Die Kamera Datenblatt

Nikon  Coolpix AW110 Technik Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

Die technischen Besonderheiten der Nikon Coolpix AW110

Es folgen die besonderen Merkmale und Eigenschaften der Kamera.

Das Nachfolgemodell der Nikon Coolpix AW100 besitzt zur Bildaufnahme einen 1/2,3 Zoll großen CMOS-Bildsensor mit 15,9 Megapixel und einer Sensorempfindlichkeit von ISO 125 bis ISO 3.200.
Die 5-fach-Zoomoptik mit elf Linsen in neun Gruppen (davon zwei ED-Linsen) arbeitet vollständig in der Digitalkamera und fährt auch beim Zoomvorgang nicht aus dem Kameragehäuse aus. Der Brennweitenbereich reicht von kleinbildäquivalenten 28 bis 140 Millimeter und bei Offenblende von F3,9 bis F4,8.
Auf der Oberseite befinden sich bei der Nikon Coolpix AW110 nur eine Taste zum Ein- und Ausschalten und der Fotoauslöser, welcher zwei gut fühlbare Druckpunkte besitzt.
Jede Menge Tasten liegen auf der Rückseite der Kamera. Diese sind – bis auf die Videotaste – als Wippen ausgelegt und fallen durchgehend relativ klein aus. Wer beispielsweise die Digitalkamera mit Handschuhen bedienen möchte, könnte dabei seine Probleme bekommen.
Als Display vertraut Nikon auf einen 3,0 Zoll großen OLED-Monitor mit 614.000 Subpixel.
Kompakt, wasserdicht und staubgeschützt: Die Nikon Coolpix AW110 ist gegen alle äußeren Einflüsse geschützt und kann bis zu einer Wassertiefe von 18 Meter eingesetzt werden, übersteht Stürze aus bis zu zwei Meter Höhe und Temperaturen von bis zu minus 10 Grad Celsius. Auch gegen Staub ist sie abgedichtet.
Auf der rechten Seite liegen zwei weitere Tasten, über die bei der Nikon Coolpix AW110 eine Weltkarte aufgerufen werden kann und sich in einem "Action-Menü" per Schütteln der Kamera navigieren lässt.
Ein Kombi-Fach für den Akku, die Speicherkarte und die Schnittstellen liegt auf der rechten Seite der Outdoorkamera. Dieses ist mit einem Drehmechanismus und Dichtungen gegen das Eindringen von Wasser geschützt.
Betriebsbereit bringt die Nikon Coolpix AW110 ein klassenübliches Gewicht von genau 193 Gramm auf die Waage.
Auch ein Blitzgerät ist vorhanden, rechts daneben liegt das Autofokuslicht. Dieses kann im Videomodus als Filmlicht fungieren.
Der Akku vom Typ "EN-EL12" fasst 1.050 mAh und wird über eine Ladeschale aufgeladen. Die Extreme Pro SDXC-Speicherkarte (Class 10, 95 MByte/Sek.) mit 64 GByte von SanDisk funktionierte im Test ohne Probleme.
Als Schnittstellen bietet die Nikon Coolpix AW110 einen Micro-USB-Port und einen Micro-HDMI-Port.
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Die Kamera Datenblatt

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.

{