News zur FujiFilm X-T2

ANZEIGE

Neue Firmware-Updates für verschiedene FujiFilm-Kameras

Für die FujiFilm X-H1, X-T2, X-Pro2, X-E3, X100F und GFX50S

FujiFilm hat für eine Reihe seiner Digitalkameras wieder einmal umfassende Firmware-Updates angekündigt. Neben vier spiegellosen Modellen mit Wechselobjektiven erhält mit der FujiFilm X100F auch eine Kompaktkamera neue Funktionen und Verbesserungen. Die Updates werden ab Mai 2018 zur Verfügung gestellt und können dann wie üblich auf den Kameras installiert werden.

Neue Firmware-Versionen von Sony und FujiFilm herausgegeben

Unter anderem erhalten die Sony Alpha 7R III und zahlreiche Kameras von FujiFilm Updates

Sony und FujiFilm haben für ihre Kameras und Objektive neue Firmware-Versionen veröffentlicht. Wir fassen diese hier für Sie zusammen. Sony hat eine neue Firmware für seine spiegellose Vollformatkamera Alpha 7R III sowie für das Telezoom FE 70-200m F2,8 GM herausgegeben. Die Firmware 1.01 für die Sony Alpha 7R III (Hands-On-Test) soll die generelle Stabilität der Kamera verbessern und ein Problem mit der Funktion „Set File Name“ lösen. Das Sony FE 70-200m F2,8 GM (Hands-On-Test) erhält die Firmware-Version 05. Davon wird die Präzision des Kontrast-AFs bei näheren Motiven und dem Einsatz einer Blende kleiner gleich F11 erhöht.

Firmware-Updates für verschiedene Kameras und Objektive

Die angebotenen neuen Firmware-Versionen beheben unter anderem Fehler

Verschiedene Hersteller haben für ihre Kameras und Objektive zuletzt neue Firmware-Versionen zur Verfügung  gestellt. Wir fassen diese im folgenden Artikel zusammen. FujiFilm bietet für seine beiden Spitzenmodelle FujiFilm X-Pro2 (Testbericht) und FujiFilm X-T2 (Testbericht) ein Update an, welches das in bestimmten Situationen auftretende Einfrieren der Kamera beim Fotografieren mit dem Serienbildmodus (High) verhindern soll.

FujiFilm kündigt die Entwicklung der Software X RAW Studio an

Software-Lösung zur kamerainternen RAW-Bearbeitung per Computer

FujiFilm hat angekündigt, aktuell an einer neuen Software mit dem Namen „FujiFilm X RAW Studio“ zu arbeiten. Dabei handelt es sich um ein Programm, das die Bearbeitung von RAW-Bildern am Computer erlaubt, dafür allerdings nicht dessen Rechenleistung, sondern die der eingesetzten Kamera verwendet. Dazu muss die Kamera per USB-Kabel an den Computer angeschlossen werden und erhält auf diesem Weg alle benötigten Daten.

FujiFilm wird für fünf Kameras neue Firmware-Versionen anbieten

Updates erhalten die FujiFilm X-Pro2, X-T2, X-T20, X100F und GFX 50S

FujiFilm bleibt sich treu und rüstet ältere Kameramodelle um die bei neuen Modellen eingeführten Funktionen per Firmware-Update auf. Das größte Update erhält mit der Firmware 4.00 die FujiFilm X-Pro2 (Testbericht) . Hier sorgt eine Reihe neuer Funktionen für zahlreiche Verbesserungen. So bekommt die mehr als 1,5 Jahre alte Kamera den zusammen mit der FujiFilm X-E3 eingeführten neuen AF-Algorithmus spendiert. Dieser sorgt dank einer deutlich verkürzten Abtastrate für eine verbesserte Verfolgung von bewegten Motiven.