Markteinführung der ersten Pentax DA Objektive

Erste Pentax DA* Objektive mit Ultraschall AF ab August 2007 lieferbar

Die schon länger angekündigten (siehe unseren Bericht vom 23.02.2007) Pentax DA* Objektive mit AF Ultraschallantrieb (SDM=Supersonic Dynamic Motor) werden ab August 2007 lieferbar sein.

Es handelt sich dabei um folgende Brennweiten:

- Pentax smc DA* 16-50mm/2,8 ED AL (IF) SDM
- Pentax smc DA* 50-135mm/2,8 ED (IF) SDM

Die handgefertigten Hochleistungsobjektive sind staub- und spritzwasserresistent und verfügen über ein duales AF System. Die Ultraschall gestützte Fokussierung ist dabei nur mit der Pentax K10D und deren zukünftigen Folgemodellen möglich. Ältere Kameras müssen wie bisher mit dem kamerainternen AF Antrieb scharfstellen. Eine Umrüstung älterer Modelle ist nicht vorgesehen. (mor)

Links zum Artikel:
dkamera.de Bericht vom 23.02.2007 zu den neuen Pentax DA* Objektiven

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.

{