FujiFilm kündigt die spiegellose Systemkamera X-A2 an

Neue Systemkamera der Einsteigerklasse mit 16 Megapixel APS-C-Sensor

Als neues Einsteigermodell seiner spiegellosen Klasse hat FujiFilm die X-A2 vorgestellt. Diese besitzt als größte Veränderung ein um 175 Grad nach oben klappbares Display mit 920.000 Subpixel. Beim Vorgängermodell FujiFilm X-A1 (Testbericht) konnte dieses nach oben sowie unten geklappt werden, etwas mehr als 90 Grad nach oben waren aber nicht möglich. Mit der X-A2 sind somit auch Selbstporträts („Selfies“) kein Problem. Wird das Display ganz nach oben geklappt, aktiviert sich automatisch der sogenannte „Eye Detection“-AF-Modus. Dieser soll die Aufnahme von Selfies erleichtern.

Bei der weiteren Fotohardware scheint FujiFilm auf die Technik der X-A1 zu setzen. So besitzt die spiegellose Systemkamera einen 23,6 x 15,6mm großen CMOS-Sensor mit einer Auflösung von 16 Megapixel. Anders als bei den höherklassigen Modellen von FujiFilm muss man bei der X-A2 somit auf den bekannten X-Trans CMOS-Sensor verzichten. Die Sensorempfindlichkeit lässt sich zwischen ISO 200 und ISO 25.600 wählen, nur bis ISO 6.400 lassen sich die Aufnahmen dabei aber mit der vollen Auflösung ausgeben. Über die ISO-Erweiterung sind zudem ISO 100 als minimale Sensorempfindlichkeit möglich. Wie bei Systemkameras üblich kann die Ausgabe der Bilder im JPEG- oder RAW-Format erfolgen.

Für Selbstporträts lässt sich das 3,0 Zoll große Display um 175 Grad nach oben klappen:

Bei der Reihenaufnahme hält die mit dem EXR Prozessor II ausgestattete FujiFilm X-A2 bis zu 5,6 Bilder pro Sekunde fest, 30 JPEG-Bilder sollen bei dieser Geschwindigkeit in Serie gespeichert werden können. Sobald das RAW-Format ins Spiel kommt, sind noch zehn Aufnahmen in Folge möglich. Fokussiert wird auf Basis der Kontrastmessung, dafür stehen 49 Messfelder zur Verfügung. Neben dem bereits genannten „Eye Detection“-AF-Modus besitzt die Kamera einen neuen „Auto Makro AF“ und einen „Multi AF“. Diese sollen das automatische Scharfstellen beschleunigen und für noch präzisere Ergebnisse sorgen.

Neben dem integrierten Blitz besitzt die FujiFilm X-A2 auch einen Blitzschuh für Systemblitze:

Im Schnellstartmodus ist die X-A2 laut FujiFilm bereits nach 0,5 Sekunden einsatzbereit, zwischen zwei Bildern sollen lediglich 0,4 Sekunden vergehen. Belichten lässt sich mit der Systemkamera zwischen 30 Sekunden und 1/4.000 Sekunde. Per Bulbmodus sind zudem Verschlusszeiten von bis zu 60 Minuten möglich. Videos können von der FujiFilm X-A2 mit 1.920 x 1.080 Pixel und 30 Vollbildern pro Sekunde aufgenommen werden. Neben der automatischen Belichtung lässt sich im Videomodus auch die Blende vorgeben. Blitzen kann man mit dem eingebauten Blitzgerät (Leitzahl sieben bei ISO 200) bis zu einer 1/180 Sekunde, externe Blitzgeräte werden über den Blitzschuh angesteuert.

Über mehrere Einstellräder lässt sich auf verschiedene Parameter zugreifen:

Einstellräder besitzt die X-A2 insgesamt drei. Neben dem Fotoprogramm und der Belichtungskorrektur werden darüber auch die Blende und die Verschlusszeit angepasst. Die angebotenen Fotoprogramme reichen von einer Vollautomatik über die PSAM-Modi bis hinzu speziellen Motivprogrammen. Dazu gehört beispielsweise ein Nachtmodus. Wer möchte kann auf seine Aufnahmen bis zu acht Fotofilter („Pop Farbe“, „Miniatur“, …) anwenden, analoge Aufnahmen lassen sich mit den Filmsimulationsmodi („Astia“, „Classic Chrome“, …) nachahmen.

Wie schon das Vorgängermodell verfügt auch die FujiFilm X-A2 über integriertes WLAN. Damit lassen sich Bilder von der Kamera drahtlos zu einem Smartphone oder Tablet-PC mittels FujiFilms „Camera Application“ senden. Per PC-Autosave-Funktion kann des Weiteren auch ein automatisches Kopieren der Bilder per WLAN auf einen Computer erfolgen.

Die spiegellose Systemkamera kann in Weiß, Schwarz und Braun erworben werden:

Im Kit mit dem neu vorgestellten Fujinon XC16-50mm F3,5-5,6 OIS II ist die FujiFilm X-A2 ab Februar 2015 für 499 Euro erhältlich. Die mit Akku und Speicherkarte 350g schwere und 11,7 x 6,7 x 4,0cm große spiegellose Systemkamera lässt sich dann in den Farben Schwarz, Braun oder Weiß erwerben.

Links zum Artikel:

   
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.