News zur FujiFilm X100F

FujiFilm X100V und FujiFilm X100F im Vergleich

Ein detaillierter Vergleich des neuen Kompaktkamera-Flaggschiffs mit dem Vorgängermodell

FujiFilm hat mit der X100V eine neue Kamera der X100-Serie vorgestellt. Die X100V ist das fünfte Modell der 2010 gestarteten Kamera-Reihe und wurde mit den aktuellsten Technologien von FujiFilm ausgerüstet. Wir vergleichen die neue Kompaktkamera mit dem Vorgängermodell und gehen auf alle wichtigen Verbesserungen bzw. Veränderungen ein.

Neue Firmware-Updates für verschiedene FujiFilm-Kameras

Für die FujiFilm X-H1, X-T2, X-Pro2, X-E3, X100F und GFX50S

FujiFilm hat für eine Reihe seiner Digitalkameras wieder einmal umfassende Firmware-Updates angekündigt. Neben vier spiegellosen Modellen mit Wechselobjektiven erhält mit der FujiFilm X100F auch eine Kompaktkamera neue Funktionen und Verbesserungen. Die Updates werden ab Mai 2018 zur Verfügung gestellt und können dann wie üblich auf den Kameras installiert werden.

FujiFilm X100F Testbericht

Kompaktkamera mit APS-C-Sensor, 35mm Festbrennweite (F2), 3,0" LCD, 1080p60-Video, WLAN

Die FujiFilm X100F (Datenblatt) ist das mittlerweile vierte Modell der X100-Serie von FujiFilm und eine Kompaktkamera mit fest verbautem Objektiv sowie Bildsensor in APS-C-Größe. Bei der X100F hat FujiFilm Teile des Gehäuses überarbeitet sowie der Kamera neue Hardware zur Bildaufnahme spendiert. So zeichnet Fotos und Videos nun ein 23,6 x 15,6mm großer X-Trans-CMOS-III-Sensor mit einer Auflösung von 24 Millionen Bildpunkten auf. Als Sensorempfindlichkeiten stehen ISO 100 bis zu ISO 51.200 zur Wahl, nur von ISO 200 bis ISO 12.800 handelt es sich jedoch um „native“ ISO-Werte.

Überarbeitete Premium-Kompakte: FujiFilm X100F

24 Megapixel X-Trans-CMOS-III-Sensor, 8 Bilder/Sek., Hybrid-Sucher, 3,0" LCD, 1080p60-Video, WLAN

FujiFilm stellt mit der X100F das Nachfolgemodell der bereits 2014 auf den Markt gebrachten FujiFilm X100T (Testbericht) vor. Die X100F gleicht der X100T technisch in vielen Punkten, beim zur Bildaufnahme verwendeten Sensor handelt es sich jedoch um ein X-Trans-CMOS-III-Modell mit 24 Millionen Bildpunkten und einer Größe von 23,6 x 15,6mm. Dieses erlaubt Sensorempfindlichkeiten von 100 bis 51.200, unterhalb von ISO 200 und oberhalb von ISO 12.800 handelt es sich aber um eine Erweiterung.

  • 1
{