News zur Nikon D3

Neue Firmware-Updates für verschiedene Digitalkameras

Sigma DP3, Olympus XZ-10, Panasonic GH3, Nikon D3, D3X, D3S, D3200, D4, D800, D600 & D7000

Vor kurzem sind verschiedene Firmware-Updates der Hesteller Nikon, Olympus, Panasonic und Sigma erschienen. Wir haben diese für Sie in einem Artikel aufgelistet und stellen Ihnen die damit einhergehenden Neuerungen vor.

Firmware Updates für Nikon D3X, D3, D700 und D300S

Speicherkartenupdate und kleine Verbesserungen für Nikons (Semi-)Profi-DSLR-Serie

In einem Ruck präsentiert Nikon Firmware Updates für gleich vier SLR Digitalkameras der professionellen und semiprofessionellen Serie: Die Nikon D3X wird auf die Firmware Version B 1.01 aktualisiert, die Nikon D3 erhält die Version 2.02, für die Nikon D700 ist die Version 1.02 verfügbar, und die noch recht junge Nikon D300S bekommt eine neue Firmware mit der Version 1.01. Dabei wird bei allen genannten Kameras ein Update des Speicherkartenslots durchgeführt, so dass zum einen große Compact Flash (CF) Speicherkarten mit einer Größe von bis zu 64 Gigabyte unterstützt werden, zum anderen auch ein seltener Speicherkartenfehler nicht mehr vorkommt.

Neues Firmware Update für Nikon D3 erhältlich

Firmware Version 2.01 bringt Verbesserungen und Korrekturen

Die neue Firmware Version 2.01 enthält folgende Verbesserungen bzw. Fehlerkorrekturen:

- Mit der Software ViewNX ab Version 1.2.0 bzw. Capture NX 2 ab Version 2.1.0 können mit dem optional erhältlichen GPS Empfänger GP-1 nun problemlos Positionsdaten angezeigt werden.
- Bei verhältnismäßig dunklen Aufnahmesituationen arbeitet die automatische Schärfenachführung (Stellung C des Fokusschalters) nun schneller.
- Wenn die AF-ON-Taste gedrückt wird, wird der Monitor ausgeschaltet. Anschließend kann mit dem Multifunktionswähler ein Fokusmessfeld ausgewählt werden.
- Schwarze Punkte, die manchmal bei Langzeitbelichtungen mit Rauschreduzierung auftraten, soll nun nicht mehr auftreten.
- Bei der manuellen Blitzsteuerung des Blitzgerätes SB-800 sollen fehlerhafte Anzeigen der Abstandsinformationen korrigiert worden sein.
- In seltenen Fällen kam es bei den Objektiven AF-S VR Micro-Nikkor 105mm 1:2,8 G IF ED und AF VR Zoom-Nikkor 80–400mm 1:4,5–5,6 D ED zu unterbelichteten Bildern, dieser Fehler wurde beseitigt.
- Bestimmte eingeblendete Bildinformationen bei der Einzelbildwiedergabe wurden korrigiert.

  • 1
{