Neu: Sony Alpha 7R V

60,2 Megapixel, AF mit KI-Unterstützung, 9,44 Mio. Subp. Sucher, neues LCD, 8K-Video (4230p24)

Sony hat die fünfte DSLM-Generation seiner unter anderem für hohe Auflösungen bekannten Alpha 7R-Serie angekündigt. Die Sony Alpha 7R V besitzt den schon beim Vorgängermodell verbauten Vollformatsensor (35,7 x 23,8mm) mit einer Auflösung von 60,2 Megapixel, ein neuer Bildprozessor und ein zusätzlicher KI-Prozessor sollen aber für eine bessere Bildqualität und bessere Autofokusleistungen sorgen. Als Standardempfindlichkeiten hat die DSLM ISO 100 bis ISO 32.000 zu bieten, erweitern lässt sich der ISO-Bereich auf minimal ISO 50 und maximal ISO 102.400.

Die bewegliche Lagerung des Sensors nutzt Sony wie bekannt zur Bildstabilisierung, mit einer Kompensationsleistung von bis zu acht Blendenstufen stellt die Sony Alpha 7R V dabei aber einen neuen Rekord (bei Sony-Modellen) auf. Darüber hinaus lässt sich mit der beweglichen Sensorkonstruktion die Bildqualität via Pixel Shift Multi Shooting steigern. Bis zu 16 Bilder nimmt die Kamera dabei auf, das ergibt eine Auflösung von 240,8 Megapixel. Die Einzelbilder müssen allerdings wie gehabt am Computer verrechnet werden, dafür kommt die Imaging Edge Desktop-Software zum Einsatz. Deren neueste Version ist in der Lage, bewegungsbedingte Abweichungen bei den Einzelbildern zu erkennen und zu korrigieren.

Der Autofokus arbeitet bei der Sony Alpha 7R V mit KI-Unterstützung:

Ein Hauptaugenmerk hat Sony bei der Alpha 7R V auf den Autofokus gelegt. Wie schon bei anderen Kameraflaggschiffen kommt dabei künstliche Intelligenz zum Einsatz. Dank dieser kann die Kamera Motive besser erkennen und erfolgen. Neben der verbesserten Menschen-, Tiere- und Vögelerkennung bringt die DSLM auch eine Insekten-, Auto, Zug- und Flugzeugerkennung mit. Neu ist zudem die Kopf- und Körpererkennung. Insgesamt stehen 693 AF-Messfelder zur Verfügung, diese decken 79 Prozent des Bildfeldes ab. Scharfstellen lässt sich ab -4EV.

Die 693 Messfelder der DSLM decken 79 Prozent des Bildfeldes ab:

Die künstliche Intelligenz nutzt Sony aber nicht nur beim Autofokus, sondern auch beim Weißabgleich. Dadurch soll die Kamera auch bei schwierigen Motiven, zum Beispiel bei Aufnahmen mit Schnee, die korrekte Farbtemperatur wählen.

Die DSLM verfügt über zwei Kombi-Slots (CFexpress Typ A und SD):

Serienaufnahmen sind mit der Sony Alpha 7R V wie bekannt mit zehn Bildern pro Sekunde mit AF- und AE-Tracking möglich. Ein größerer Pufferspeicher und der Einsatz von CFexpress-Karten (verbaut sind zwei Kombi-Slots für CFexpress Typ A und SD UHS-II) erlauben aber deutlich längere Serien als beim Vorgängermodell. Sony spricht von mehr als 1.000 JPEG-Fotos am Stück, alternativ sollen sich 184 komprimierte RAW-Bilder oder 88 unkomprimierte RAW-Bilder ohne Einschränkungen bei der Bildrate aufnehmen lassen.

Wer nicht die volle Auflösung benötigt, kann bei der Sony Alpha 7R V eine geringere Megapixelzahl wählen (beim verlustfrei komprimierten RAW-Format und bei JPEG) oder sich für den zentralen Bildausschnitt (APS-C-Crop) entscheiden. Neben der vollen Auflösung von 60,2 Megapixel stehen 26 und 15 Megapixel zur Wahl. Zu den Aufnahmeprogrammen der DSLM gehören unter anderem die PSAM-Modi, mit einem programmierbaren Bulb-Modus und dem Focus-Bracketing sind zwei neue Features hinzugekommen.

Bei der Displaykonstruktion hat sich Sony für eine neue Lösung entschieden:

Videos hält die Sony Alpha 7R V in 8K-Auflösung (7.680 x 4.320 Pixel) mit 24/25 Vollbildern pro Sekunde fest, in 4K-Auflösung (3.840 x 2.160 Pixel) sind es bis zu 60 Vollbilder pro Sekunde. In beiden Fällen spricht Sony von einem 1,2-fachen Crop, bei bis zu 30 Vollbildern pro Sekunde in 4K wird dagegen die komplette Sensorbreite genutzt. Darüber hinaus hat Sony einen Super35mm-Modus (bis zu 30p) mit 6,2K-Oversampling integriert. Aufnahmen sind in 4:2:0 8-Bit oder 4:2:2 10-Bit möglich, bei der RAW-Ausgabe über HDMI sind es sogar 16-Bit. Zu den weiteren Videofeatures gehören unter anderem ein AF-Assistent, die bekannte Focus-Breathing-Kompensation, ein "Active"-Stabilisierungsmodus und die Aufnahme mit dem S-Cintetone-Bildstil.

Der elektronische Sucher löst mit 9,44 Millionen Subpixel besonders hoch auf:

Das 3,2 Zoll große Display der Sony Alpha 7R V mit 2,1 Millionen Subpixel ist nicht nur dreh- und schwenkbar, es lässt sich zusätzlich klappen. Eingaben sind per Touch möglich, das Touchscreen funktioniert als Neuerungen in allen Menüs der DSLM. Beim Sucher handelt es sich um ein Modell mit 9,44 Millionen Subpixel und 0,9-facher Vergrößerung, die Wiedergabe ist mit bis zu 120 Bildern pro Sekunde möglich.

Das Gehäuse besteht aus einer Magnesiumlegierung und ist abgedichtet:

Das Gehäuse der Sony Alpha 7R V wurde teilweise von der Sony Alpha 7 IV (Testbericht) übernommen. Wie diese besitzt die Alpha 7R V einen Schalter für die Wahl zwischen der Foto-, Video- und S&Q-Aufnahme sowie ein konfigurierbares Einstellrad auf der Oberseite. Die Wärmeabfuhr der Kamera wurde laut Sony verbessert, dadurch sollen 8K-Aufnahmen für 30 Minuten am Stück möglich sein. Zu den Schnittstellen gehören unter anderem ein Fullsize-HDMI-Port und eine USB-C-Buchse mit USB 3.2 Gen 2-Standard.

Die 13,1 x 9,7 x 8,2cm große und 723g schwere Sony Alpha 7R V lässt sich für eine unverbindliche Preisempfehlung von 4.499 Euro erwerben und soll ab Mitte November 2022 verfügbar sein.

Links zum Artikel:

   
Autor: dkamera.de Redaktion
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.

x