ANZEIGE

Speziell für die Astrofotografie: Canon EOS Ra

Spiegellose Systemkamera auf Basis der EOS R mit optimiertem Infrarotfilter

Die Astrofotografie ist ein Spezialgebiet der Fotografie. Neben einer Kamera mit gutem Rauschverhalten werden dafür lichtstarke Objektive und/oder spezielle Nachführsysteme benötigt. Zumindest wer tiefer in diese Thematik einsteigen möchte, kommt daran nicht vorbei. Des weiteren kann der Einsatz einer dafür besonders optimierten Kamera Sinn ergeben. Neben nachträglich optimierten Modellen gibt es auch ab Werk für die Astrofotografie gedachte Kameras. Eine davon ist die neue Canon EOS Ra .

Der zum Namen hinzugefügte Buchstabe „a“ steht für die Astro-Optimierung der DSLM. Diese speziellen Kameras haben bei Canon eine längere Tradition, das letzte Astromodell wurde 2012 mit der Canon EOS 60Da angekündigt. Die neue Canon EOS Ra hebt sich von der EOS R unter anderem durch einen modifizierten Infrarot-Sperrfilter ab. Dadurch kommt es zu einer erhöhten Lichtdurchlässigkeit des Hydrogen-Alpha-Lichts.

Die EOS Ra ist für die Aufnahme des Nachthimmels optimiert:

Im Vergleich zur EOS Ra erreicht den Sensor viermal so viel Licht mit dieser Wellenlänge. Das erlaubt die Aufnahme von interstellaren Staubwolken, die hauptsächlich aus Wasserstoff und Helium bestehen.

Der bei „normalen“ Kameras eingebaute Infrarot-Sperrfilter absorbiert dieses Licht, dadurch ergeben sich weniger realistische und farblich ansprechende Fotos.

Die neue DSLM im Einsatz an einem Teleskop:

Verbessert wurde bei der Canon EOS Ra zudem Fokusvergrößerung. Bei ihr lässt sich das Livebild um den Faktor 30 vergrößern, feine Details können daher noch besser beobachtet werden. Wer ein Teleskop oder Objektiv verwendet, das den vollen Bildkreis des Sensors nicht ausleuchtet, kann zum APS-C-Modus mit rund 12 Megapixel wechseln.

Mit einer stärker vergrößernden Fokuslupe sollen kleine Details besser betrachtet werden können:

Die weitere Technik kennt man von der Canon EOS R (Testbericht) . So kommt ein 30,3 Megapixel auflösender Vollformatsensor mit einer Größe von 36 x 24mm zum Einsatz. Die Sensorempfindlichkeit lässt sich zwischen ISO 50 und ISO 102.400 wählen, der DIGIC-8-Bildprozessor erlaubt Aufnahmen mit bis zu acht Bildern pro Sekunde. Scharfstellen lässt sich im Automatikbetrieb ab -6LW, der Dual Pixel CMOS-AF steht auf 88 % der horizontalen und 100 % der vertikalen Sensorfläche zur Verfügung.

Der mechanische Verschluss der DSLM arbeitet zwischen 1/8.000 Sekunde und 30 Sekunden sowie länger per Bulbmodus. Videos nimmt die Canon EOS R mit bis zu 30 Vollbildern pro Sekunde in 4K, bis zu 60 Vollbildern pro Sekunde in Full-HD oder bis zu 120 Vollbildern pro Sekunde in HD auf. Intervallaufnahmen sind ebenso möglich.

Die meisten technischen Daten sind von der EOS R bekannt:

Die Bildkontrolle erfolgt bei der Canon EOS Ra mit einem elektronischen Sucher (3,69 Millionen Subpixel, 0,76fache Vergrößerung) oder einem 3,2 Zoll messenden Display mit 2,1 Millionen Subpixel. Die Fernsteuerung der Kamera ist per WLAN, Bluetooth oder Kabel möglich. Als Gehäuse wird eine abgedichtete Magnesiumkonstruktion verwendet.

Wer sich für das neue Astromodell von Canon interessiert, kann dieses demnächst für eine unverbindliche Preisempfehlung von 2.769,00 Euro im Fachhandel erwerben.

Links zum Artikel:

 
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.