Einleitung Technik

Nikon Coolpix B500 Die Kamera Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

ANZEIGE

Dass die Nikon Coolpix B500 (Datenblatt) zur Einsteigerklasse gehört, merkt man bereits beim ersten Anfassen. Das Kameragehäuse besteht vollständig aus Kunststoff, der eher als einfach zu bezeichnen ist. Die Verarbeitung ist für eine Einsteigerkamera aber in Ordnung. Tasten oder Wählräder finden sich an fast allen Seiten der Kamera. Auf der linken Seite des Objektivs kann man die Brennweite verändern und diese ebenso mittels einer Taste zur Kontrolle des Bildausschnitts kurzzeitig verkürzen. Per weiterer Taste auf der linken Seite wird der Blitz aufgeklappt. Auf dem sehr tiefen und gut zugreifenden Griff der Coolpix B500 liegt der mit dem Fotoauslöser kombinierte Brennweitenregler. Ebenso kann man die Bridgekamera auf dem Griff an- und ausschalten und das Fotoprogramm per Wählrad bestimmen.

Auf der Rückseite liegen die meisten Bedienelemente. Hier werden Videos per Extra-Taste gestartet, lassen sich die Displayeinblendungen anpassen und der Wiedergabemodus aufrufen. Das Steuerkreuz dient zur Navigation in den Menüs und erlaubt das Aktivieren des Selbstauslösers, das Konfigurieren des integrierten Blitzes, die Korrektur der Belichtung und das Einschalten des Makromodus. Die beiden letzten auf der Rückseite zu findenden Tasten erlauben das Aufrufen des Hauptmenüs und das Löschen von Bildern sowie Videos.

Die rechte Kameraseite hat Nikon für die Schnittstellen reserviert, die hier von einer Abdeckung geschützt werden. Neben einem Micro-HDMI und einem Micro-USB-Port ist auch ein Anschluss für ein Netzteil vorhanden. Dieses wird zur kontinuierlichen Stromversorgung verwendet. Als eine von wenigen aktuellen Kameramodellen verwendet die Nikon Coolpix B500 (Technik) als Stromspeicher keine Akkus, sondern standardmäßig herkömmliche AA-Batterien. WLAN, NFC und Bluetooth hat Nikon der Bridgekamera zur drahtlosen Datenübertragung spendiert, die Steuerung erfolgt mit der SnapBridge-Technologie.

Produktabbildungen der Nikon Coolpix B500

Die folgenden Bilder zeigen die Produktbilder der Nikon Coolpix B500 inklusiv dem serienmäßig mitgelieferten und evtl. mit optional erhältlichem Zubehör.

Alle Bilder können durch Anklicken in hoher Auflösung betrachtet werden.

Die Nikon Coolpix B500 kaufen*:
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Einleitung Technik

Kommentare

Ich habe eine Nikon B500 ...

Ich habe eine Nikon B500 geschenkt bekommen und habe bisher nicht herausgefunden wie man 'Fotos mit Hintergrundunschärfe' macht. Ich meine aber nicht Nahaufnahmen sondern Bilder, bei denen das ausgewählte Objekt im Vordergrund scharf eingestellt und der Hintergrund unscharf ist. Ist das überhaupt möglich mit der Nikon B500.

Gibt es ein gutes Buch über die Nikon B500, wo so etwas verständlich erklärt wird?

Vielen Dank im Voraus.

Sehr gehrter Nutzer, dafür ist ...

Sehr gehrter Nutzer,
dafür ist der siogenannte Portrait-Modus da,
dieser gestattet es, bei leichtem Zoom eine Person oder ein anderers Objekt in ca. 3-4m Abstand zu fotografieren und der Hintergrund verschwimmt dann in leichter Unschärfe.
Einfach mal ausprobieren, sie werden begeistert sein. Tipp: Handbuch aufmerksam lesen.
Mit freundlichem Gruß
S. FR.

Hallo, ich hatte im letzten ...

Hallo,
ich hatte im letzten urlaub eine Nikon coolpix B500 kamera dabei. Am strand habe ich nicht aufgepasst und das Kameradisplay mit Sonnenmilch in Berührung gebracht, seitdemhat die Displayoberfläche matte Flecken.
Ich habe es mit Brillenputztücher und Spiritus zu reinigen eversucht- vergebens!
Meine Frage: Kann man das Display austauschen.
mfg Rudolf Oesterle

Guten Tag Rudolf (der B500-Eigner), ...

Guten Tag Rudolf (der B500-Eigner),

bewusste Bildgestaltung in der Fotografie ist ein sehr erfüllender Schöpfungsakt. Fein, das Du das willst.

Dafür ist jedoch etwas Wissen in Physik erforderlich. Das ist mit den einschlägigen Fotolehrbüchern leicht erlernbar. Dort wird in den besseren Büchern auch gleichzeitig etwas Wissen zur Bildgestaltung vermittelt.

Dann sollte noch das Handbuch zu Deiner Kamera gelesen werden. Hier geben die Hersteller oftmals wertvolle Hinweise. Wahrscheinlich hast Du mit der Kamera kein Handbuch dazubekommen. Dann solltest Du im Programmmenü etwas "Forschungsarbeit" investieren und die einzelnen Programme antesten. Kostet nichts, außer Zeit.

Prinzipiell kann man mit jeder Kamera gut gestaltete Bilder herstellen, jedoch sind Sensorgröße und Blendenöffnung maßgebliche Einflussfaktoren für die sogenannte Schärfentiefe. Was Du wahrscheinlich meinst, wenn der Hintergrund unscharf werden soll.
Einschränkend sind Kompaktkameras jedoch nur umständlich manuell zu bedienen - deshalb gibt es noch andere Fotogeräte.

Spiel ein bisschen mit Testmotiven und den Programmeinstellungen, am besten hast Du Zettel und Bleistift dabei um die Einstellungen zu Notieren.

Viel Entdeckerfreude wünscht Dir,
Peter, der alte Pentaconer aus Dresden

Moin, bei den Beispielbildern sind ...

Moin,
bei den Beispielbildern sind veränderte Verschluszeiten und Blenden ..
Wie soll man das einstellen können ..
Bis auf ISO kann man doch nix einstellen oder ?
Nen Manuellen Modus hat die doch gar nit ?

Gruss der Hansi

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.