ANZEIGE

Ricoh GXR A12 50mm F2,5 Testbericht

Kompakte Systemkamera mit 50mm Aufnahmemodul mit APS-C großem Bildsensor

Durch Anklicken der Abbildungen gelangen Sie direkt zum Testbericht.

Heute sind wir besonders stolz Ihnen den dkamera Testbericht zur Ricoh GXR präsentieren zu können, welche erst ca. am 18.12.2009 am Markt erhältlich sein wird. Mit dem GXR-System hat Ricoh ein komplett neues Kamerakonzept präsentiert. Über die genauen Hintergründe des Systems haben wir bereits in einer Ricoh GXR Kurzvorstellung, in einem Ricoh GXR vorab "Hands-On" und unseren Datenblättern Ricoh GXR mit dem A12 50mm F2,5 und Ricoh GXR mit dem  S10 24-72mm F2,5-4,4 berichtet, nun folgt der ausführliche dkamera Testbericht zur Ricoh GXR mit dem A12 50mm F2,5 Aufnahmemodul. Das Ricoh GXR A12 50mm F2,5 Aufnahmemodul ist von den beiden, die zum Start der Ricoh GXR (erwartete Markteinführung der Ricoh GXR ist der 18.12.2009) verfügbar sind, jenes mit dem größeren Sensor. Trotz der kompakten Baugröße soll der APS-C-große Sensor für eine Bildqualität sorgen, die bisher nur bei digitalen Spiegelreflexkameras zu finden war.

Das Ricoh GXR A12 50mm F2,5 Kameramodul ist ausgestattet mit einem 23,6 x 15,7mm großen CMOS-Sensor, der 12,2 Millionen Pixel auflöst und bereits aus einigen digitalen Spiegelreflexkameras bekannt ist. Dieses sitzt hinter einem Makroobjektiv mit einer Brennweite von 33mm (50mm KB-Äquivalent) und einer Lichtstärke von F2,5. Mit diesen Werten soll das Kameramodul sowohl Makrofotografen ansprechen, die trotz kompakter Größe qualitativ hochwertige Aufnahmen erwarten, als auch Portraitliebhaber, die bei einem Standardobjektiv gern mit der Unschärfe spielen. Zusammen mit dem Aufnahmesensor befinden sich noch weitere Komponenten, so etwa der Kontrastautofokusprozessor mit einer verschiebbaren Spot-Messung sowie einer Multimessung für die automatische Fokuswahl, im Aufnahmemodul. Zudem ist der für die Videoaufnahme zuständige Rechenanteil im wechselbaren Modul untergebracht. Mit diesem kommt das Ricoh GXR A12 50mm F2,5 auf eine maximale Videoauflösung von 720p (1.280 x 720 Pixel) bei 24 Bildern pro Sekunde. Das A12 50mm Aufnahmemodul bietet jedoch keinen optischen Bildstabilisator. Wie gut der Videomodus im Alltag funktioniert, wie hoch die Bildqualität im Vergleich zu der Konkurrenz ist, und wie sich die Ricoh GXR mit dem A12 Aufnahmemodul im Labortest schlägt wird der dkamera Testbericht zur Ricoh GXR aufdecken.

Links zum Artikel:

   
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.