News zur Olympus OM-D E-M1

ANZEIGE

10 Jahre Micro Four Thirds - Vom Beginn bis zur Gegenwart (Teil 2)

Teil 2 von 3: Bedeutende Kamera-Modelle und -Entwicklungen

Nachdem wir uns im ersten Teil unserer dreiteiligen Artikelserie "10 Jahre Micro Four Thirds: Vom Beginn bis zur Gegenwart" die technischen Spezifikationen und den Beginn des Micro Four Thirds-Standards angesehen haben, gehen wir in diesem zweiten Teil auf bedeutende Kamera-Modelle mit MFT-Sensor und technologische Neuheiten ein.

Neue Firmware-Updates für die E-M1 und E-M5 Mark II

Die neuen Versionen fügen unter anderem einen Focus Bracketing-Modus hinzu

Olympus hat bekannt gegeben, dass ab Ende November 2015 neue Firmware-Versionen mit größeren Funktions-Updates für die Olympus OM-D E-M1 (Testbericht) und Olympus OM-D E-M5 Mark II (Testbericht) zur Verfügung gestellt werden. Beim Spitzenmodell OM-D E-M1 soll die Firmware mit der Versionsnummer 4.0 unter anderem einen Focus Stacking-Modus hinzufügen. Bei diesem werden von der Kamera automatisiert acht Bilder aufgenommen und zu einer Aufnahme mit höherer Schärfentiefe zusammengerechnet.

Update 05.12.2015, 09:00 Uhr: Die neuen Firmware-Versionen können über den Digital Camera Updater auf die Kameras aufgespielt werden.

Sparen mit "Olympus Sommer Spezial"-Angeboten

Die Prämien-Aktion läuft vom 12. Mai bis 31. August 2015

Nachdem wir kürzlich erst vom Sommer-Cashback von Canon berichtet haben, hat nun auch Olympus eine "Sommer Spezial"-Aktion gestartet. Diese ermöglicht Einsparungen beim Kauf von Kameras sowie Objektiven. Wer im Zeitraum vom 12. Mai bis 31. August 2015 seine alte Kamera abgibt und das spiegellose Spitzenmodell Olympus OM-D E-M1 (Testbericht) erwirbt, erhält als Bonus den Batteriegriff „HLD-7“ (UVP: 229,00 Euro) sowie eine Prämie von 200 Euro. Bei 100 Euro liegt die Prämie für eine Olympus OM-D E-M10 (Testbericht) .

Neue Firmware-Updates für drei Kameras verfügbar

Olympus OM-D E-M1, Olympus PEN E-PL7 und Panasonic Lumix DMC-GM5

Olympus und Panasonic haben neue Firmware-Version für ihre spiegellosen Systemkameras herausgegeben. Wir fassen diese hier zusammen. Für sein Spitzenmodell, die Olympus OM-D E-M1 (Testbericht) , hat Olympus die Firmware-Version 3.0 angekündigt. Diese steigert zum einen die höchste Bildrate im Serienbildmodus bei Verwendung des kontinuierlichen Autofokus (Continuous AF) auf neun Bilder pro Sekunde.

Spezielle Objektiv-Firmware für diverse Kameras von Olympus

Für eine verbesserte Autofokuspräzision mit dem M.Zuiko Digital ED 40-150mm F2,8

Olympus hat für viele seiner spiegellosen Systemkameras, die in den letzten Jahren vorgestellt wurden, eine neue Firmware veröffentlicht. Diese hat bei allen Modellen den selben Zweck und soll die Präzision bei der Fokussierung mit dem neuen, zur Photokina 2014 vorgestellten Telezoom, M.Zuiko Digital ED 40-150mm F2,8 verbessern.