News zur Panasonic Lumix DMC-TZ22

ANZEIGE

Neues Firmware-Update für die Panasonic Lumix DMC-TZ22

Seit heute erhältlich: Das Firmware-Update mit der Version 1.2 mit zwei wichtigen Verbesserungen

Die kompakte Panasonic Lumix DMC-TZ22 Superzoom-Digitalkamera (siehe auch unseren Testbericht zur Panasonic Lumix DMC-TZ22) hat heute ein neues Firmware-Update erhalten. Die beiden Verbesserungen hören sich zumindest auf dem Papier durchaus vielversprechend an: 1. Verbesserung: Die Positionsbestimmung über das integrierte GPS-Modul der Kamera soll genauer werden. 2. Verbesserung: Die Bilddetails sollen durch das Update erhöht werden (leider gibt es hier keine genauere Aussage, Panasonic gibt gerade zu dieser wichtigen Verbesserung keine weiteren Details).

Neu: Leica V-LUX 30

16fach opt. Zoom, 14,0 Megapixel MOS-Sensor, Full-HD-Video, GPS, 3,0 Zoll Touchscreen-Display

Mit der Leica V-LUX 30 präsentiert der Hersteller seine neueste digitale Kompaktkamera. Wie bereits bei den Vorgängermodellen basiert diese auf einem Modell des Kooperationspartners Panasonic. Grundlage für die Leica V-LUX 30 war die Panasonic Lumix DMC-TZ22 (siehe auch unseren Testbericht zur Panasonic Lumix DMC-TZ22). Zu den Änderungen gehört neben einem überarbeiteten Gehäusedesign und einer modifizierten JPEG-Abstimmung auch das mitgelieferte Zubehör, zu dem eine Vollversion der Bildbearbeitungssoftware Adobe Photoshop Elements 9 und der Videobearbeitungssoftware Adobe Premiere Elements 9 gehört.

Panasonic Lumix DMC-TZ22 Testbericht

16x Zoom, Touchscreen, 14 Megapixel MOS-Sensor, GPS, 10 Fotos/S. (volle Auflösung), Full-HD-Video

Durch Anklicken der Abbildungen gelangen Sie direkt zum Testbericht.

Die Panasonic Lumix DMC-TZ22 (Testbericht) ist das aktuelle Spitzenmodell von Panasonic im Bereich der kompakten Superzoomkameras, die unter dem Sammelbegriff "Reisekameras" auf das bevorzugte Einsatzgebiet hinweisen. Im Vergleich zum Vorgängermodell, der von uns im letzten Jahr getesteten Panasonic Lumix DMC-TZ10 (Testbericht) , ist die Panasonic Lumix DMC-TZ22 mit einem neuen 16fach-Leica-Zoomobjektiv, einem neuen MOS-Sensor und einer erweiterten Full-HD-Videofunktion ausgestattet. Welche Ergebnisse mit der kompakten Reisekamera sowohl in der Theorie, als auch in der Praxis erzielt werden können, zeigt unser neuer dkamera Testbericht auf.

Neu: Panasonic Lumix DMC-TZ22 und TZ18

TZ22: 14,0 Megapixel MOS Sensor, 16x Leica-Zoom, Full-HD-Video, GPS, 3,0 Zoll Touchscreen-Display

Die digitalen Reisezoomkameras aus der Panasonic Lumix TZ-Reihe erfreuen sich sehr großer Popularität. Pünktlich zur Urlaubssaison 2011 präsentiert der Hersteller Panasonic nun endlich die beiden neuesten Modelle. Dabei sind die Panasonic Lumix DMC-TZ22 und die Panasonic Lumix DMC-TZ18 mit einem komplett neu entwickelten 16fach-Weitwinkel-Zoomobjektiv aus dem Hause Leica ausgestattet. Ein neuer 14,0 Megapixel MOS-Sensor sorgt in der Panasonic Lumix DMC-TZ22 zudem für eine Highspeed-Serienbildfunktion, einen besonders schnellen Autofokus und einen Full-HD-Videomodus.

  • 1