News zur Nikon D800E

ANZEIGE

dkamera.de Grundlagenwissen: Der Tiefpassfilter

Unser Grundlagenartikel zum Tiefpassfilter und dessen Auswirkungen bei digitalen Kameras

Über viele Jahre kamen Tiefpassfilter bei Digitalkameras standardmäßig zum Einsatz, weshalb sich Fotografen früher über dieses Thema kaum informieren mussten. Mittlerweile verzichten die Kamerahersteller jedoch immer öfter auf den Einsatz eines Tiefpassfilters, wobei diese Tatsache oftmals sogar als besondere Eigenschaft beworben wird. Wir gehen auf das Thema Tiefpassfilter genauer ein und erläutern, welche Vor- und Nachteile die Tiefpassfilterung mit sich bringt.

Gefälschte Nikon D800E-Modelle im Umlauf

Nikon D800-Kameras werden als D800E-Modelle verkauft

Nikon hat eine Service-Mitteilung veröffentlicht, in der vor gefälschten D800E-Kameras gewarnt wird. Wie kann man eine Kamera fälschen, werden Sie sich jetzt vermutlich fragen? Die Betrüger bzw. Fälscher haben Nikon D800-Modelle mit D800E-Schriftzügen versehen. Da die Kameras vom Typ Nikon D800E für eine deutlich höhere Summe verkauft werden, dürfte sich dies für die Betrüger sicherlich gelohnt haben.

Neu: Nikon D800 und D800E

Semiprofessionelle digitale Spiegelreflexkamera, FX-Sensor, 36,0 Megapixel, 3,2 Zoll Display

Nur kurz nach dem neuen Spitzenmodell im Bereich der digitalen Spiegelreflexkameras von Nikon, der Nikon D4, präsentiert der japanische Hersteller nun die neue Generation der semiprofessionellen digitalen Spiegelreflexkameras mit einem Sensor in FX-Größe. Mit einer Auflösung von 36,0 Megapixel erreicht das neue Modell die Nikon D800 ​ zudem die höchste Auflösung im Kleinbild-Vollformat. Wenn das nicht reicht bietet Nikon auch die Nikon D800E ​, bei der für eine höhere Grundschärfe die Tiefpassfilterung entfernt wurde.

  • 1