ANZEIGE

Mit Quad-Camera: Samsung Galaxy A9 angekündigt

Erstes Smartphone mit vier Kameras auf der Rückseite

Kameras kann man nie genug haben – unter diesem Motto stand vermutlich die Entwicklung des Galayx A9 von Samsung. Als erster Hersteller integriert Samsung bei seinem neuen Smartphone vier Kameras auf der Rückseite. Bislang war man vom südkoreanischen Unternehmen eher zwei Stück gewohnt. Das Galaxy A9 übertrifft somit sogar das Huawei P20 Pro (Testbericht) und das zuletzt von LG angekündigte V40 ThinQ. Während es sich dabei allerdings um Smartphones der Highend-Klasse handelt, ist das Galayx A9 ein Modell der gehobenen Mittelklasse. Daraus kann man schließen, dass Samsung die Anzahl an Kameras auch bei seinen Flaggschiffen zukünftig erhöhen dürfte.

Die vier Kameras auf der Rückseite des Galaxy A9 sollen alle möglichen Aufnahmesituationen abdecken. Zum einen verbaut Samsung eine Kamera mit Ultraweitwinkelobjektiv. Diese zeigt einen Bildwinkel von 120 Grad, die Lichtstärke der Optik wird mit F2,4 angegeben. Der zum Einsatz kommende Sensor löst acht Megapixel auf, zu dessen Größe gibt es – wie bei allen Sensoren des Galaxy A9 – keine Informationen. Die Hauptkamera des Smartphones verfügt über ein F1,7-Objektiv, der Bildwandler speichert Fotos mit 24 Megapixel. Hier kommt ein Phasen-AF zum Einsatz. Ob ein optischer Bildstabilisator vorhanden ist, ist nicht bekannt.

Die Hauptkamera wird von einer Telekamera ergänzt, die mit einem 2-fach-Zoom (= effektiv doppelte Brennweite der Hauptkamera) beworben wird. Das Objektiv besitzt eine Blendenöffnung von F2,4, der Sensor zehn Millionen Bildpunkte. Die vierte Kamera des Galaxy A9 wurde zum Aufzeichnen von Tiefeninformationen integriert. Daher verfügt diese nur über einen fünf Megapixel auflösenden Chip mit F2,2-Optik. Warum Samsung diesen Schritt wählt, bleibt offen. Beim Samsung Galaxy S9+ (Testbericht) werden dafür beispielsweise die Daten der Telekamera verwendet.

Die vier Kameras des Galaxy A9 auf der Rückseite im Detail:

Videos nimmt das A9 in 4K-Auflösung mit bis zu 30 Vollbildern pro Sekunde auf, in Full-HD sind ebenfalls bis zu 30 Vollbilder pro Sekunde wählbar. Auf der Vorderseite des Smartphones befindet sich natürlich auch noch eine Selfiekamera, diese wird mit 24 Megapixel und einer Blende von F2 angegeben. Auf den ersten Blick kann das A9 damit kameratechnisch nur bedingt zum S9+ oder dem Note 9 aufschließen. Es verfügt zwar über mehr einzelne Kameras, die Sensoren sollten jedoch nicht das hohe Niveau des S9+ oder Note 9 erreichen.

Die weiteren technischen Daten des Samsung Galaxy A9 entsprechen in etwa der gehobenen Mittelklasse. So kommt ein Qualcomm Snapdragon 660 mit acht Kernen (4+4) zum Einsatz, dazu gesellen sich 6GB Arbeitsspeicher und 128GB integrierter Speicher. Letzterer lässt sich per microSD-Karte erweitern. Im 183g schweren Gehäuse wurde ein 3.730mAh starker Akku untergebracht, das Super AMOLED-Display mit 6,3 Zoll Diagonale löst 2.220 x 1.080 Pixel auf.

Ab November 2018 kann das mit Android 8.0 ausgelieferte Samsung Galaxy A9 in den Farben Schwarz, Blau und Pink für einen Preis von 599,00 Euro (UVP) im Fachhandel erworben werden.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.