Einleitung Technik

Canon EOS 700D  Die Kamera Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

ANZEIGE

Die Canon EOS 700D (Datenblatt) ist Canon neueste Einsteiger-Spiegelreflexkamera und sehr nah am Vorgänger Canon EOS 650D (Testbericht) gehalten. Das Gehäuse besteht aus Kunststoff und macht für ein Einsteigermodell einen angemessenen Eindruck. Der Handgriff sorgt für ein gutes Handling, eine Gummierung macht ihn zudem griffiger.

Neu ist das Kitobjektiv, das mit einem STM-Fokusmotor ausgestattet ist. Es deckt einen kleinbildäquivalenten Brennweitenbereich von 29 bis 88 Millimeter ab und besitzt eine maximale Blendenöffnung von F3,5 bis 5,6. Ein optischer Bildstabilisator verhindert Verwacklungen. Auf der Oberseite der Canon EOS 700D liegen der Fotoauslöser, ein Einstellrad, eine Taste zum Einstellen der ISO-Empfindlichkeit, das Programm-Wählrad und ein Wählschalter, mit dem die Spiegelreflexkamera ein und ausgeschaltet wird. In der dritten Stellung dient der Schalter zudem zum Aktivieren des Videomodus.

Der Blitz wird per Taste aufgeklappt und besitzt eine Leitzahl von 13. Über den Blitzschuh der 700D lässt sich ein externes Blitzgerät wie beispielsweise der Speedlite 430EX II von Canon nutzen. Auch die Rückseite bietet ein klassisches Canon-Design. Auf der rechten Oberseite der Digitalkamera wurden Tasten zur Belichtungsspeicherung und der Fokusmessfeldwahl untergebracht, links daneben lassen sich der Liveview-Modus oder die Videoaufnahme starten. Darunter werden die Belichtungskompensation verändert und das Quick-Menü aufgerufen. Unter dem Steuerkreuz, das weitere Funktionen beherbergt, liegen Tasten zur Wiedergabe und zum Löschen. Das Hauptmenü wird über eine Taste auf der linken Seite erreicht, die Infotaste daneben dient auch zur Konfiguration der Displayanzeige.

Beim Display vertraut Canon bei der EOS 700D (Technik) wieder auf ein dreh- und schwenkbar gelagertes, 3,0 Zoll großes Modell. Dieses löst mit 1,04 Millionen Subpixel hoch auf und verfügt über eine Touchoberfläche. Damit lässt sich nicht nur im Menü navigieren, sondern auch im Wiedergabemodus funktioniert das "tastenlose" arbeiten. Im Quickmenü der Canon EOS 700D lassen sich alle wichtigen Parameter aufrufen. Hier können die Sensorempfindlichkeit und die Belichtungskompensation eingestellt werden, lassen sich der Picture-Style und der Weißabgleich verändern und die Belichtungsmessung konfigurieren. Über das Hauptmenü wird auf die identischen Einstellungen zugegriffen, allerdings lassen sich hier auch einige grundsätzliche Parameter einstellen.

Auf der rechten Kameraseite hat Canon bei der EOS 700D vier Schnittstellen platziert. Hier lässt sich die Spiegelreflexkamera mit einer Kabelfernbedienung und einem Mikrofon verbinden und dort befinden sich die Anschlüsse für einen USB- und einen HDMI-Stecker.

Über die rechte Kameraseite lässt sich die Speicherkarte tauschen, wobei neben SD, auch SDHC oder SDXC-Speicherkarten zum Einsatz kommen können. In unserem Test hat die Kamera auch mit der 128GB großen Lexar Professional SDXC Speicherkarte (133x Speed, Class 10) problemlos umgehen können - auf dieser Karte lassen sich mit der 700D im RAW+JPEG-Aufnahmemodus bei höchster Auflösung und JPEG Bildqualität ganze 4.151 Fotos aufnehmen.

Auf der Unterseite der Kamera liegt das Akkufach mit dem 1.120 mAh starken Lithium-Ionen-Akku vom Typ "LP-E8".

Produktabbildungen der Canon EOS 700D

Die folgenden Bilder zeigen die Produktbilder der Canon EOS 700D inklusiv dem serienmäßig mitgelieferten und evtl. mit optional erhältlichem Zubehör.

Alle Bilder können durch Anklicken in hoher Auflösung betrachtet werden.

Die Canon EOS 700D kaufen*:
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Einleitung Technik

Kommentare

Die Canon EOS 700D ist ...

Die Canon EOS 700D ist eine optimierte DSLR für Einsteiger und Fortgeschrittene. Durch ihre Anfänger-freundliche Bedienung, können auch neue Einsteiger einzigartige Aufnahmen schießen. Für Fortgeschrittene Fotografen können auch manuelle Einstellungen vorgenommen werden, damit die Canon EOS 700D ihr ganzes Potenzial ausschöpfen kann. Mit einem 18 Megapixel CMOS-Sensor kann die Spiegelreflexkamera detailreiche Aufnahmen erzeugen. Außerdem ist sie rauscharm und eignet sich daher sehr gut für den Großformatdruck.

Ein interessanter Testbericht!

Ein interessanter Testbericht!

Die Beurteilung Bildqualität muss man ...

Die Beurteilung Bildqualität muss man als nicht zutreffend bezeichnen, da sie sich nur auf das Kitobjektiv bezieht. Mit guten Objektiven kann man mit der Kamera erstklassige Ergebnisse erzielen, wenn es nicht auf exotische Aufnahmesituationen ankommt, etwa im hohen ISO-Bereich.
Anregung an die Redaktion: was ich vermisse, ist ein vermehrter Schwerpunkt auf die Bedienung, denn das ist das, was die Kamera von teureren Modellen unterscheidet. So der Sucher, der hier relativ klein, dunkel und kein Pentaprismensucher ist, die haptische Qualität der Bedienungselemente und erweiterte Einstellmöglichkeiten im Menü.

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.