ANZEIGE

Canon EOS 60Da - Spiegelreflexkamera für die Astrofotografie

Ein modifizierter Tiefpassfilter soll Infrarotaufnahmen astronomischer Phänomene ermöglichen

Knapp 7 Jahre nach der EOS 20Da, der letzten speziell für die Astrofotografie optimierten Spiegelreflexkamera, hat Canon wieder eine Kamera für diesen Einsatzzweck vorgestellt. Die Canon EOS 60Da ​ basiert, wie der Name bereits verrät, auf der EOS 60D. Die technischen Daten der Kamera bleiben daher, bis auf die Optimierung des Tiefpassfilters, erhalten. Die Canon EOS 60Da besitzt einen 22,4 x 14,9 Millimeter großen CMOS-Sensor mit einer Auflösung von 18,0 Megapixel.

Der ISO-Bereich beginnt bei ISO 100 und geht bis ISO 6.400, über die High-1-Stufe kann er auf ISO 12.800 erweitert werden. Die Datenverarbeitung übernimmt weiterhin ein DIGIC-4-Prozessor. Wie die EOS 60D erlaubt die Canon EOS 60Da ​ bis zu 5,3 Bilder pro Sekunde, die Belichtungszeit kann von 30 Sekunden bis zu einer 1/8000 Sekunde eingestellt werden. Der Autofokus besitzt neun Kreuzsensoren.  Das dreh- und schwenkbare Display ist 3,0 Zoll groß besitzt 1.040.000 Subpixel.

Auch der Videomodus hat sich im Vergleich zur Canon EOS 60D nicht geändert. Wie bisher können die Videos mit einer maximalen Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel (Full-HD 1080p) und 30 Bilder pro Sekunde aufgenommen werden. Bei reduzierter Auflösung (1.280 x 720 Pixel) sind bis 60 Bilder pro Sekunde möglich. Der Sucher vergrößert 0,95-fach und bietet eine Gesichtsfeldabdeckung von 96 Prozent. Die Bilder werden wie bei der EOS 60D auf SD-Speicherkarten (SD, SDHC, SDXC) abgelegt. Die Canon EOS 60Da ​ ist circa 755 Gramm schwer und knappe 14,5 x 10,6 x 7,9 Zentimeter groß. Der LP-E6 Akku erlaubt etwa 1.100 Bilder pro Ladung.

Die Besonderheit der Canon EOS 60Da ​: Im Vergleich zur Canon EOS 60D wurde der Tiefpassfilter für die Aufnahme von Astrofotografien optimiert. Bei herkömmlichen Digitalkameras wird die Lichtausbeute des Sensors durch Filter möglichst auf die Wellenlänge des sichtbaren Lichts beschränkt. Durch die Reduzierung dieser – möglicherweise störender – Frequenzanteile soll die Bildqualität verbessert werden. Zum Einsatz kommen dabei unter anderem die sogenannten Tiefpassfilter. Diese filtern große Teile des Lichts im infraroten Frequenzbereich heraus. Da viele astronomische Phänomene jedoch Licht dieser Wellenlänge ausstrahlen, können sie mit einer gewöhnlichen Kamera nur äußerst eingeschränkt fotografiert werden. Die Canon EOS 60Da bietet dafür eine Lösung: Der fluorbeschichtete Tiefpassfilter der Canon EOS 60​Da ​ lässt auch das langwellige Hydrogen-Alpha-Licht im infraroten Bereich passieren. Laut Canon besitzt er – im Vergleich zur EOS 60D – eine dreifach höhere Durchlässigkeit dieses Frequenzbereichs.

Die Canon EOS 60Da ist – wie die EOS 60D – zu allen EF- und EF-S-Objektiven und dem erhältlichen Zubehör kompatibel. Die Canon EOS 60Da ​ kann ab April 2012 für 1.399 Euro im Fachhandel bezogen werden.

Technische Daten zur Canon EOS 60Da :
Digitalkamera-Typ: Spiegelreflex (DSLR)
Objektiv-Bajonett: Canon EF/EF-S
Megapixel (effektiv): 17,9 Megapixel
Bildauflösung: 5.184 x 3.456 Pixel
Bildsensor: 22,3x14,9mm CMOS
Display: 3,0 Zoll mit 1.040.000 Bildpunkten
Speicherkarten: SD, SDHC, SDXC
Sucher: Ja
Gesichtserkennung: Ja
Live View: Ja
ISO Empfindlichkeiten: 100, 200, 400, 800, 1600, 3200, 6400, 12800
Belichtungszeiten: 30s bis 1/8000s
Belichtungssteuerung: Programmautomatik, Zeitautomatik, Blendenautomatik, Manuell
Bildformate: JPEG, RAW
Abmessungen: 145 x 106 x 79mm
UVP: ca. 1.399,00 Euro

Links zum Artikel:

   
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.