mit einem sehr weiten Dynamikumfang zusammengeführt.

  • 1
{