Die Kamera Datenblatt

Nikon Df Technik Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

ANZEIGE

Die technischen Besonderheiten der Nikon Df

Es folgen die besonderen Merkmale und Eigenschaften der Kamera.

Nikons Df ist technisch gesehen eine Kombination aus Nikon D4 und D610. Der Bildsensor (FX; 36,0 x 23,9mm) stammt von der D4, das Autofokusmodul (Multi-CAM-4800-Fokusmodul; 39 Fokussensoren) von der Nikon D610.
Das AF-S Nikkor 24-120mm F4G ED VR besitzt 17 Linsen in 13 Gruppen, zwei ED-Gläser und drei asphärische Linsen, auch die Nanokristallvergütung kommt zum Einsatz. Neun abgerundete Blendenlamellen sorgen für ein harmonisches Bokeh.
Neben dem Einstellrad für die Belichtungszeit liegen auf der Oberseite der Schalter für den Bildfolgemodus, der kombinierte Ein-/Ausschalter sowie Fotoauslöser und das Programmwählrad (PSAM).
Gleich zwei Einstellräder hat Nikon links neben dem Pentaprismasucher platziert: Mit dem Oberen wird die Belichtung korrigiert (+-3), mit dem Unteren lässt sich der ISO-Wert (Low 1 bis High 4) einstellen.
Links neben dem Display wird das Menü aufgerufen, der Weißabgleich gewählt, die Bildqualität eingestellt und die Blitzbelichtungskorrektur verändert. Ebenso lässt sich ein Quickmenü aufrufen.
Über die rechte Kameraseite lassen sich der Fokus oder die Belichtung speichern und der Autofokus aktivieren. Hier befinden sich außerdem ein Einstellrad, ein Schalter für den Belichtungsmodus, das Steuerkreuz (sowie ein Lockschalter für die Messfelder) und der Schalter für den Liveviewmodus sowie die Displayeinblendungen.
Auf der Vorderseite wird die Blende mit einem Einstellrad verändert, zudem liegen hier die Fn- und die Abblendtaste. Beide können individuell konfiguriert werden.
Am AF-S Nikkor 24-120mm F4G ED VR lässt sich per Schalter zwischen dem Autofokus und dem manuellen Fokus wechseln, kann der Bildstabilisator aktiviert und deaktiviert werden und lässt sich der Stabilisierungsmodus zwischen "Normal" und "Active" wechseln.
Beim Gehäusematerial setzt Nikon größtenteils auf Magnesium. Damit lässt sich die Kamera sehr robust konstruieren. Dichtungen verhindern bei der Df, dass Staub und Spritzwasser in das Gehäuseinnere eindringen können.
Das AF-S Nikkor 24-120mm F4G ED VR deckt als 5-fach-Zoom den wichtigsten Brennweitenebreich ab. Mit seiner durchgängigen Blendenöffnung von F4 ist es etwas lichtstärker als die meisten Kitobjektive.
Zusammen mit dem AF-S Nikkor 24-120mm F4G ED VR bringt die Nikon Df 1.468g auf die Waage. Fast die Hälfte dieses Gewichts steuert allerdings das Allroundzoom bei.
Nur 772g wiegt die Nikon Df ohne Objektiv. Keine Spiegelreflexkamera von Nikon mit dieser Sensorgröße ist leichter.
Der optische Pentaprismasucher deckt 100 Prozent des Bildfeldes ab und vergrößert 0,7-fach. Wie bei allen Spiegelreflexkameras mit Kleinbildsensor ist der Sucher groß und hell. Dies erleichtert die Bildkontrolle.
Da die Nikon Df keinen integrierten Blitz besitzt, muss bei Bedarf ein externes Blitzgerät über den Blitzschuh mit der Digitalkamera verbunden werden.
Eine Besonderheit der Kamera ist der Blendenmitnehmer, diesen besaßen bis jetzt nur analoge Kameramodelle. Damit lässt sich mit Non-Ai-Objektiven komfortabler arbeiten.
Drei Schnittstellen liegen auf der linken Seite der Kamera: Neben einem Micro-USB-Port sind dies ein Mini-HDMI-Ausgang und ein Zubehörport. Unter anderem lässt sich damit ein GPS-Modul anschließen.
Das kombinierte Akku- und Speicherkartenfach auf der Unterseite wurde wie die Kamera abgedichtet.
Der "EN-EL14a"-Lithium-Ionen-Akku besitzt eine Kapazität von 1.230mAh. Auch sehr große Speicherkarten, wie die Lexar Professional mit 256GB (Class 10, SDXC, UHS-I, 600x), funktionieren in der Spiegelreflexkamera problemlos.
Die Nikon Df kaufen*:
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Die Kamera Datenblatt

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.