ANZEIGE

Robuste Reisestative: Rollei Lion Rock Traveler

Drei Modelle mit einer Belastbarkeit von 10, 15 und 20kg, alle bestehen aus 11-lagigem Carbon

Rollei ergänzt seine Stative der Lion-Rock-Serie um die Modelle der Lion Rock Traveler-Reihe. Diese werden in drei Größen angeboten, alle bestehen aus 11-lagigem Carbon. Die Modelle unterscheiden sich in der Tragkraft sowie der maximalen Höhe. Das größte Modell Rollei Lion Rock Traveler L lässt sich mit einem Gewicht von bis zu 20kg belasten und auf eine Höhe von maximal 171cm ausfahren.

Bei eingefahrener Mittelsäule sind es 139cm. Die minimale Höhe liegt bei 20,5cm, das Packmaß beträgt 48cm. Das Rollei Lion Rock Traveler L bringt ohne Stativkopf 1,4kg auf die Waage, mit Kopf und Schnellwechselplatte sind es rund 370g mehr.

Die Beine der Rollei Lion Rock Traveler-Stative bestehen jeweils aus vier Segmenten:

Eine Nummer kleiner fällt das Rollei Lion Rock Traveler M aus. Es kann auf eine Höhe von 154cm ausgefahren werden, ohne Einsatz der Mittelsäule sind es 128cm.

Das Packmaß fällt mit 43,5cm einen Tick kleiner als beim L-Modell aus, das Gewicht bewegt sich mit 1,5 kg mit Kopf bzw. 1,2kg ohne Kopf leicht darunter. Dafür trägt Rollei Lion Rock Traveler M auch „nur“ 15kg. Als minimale Arbeitshöhe werden 20cm genannt.

Für den besten Halt kann man zwischen Spikes und Gummifüßen wählen:

Das kleinste Modell ist das Rollei Lion Rock Traveler S. Es bietet eine Tragkraft von 10kg und bringt nur 1,25kg (mit Kopf) bzw. 0,97kg (ohne Kopf) auf die Waage. Die maximale Arbeitshöhe gibt Rollei mit 138cm an, ohne ausgefahrene Mittelsäule sind es 115cm. Die minimale Arbeitshöhe liegt bei 20cm, zum Transport werden 40cm Platz benötigt.

Die Mittelsäule lässt sich für Aufnahmen in Bodennähe umlegen:

Alle drei Stative sind mit einem Panoramakopf ausgerüstet, sie erlauben das Drehen der Mittelsäule für Aufnahmen in Bodennähe und können über einen Lastenhaken beschwert werden. Die Schnellverschlüsse der Beine sind so konstruiert, dass ihnen Staub und Salzwasser nichts anhaben können. Für einen festen Stand auf allen Böden lassen sich wahlweise Spikes oder Gummifüße nutzen.

Das Rollei Lion Rock Traveler L wird zusammen mit einem Stativkopf, zwei Schnellwechselplatten, Gummifüßen und einer Transporttasche für einen Preis von 999,99 Euro (UVP) angeboten. Das Rollei Lion Rock Traveler M kostet inklusive Zubehör 899,99 Euro und das Rollei Lion Rock Traveler S 799,99 Euro.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.