Canon PowerShot G9 Fazit

Beispielaufnahmen Zur Übersicht

Canon PowerShot G9 Fazit Praxisbericht Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Fazit

Der Marktplatz für gebrauchte Kameras und Objektive

MPB – auch in Deutschland – Käufe sind mit 12-monatiger Gewährleistung abgesichert

Fotografen und Filmemacher können bei MPB ihre gebrauchte Ausrüstung online verkaufen, kaufen oder auch eintauschen. Das Online-Sortiment aus Kameras und Objektiven umfasst unter anderem Canon und Nikon Spiegelreflexkameras, spiegellose Systemkameras, Leica Messsucherkameras sowie digitale Cinema Ausrüstung. Gekaufte Artikel kommen mit einer 12-monatigen Gewährleistung, damit Sie nach einem Kauf auch noch ruhig schlafen können. Außerdem steht ein Tauschservice zur Verfügung, der für all diejenigen interessant sein kann, die gebrauchte Ausrüstung für ein Upgrade eintauschen möchten.

Das Fazit zur Canon PowerShot G9

Optik und Bildqualität:
Die Canon PowerShot G9 bietet ein optisches 6fach Zoom bei einer relativ unspektakulären Brennweite von 35 bis 210mm nach KB. Der 1/1,7 Zoll große Bildsensor löst mit effektiv 12,0 Megapixel auf, weniger Megapixel und/oder ein größerer Bildsensor hätten der PowerShot G9 mit Sicherheit zu weniger Bildrauschen und besserer Bildqualität verholfen. Denn bereits ab ISO 400 sieht man im dkamera Tages- bzw. Nachtszenario schon deutliches Bild- und Farbrauschen, man ist also gut damit beraten, möglichst stets unter ISO 400 zu fotografieren. Die Kamera bietet einen effektiven optischen Bildstabilisator, ein 3,0 Zoll Display und erfreulicherweise einen optischen Sucher mit Dioptrienausgleich. Der automatische Weißabgleich liefert in den meisten Fällen recht gute Ergebnisse.

Aufnahme-Modi und Bedienung:
Die Beiden Wählräder an der Oberseite der Canon PowerShot G9 bieten eine komfortable Wahl des Fotografier-Modus und der ISO Empfindlichkeit. Leider fällt die die Kamera jedoch für eine kompakte Digitalkamera schon relativ klobig aus, als Hosentaschen-Kamera kann diese jedenfalls definitiv nicht fungieren. Das Jog-Dial Wählrad und Steuerkreuz auf der Rückseite der Kamera ist für größere Finger nicht ganz unproblematisch zu bedienen. Der Auslöser hat bei halber Eindrücktiefe keine eindeutige Einraststelle - was gerade anfänglich ziemlich stört.

Geschwindigkeit:
Gerade bei der Bildwiedergabe empfinden wir die PowerShot G9 als etwas träge und langsam. Die Einschaltzeit der Kamera kann sich mit ca. 1,22 Sekunde dagegen durchaus sehen lassen. Die Fokussierungszeit im Weitwinkelbereich ist akzeptabel schnell, im Telebereich bricht diese jedoch ziemlich ein und lässt unter Umständen den ein oder anderen Schnappschuss nicht so recht gelingen.

Fazit:
Die Canon PowerShot G9 punktet bei der Bildqualität bei Tageslicht, mit dem optischen 6fach Zoom, der meist praktischen Bedienung und der vielen Einstellungsmöglichkeiten inklusive der P, S, M, A Fotografier-Modi. Die Blendenvorwahl bietet ausreichend kleine Blendenschritte. Ab ISO 400 tritt leider schon sichtbares Bild-/Farbrauschen ein. Die Kamera ist zu groß um in der Hosentasche Platz zu finden. Der Makromodus ab knapp unter 1cm Motivabstand und einer ca. 15fachen möglichen Vergrößerung beeindruckt sehr. Das große Display mit seinem hohen möglichen Einblickwinkel und der optische Sucher lassen für eine Kompaktkamera fast keine Wünsche im Bezug auf die Bildwahl offen.

Pro&Contra zur Canon PowerShot G9

  • Gute Bildqualität bei Tageslicht
  • Der integrierte optische Bildstabilisator arbeitet gut
  • Zwei Wählräder (eines für Wahl des Modus, eines für ISO Empfindlichkeit)
  • Großes 3,0 Zoll Display erlaubt sehr große Einblickwinkel
  • Trotz großem Display optischer Sucher mit Dioptrienausgleich vorhanden
  • 6,0fach optisches Zoom
  • JPG und RAW Bildformat möglich, parallele RAW und JPG Aufzeichnung möglich
  • Umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten und P/S/M/A Modi
  • Serienbildmodus in JPEG, RAW und RAW mit JPEG bis die Speicherkarte voll ist
  • Integrierte Panoramafunktion hilft bei der Bildausrichtung
  • Makromodus mit weniger als 0,5cm Motivabstand zur Objektiv-Vorderseite möglich
  • Makromodus erreicht eine Vergrößerung des Motivs bis mehr als 15x
  • "My Category" lässt Bilder kategorisieren und sortiert wiedergeben
  • Reaktionsschnelle Live-Histogrammanzeige
  • (Gehäuse-)Verarbeitungsqualität sehr gut
  • Handhabung bis auf den etwas gewöhnungsbedürftigen Auslöser und das Jog-Dial gut
  • Tele- und Weitwinkelkonverter können angeschlossen werden
  • Blitzschuh vorhanden
  • Gute Akkulaufzeit
  • Tragegurt serienmäßig mitgeliefert
  • Stativgewinde genau mittig
  • Ab ISO 400 schon sichtbares Bildrauschen, ab ISO 800 sehr störendes Bildrauschen
  • In Gebäuden und bei wenig Licht sind die Aufnahmen oft trotz des Bildstabilisators verwackelt
  • Effektiv 12,0 Millionen Bildpunkte sind für einen solch kleinen CCD Bildsensor zuviel
  • Dadurch tritt gerade in dunklen Bildpartien häufig Bild-/Farbrauschen auf
  • Auslöserdruckpunkt recht schwammig (kein eindeutiges Einrasten bei halber Eindrücktiefe)
  • Brennweite 35mm bis 210mm (hier hätte die Anfangsbrennweite weitwinkliger ausfallen können)
  • Jog-Dial Wählrad und Steuerkreuz auf der Rückseite der Kamera für große Finger problematisch zu bedienen
  • Manche Einstellungen verlieren sich, wenn kurzzeitig in den Wiedergabemodus gewechselt oder
  • Während der Videoaufzeichnung kann nicht optisch sondern nur max. 4,0x digital gezoomt werden
  • Kamera ist selbst ohne Tasche noch zu groß um als Hosentaschenkamera verwendet zu werden
  • Verwendung eines spezifischen Akkus anstatt günstiger AA Akkus
  • Bildwechsel bei der Wiedergabe etwas träge

Testurteil

Alle Urteilsgrafiken dürfen nur unverändert und mit Link auf unseren Test auf externen Webseiten verwendet werden.

Durch Anklicken erscheinen alle dkamera Urteile zur Canon PowerShot G9 in großer Druckansicht.

dkamera Auszeichnung

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Beispielaufnahmen Zur Übersicht

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.

{