ANZEIGE

Firmware-Updates für die Sony Alpha 7R III und Alpha 7 III

Die Versionen 2.10 beheben die durch die früheren Updates ausgelöste Speicherproblematik

Update: 21.12.2018, 9:00 Uhr: Sony hat nun überarbeitete Firmware-Versionen zur Verfügung gestellt, welche die auftretenden Probleme beheben sollen. Wer eine Alpha 7 III oder Alpha 7R III mit Firmware 2.0 besitzt, sollte die Updates aufspielen, um Probleme zu verhindern. Kameras mit noch früherem Firmware-Stand erhalten mit den Firmware-Updates 2.10 die bei den Versionen 2.0 hinzugefügten Features. Die Downloadlinks finden Sie am Ende dieses Artikels.

Update 12.12.2018, 8:30 Uhr: Sony hat die neuesten Firmware-Versionen mit der Nummer 2.0 für die Alpha 7R III und Alpha 7 III zurückgezogen. Bei beiden Kameras soll es in seltenen Fällen zu Problemen mit der Speicherung von Bildern gekommen sein. Dadurch konnten aufgenommene Bilder nicht angezeigt werden, teilweise reagierten die Kameras sogar nicht mehr. Behelfen kann man sich in diesem Fall unter Umständen mit der Wiederherstellung der Bilddatenbank. Eine Anleitung dazu bietet Sony auf seiner Webseite an. Sony arbeitet laut eigener Aussage an dem Problem und möchte eine neue Firmware sobald wie möglich veröffentlichen. Sobald dies der Fall ist, werden wir Sie darüber informieren.

21.10.2018, 11: 00 Uhr: Sony hat für seine beiden spiegellosen Systemkameras der dritten Generation der Alpha-7-Serie jeweils die Firmware-Version 2.0 herausgegeben. Diese fällt vergleichsweise umfangreich aus und soll die Arbeit mit der Kamera in mehrerlei Hinsicht verbessern. Zum einen betreffen die Updates konkret die beiden neuen Objektive Sony FE 400mm F2,8 GM OSS und FE 24mm F1,4 GM. Wer die Version 2.0 auf seiner Kamera installiert, soll mit einer optimierten Leistung des optischen Bildstabilisators beim Einsatz des FE 400mm F2,8 GM OSS in Modus „3“ rechnen können.

Des Weiteren werden durch das Update im Menü der Kamera die Punkte „Funktionsring“ und „Einstellung“ (Aperture-Drive-AF) hinzugefügt. Beim Einsatz der beiden genannten Objektive soll bei Wahl des neuen Silent-Priority-Modus die Blende deutlich leiser verändert werden.

Zum anderen spendiert Sony mit den Updates den spiegellosen Systemkameras neue Funktionen. Der Punkt „AF Track Sens“ kann nun einer Custom-Taste zugewiesen werden, und wer den Adapter LA-EA3 nutzt, kann nach dem Update zwischen den neuen Modi Zonen-AF, erweiterter flexibler Spot-AF und AF-Verriegelung wählen. Die Belichtungsreihenaufnahme steht jetzt außerdem zur Verfügung, wenn der Fotograf das unkomprimierte RAW-Format (alternativ JPEG + unkomprimiertes RAW) gewählt hat.

Das Update bringt unter anderem neue Funktionen für Besitzer des FE 400mm F2,8 GM OSS:

Zu den weiteren Verbesserungen durch die Firmware-Updates zählen die erhöhte Leistung und Gesamtstabilität der Kameras. Außerdem gibt es eine bessere Wiedergabe der Abstufung von RAW-Bildern, wenn mit der Imaging Edge Software gearbeitet wird. Dafür muss diese allerdings noch aktualisiert werden. Als letzte Verbesserung werden die Belichtungsstabilität bei Aufnahmen mit Blitz und flackernden Lichtquellen sowie die bessere Verwaltung von Serienaufnahmen in der Gruppenanzeige genannt.

Download der Firmware-Updates bei Sony:

Firmware 2.10 für die Sony Alpha 7R III

Firmware 2.10 für die Sony Alpha 7 III

Wichtig: Bitte achten Sie bei jedem Firmware-Update darauf, dass der Akku für den Update-Vorgang vollständig geladen ist, oder verwenden Sie dafür das Netzteil. Gehen Sie beim Firmware-Update unbedingt genau nach der jeweiligen Anleitung des Herstellers für das Firmware-Update vor. Sollte ein Fehler während des Einspielens der neuen Firmware auftreten und die Digitalkamera dann nicht mehr funktionstüchtig sein, übernimmt der Hersteller (auch wenn Sie alle Regeln befolgt haben) evtl. keine Verantwortung und leistet in der Regel auch keinen (kostenlosen) Ersatz bzw. keine kostenfreie Reparatur. Allgemein gilt dies für Firmware-Updates herstellerübergreifend, auch wenn diese zur öffentlichen Verfügung stehen. Wer ein Firmware-Update nicht selbst durchführen will, kann den Update-Service von einem Händler oder einer autorisierten Servicestelle des jeweiligen Herstellers durchführen lassen.

Links zum Artikel:

 
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

Es sollte auch erwähnt werden, ...

Es sollte auch erwähnt werden, dass nach dem Update einige Akkus von Drittherstellern nicht mehr funktionieren - die Kamera schaltet wieder ab - und bei anderen Drittakkus eine Warnmeldung kommt und die Prozentanzeige nicht mehr vorhanden ist.

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.