Nikon präsentiert seine erste Actionkamera: KeyMission 360

Die Actionkamera kann 360-Grad-Bilder und Videos (4K) mit zwei Objektiven aufzeichnen

Während die Verkaufszahlen bei klassischen Digitalkameras seit Jahren zurückgehen, wurden Actionkameras immer beliebter und deren Hersteller erfreuen sich noch immer am steigenden Umsatz. Von diesem Trend will nun auch Nikon profitieren und stellt das erste Produkt einer neuen Actionkameraserie vor. Die Kamera nennt sich Nikon KeyMission 360 und ist ein besonders konstruiertes Modell.

Zwei Objektive erlauben bei der Nikon KeyMission 360 die Aufnahme von 360 Grad Panoramen ohne nachträgliche Bearbeitung. Genauso arbeiten auch die Kameramodelle der Theta-Serie von Ricoh, wie die Ricoh Theta S oder die Ricoh Theta (Testbericht). Diese sind allerdings weder für den Einsatz unter Wasser geeignet noch können sie Stürze überstehen.

Videos werden in 4K-Auflösung aufgenommen, die Bildrate ist aber noch nicht bekannt:

Neben Bildern lassen sich mit der Nikon KeyMission 360 auch Videos aufzeichnen – und dies sogar in 4K-Auflösung. Zu den genauen technischen Daten der Actionkamera hat sich Nikon bislang leider noch nicht geäußert. Welche Größe und Auflösung die beiden verwendeten Sensoren besitzen, bleibt somit beispielsweise unbekannt. Ein elektronischer Bildstabilisator ist laut Nikon allerdings vorhanden, dadurch sollen Erschütterungen bei den Aufnahmen deutlich weniger auffallen.

Mehr Informationen gibt Nikon zu den Outdoorfähigkeiten der KeyMission 360 preis. Ohne zusätzliches Gehäuse ist die Actionkamera bis zu einer Tiefe von 30m wasserdicht, sie kann Stürze aus bis zu 2m Höhe überstehen und auch Staub sowie Frost sollen ihr nichts anhaben können.

Auf der Vorder- und der Rückseite der KeyMission 360 befindet sich jeweils ein Objektiv:

Den veröffentlichten Bildern zufolge verfügt die KeyMission 360 nur über zwei Tasten zum Bedienen, ein Display zur Bildkontrolle gibt es nicht. Diese wird aber sehr wahrscheinlich – genauso wie die Parameterwahl – per App möglich sein. Auf der Seite der Drahtlostechnologien sollten WLAN, NFC sowie Bluetooth vorhanden sein, im an der Seite liegenden Schnittstellenfach befinden sich ein HDMI-Ausgang und ein USB-Port. Ebenso kann dort auch eine Speicherkarte eingesteckt werden.

Tasten finden sich bei der Actionkamera nur zwei, auf ein Display muss man verzichten:

Wann und zu welchem Preis die Nikon KeyMission 360 in Deutschland erhältlich sein wird, ist nicht bekannt. In den USA wird allerdings von einer Verfügbarkeit im Frühjahr 2016 ausgegangen. Dann soll auch verschiedenes Zubehör erworben werden können.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.