ANZEIGE

Adobe Photoshop CS6: Freistellen von kontrastarmen Objekten

Teil 1: Schwer freizustellende Motive einfach vom Hintergrund trennen

Heute wollen wir Ihnen zeigen, wie man Objekte aus kontrastarmen Bildern freistellen und exportieren kann. In unserem Beispiel handelt es sich um einen transparenten Dekanter, der vor einem weißen Hintergrund steht. Da die Übergänge zwischen dem Objekt und dem Hintergrund fließend sind, kann hier nicht mit dem "Schnellauswahl-Werkzeug" oder dem "Zauberstab-Werkzeug“ gearbeitet werden.

Wie lässt sich der Dekanter dann aber trotzdem ohne großen Aufwand freistellen? Photoshop besitzt hierfür eine sehr einfache und – mit ein wenig Übung – schnelle  Methode. Das Werkzeug dazu befindet sich in der linken Auswahlleiste und nennt sich „Zeichenstift-Werkzeug“. Mit einem Rechtsklick auf die besagte Schaltfläche zeigt Ihnen Photoshop fünf verschiedene Auswahlmöglichkeiten. Um zu beginnen wählen Sie  das „Zeichenstift-Werkzeug“ aus.

Hier setzen irgendwo am Objekt an und legen damit den Startpunkt fest. Nun klicken Sie grob die Kanten des Objektes an und setzen somit weitere Ankerpunkte. Anfangs ist es besser Rundungen noch auszulassen – wie Sie die Rundungen auswählen, erfahren Sie gleich. Als letzten Ankerpunkt wählen Sie wieder den Anfangspunkt aus und schließen somit die Auswahl. Als nächstes sind die Rundungen des Objektes im Fokus unserer Betrachtung. Dazu wählen Sie in der linken Leiste das„Ankerpunkt-hinzufügen-Werkzeug“ aus.

Nun klicken Sie auf die geraden weißen Linien und ziehen diese an die Rundungen heran. Photoshop erstellt dadurch automatisch eine Rundung in die selbe Richtung, in den Sie den neuen Ankerpunkt ziehen. Diese müssen Sie nur noch an die Rundungen des Objektes anpassen.

Entspricht die Auswahl allen Kanten des Objektes, können Sie die Auswahl ausschneiden, indem Sie nach einem Rechtsklick innerhalb der weißen Linien den Punkt „Auswahl erstellen“ wählen. Nun öffnet sich ein Dialogfenster. Dieses bestätigen Sie mit "Ok".

Mit den gewohnten gestrichelten Linien ist nun der ausgewählte Bereich erkennbar. Diesen können Sie mit dem Befehl „Strg + C“ kopieren.

Im zweiten Teil des Tutorials zeigen wir Ihnen, wie Sie das freigestellte Objekt am besten in den neuen Hintergrund einfügen.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.