dkamera Wochenrückblick KW51

Neue Softwareversionen, eine Ankündgung von Ricoh, einService-Hinweis und ein Vergleichstest

Der dkamera.de Wochenrückblick informiert über die Themen, über die wir diese Woche berichtet haben. Im Folgenden finden Sie daher eine Auflistung der Artikel der Kalenderwoche 51 vom 19. Dezember bis 25. Dezember 2022. Dazu gehören unter anderem unser Vergleichstest der Nikon Z 5 und Canon EOS RP, die Verfügbarkeit der Tamron Lens Utility Mobile-App, ein Service-Hinweis zur Nikon Z 9 und Ricohs Ankündigung, wieder analoge Filmkameras entwickeln zu wollen.

Die Woche begann am Montag, den 19. Dezember, mit einem News-Artikel zur Tamron Lens Utility Mobile-App. Deren Entwicklung hatte Tamron im Sommer 2022 angekündigt, nun wurde sie abgeschlossen. Mit der Lens Utility Mobile-App lassen sich bei Objektiven mit USB-C-Anschluss diverse Objektivparameter schnell per Smartphone oder Tablet anpassen. Dazu gehören unter anderem die ferngesteuerte Fokusverlagerung oder die Wahl der Fokusgeschwindigkeit. Herunterladen lässt sich die App im PlayStore von Google, für iOS ist sie noch nicht verfügbar.

Zu unserem Artikel: Die Tamron Lens Utility Mobile ist verfügbar

Die Liveansicht von NX Field:

Am Dienstag informierten wir über die neue Version des Aufnahme- und Fernsteuerungssystems NX Field. Das Update 1.3.0 ergänzt die Software unter anderem um die Möglichkeit der Kamerasteuerung via Tablet und erlaubt die Liveansicht der Bilder von mehreren über NX Field verbundenen Kameras. Nikon will die Software auch zukünftig weiterentwickeln und zu einem Tool für professionelle Produktionen machen.

Zu unserem Artikel: Nikon NX-Field 1.3.0 erschienen

Bei manchen Modellen der Nikon Z 9 funktioniert der Objektiventriegelungsknopf nicht:

Des Weiteren haben wir am Dienstag über einen Service-Hinweis von Nikon zur Z 9 berichtet. Bei der Flaggschiff-DSLM soll der Objektiventriegelungsknopf bei manchen Modellen nicht wie gewünscht funktionieren. Ob die eigene Kamera betroffen ist, lässt sich mittels Seriennummerprüfung herausfinden. Betroffene Kameras werden von Nikon kostenlos repariert.

Zu unserem Artikel: Service-Hinweis zur Nikon Z 9

Am Mittwoch überraschte Ricoh die Kamerawelt mit seinen Plänen, neue Filmkameras entwickeln zu wollen. Dies ist das Ziel des gestarteten "Film camera projects". Hier sollen sowohl jüngere als auch ältere Ingenieure zusammenarbeiten und ihr Fachwissen bündeln. Sicher ist die Vorstellung neuer analoger Kameras allerdings keineswegs, es handelt sich laut Ricoh um ein fortlaufendes Projekt.

Zu unserem Artikel: Ricoh will neue Filmkameraprodukte entwickeln

Die Nikon Z 5 und Canon EOS RP im Vergleich:

Am Donnerstag haben wir den ersten Teil unseres Vergleichstests der Nikon Z 5 und Canon EOS RP veröffentlicht, am Samstag den zweiten Teil. Beide Kameras gehören zu den besonders günstigen Vollformat-DSLMs und kosten jeweils nur rund 1.000 Euro. Wir prüfen in unserem Vergleichstest, welche Kamera die besseren Bilder liefert, welche den besseren Autofokus besitzt oder welche über den besseren Sucher verfügt.

Zu unserem Artikel: Nikon Z 5 vs. Canon EOS RP im Vergleich (Teil 1)

Zu unserem Artikel: Nikon Z 5 vs. Canon EOS RP im Vergleich (Teil 2)

Der Stativgriff TG-BT1 von FujiFilm:

Am Freitag drehte sich unser News-Artikel um den Stativgriff TG-BT1 von FujiFilm. Dieser erlaubt nicht nur das Steuern der Kamera, sondern vereinfacht das Festhalten bei Selbstporträts oder Vlogs und kann auch noch als Stativ verwendet werden. Die Verbindung zur Kamera erfolgt mittels Bluetooth, der Staub- und Spritzwasserschutz erlaubt den Einsatz bei vielen Wetterbedingungen.

Zu unserem Artikel: Stativgriff TG-BT1 von FujiFilm angekündigt

Autor: dkamera.de Redaktion
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.

x