News zur Samsung NX11

Neu: Samsung NX20, NX210 und NX1000

Dreimal 20,3 Megapixel, dreimal 8 Bilder pro Sekunde, dreimal Wi-Fi, dreimal Full-HD-Video

Samsung hat seine NX-Serie komplett überarbeitet und drei neue Modelle vorgestellt. Die neue Samsung NX20​, die Samsung NX210​ und die Samsung NX1000​. Alle drei Kameras besitzen das bekannte NX-Bajonett.

Samsung NX11 Testbericht

14,6 MP APS-C CMOS Sensor, 3,0 Zoll AMOLED, elektr. Sucher, Kitobjektiv 18-55mm II mit i-Function

Durch Anklicken der Abbildungen gelangen Sie direkt zum Testbericht.

Mit der Samsung NX11 (Datenblatt) hat der koreanische Elektronikhersteller einen Nachfolger für seine erste kompakte Systemkamera, die Samsung NX10, präsentiert. Die Änderungen gegenüber dem Vorgänger sollen in einer besseren Ergonomie, einem erweiterten Funktionsumfang und einer besseren Bildqualität liegen. Ob diese Versprechungen eingehalten werden konnten, wie sich die handliche Systemkamera in der Praxis schlägt und welche Leistungswerte sie im Labor zeigen konnte, erfahren Sie im ausführlichen dkamera Testbericht.

Neu: Samsung NX11

Digitale NX-Systemkamera mit i-Funktion-Unterstützung, 18-55mm OIS i-Fn-Standardobjektiv

Zur CES 2011, der Consumer Electronics Show in Las Vegas, präsentiert Samsung ein neues Mitglied der NX-Systemkamerafamilie. Die Samsung NX11 basiert auf dem Vorgängermodell der Samsung NX10 (siehe auch unseren Testbericht zur Samsung NX10), wurde aber in der Ergonomie verbessert und mit einem neuen Handgriff ausgestattet. Zudem ist sie im Paket mit dem neuen Samsung 18-55mm F3,5-5,6 OIS i-Fn-Standardzoom erhältlich, das mit dem i-Funktion-Bedienknopf eine schnellere Verstellung einzelner Parameter über den Fokusring des Objektivs erlaubt.

Neu: Samsung WB700

14,0 Megapixel, 18x optisches Zoom, 24 bis 432mm (nach KB), dualer Bildstabilisator, Full HD Video

Zeitgleich mit der neuen Samsung NX11 präsentiert der koreanische Hersteller auch die neue digitalen Kompaktkamera Samsung WB700. Diese kompakte Reisekamera ist mit einem 18fach optisches Zoom, manuellen Einstellmöglichkeiten und einem Full-HD-Videomodus ausgestattet und wird im Frühjahr 2011 erhältlich sein. Auf die GPS-Möglichkeiten des Vorgängers Samsung WB650 (siehe auch unseren Testbericht zur Samsung WB650) muss die neue Samsung WB700 aber den Herstellerangaben nach verzichten.

  • 1
{