Beispielaufnahmen Fazit

Pentax K-5II Praxisbericht Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

ANZEIGE

Praxisbericht zur Pentax K-5II

Unsere Hands-On-Videovorstellung der Pentax K-5II mit allen bedeutenden Tasten, Wählrädern und Features finden Sie unter dem Reiter "Die Kamera". Dort wird auch auf die Bedienung der Digitalkamera eingegangen.

Solide und hochwertig verarbeitet, so begegnet uns das Gehäuse der Pentax K-5II (Datenblatt) . Es besteht aus Magnesium, 77 Dichtungen schützen die Spiegelreflexkamera gegen das Eindringen von Staub und Spritzwasser, außerdem soll die Pentax K-5II durch das geschützte Gehäuse auch bei einer Temperatur von bis zu minus zehn Grad Celsius einsatzfähig bleiben. In der Hand fällt neben der soliden Bauweise auch der Handgriff positiv auf. Er ist gummiert und sorgt für ein sicheres und bequemes Handling der Spiegelreflexkamera.

Im Menü finden sich diverse Einstellungsmöglichkeiten, mit denen so gut wie alle Parameter an die eigenen Wünschen angepasst werden können. Durch die sehr vielen Tasten und Wählräder ist der direkte Zugriff auf sehr viele Einstellungen schnell und ohne Umwege möglich. Bei der Fokussierung im Liveview- und Videomodus kann das Fokusfeld beliebig auf dem Display verschoben werden. Damit der Fotograf kontrollieren kann, dass das Bild scharfgestellt ist, wird das scharf zustellende Objekt während dem Fokussieren vergrößert dargestellt.

Bei den Programmen bietet die Pentax K-5II dem Fotografen eine Vielzahl von Wahlmöglichkeiten an: Neben den gewohnten Vollautomatik-, Programm-Automatik- und Halbautomatik-Modi (Blenden-, Zeit und Empfindlichkeitsvorwahl) stehen auch eine kombinierte Blenden- und Zeitvorwahl, sowie ein manueller Modus und ein Langzeitbelichtungs-Programm zur Verfügung. Zudem besitzt die Pentax K-5II ein User-Programm, indem fünf Belichtungsarten gespeichert werden können, einen Blitz-Sync-Modus und einen Video-Modus. Daneben kann die Pentax K-5II HDR-Aufnahmen erstellen, Bilder mit Filter-Effekten versehen und unter anderem auch eine bestimmte Anzahl an Bildern in Folge in einem Intervall aufnehmen.

Die Belichtungsmessung erfolgt über 77 Segmente und lässt eine Mehrfeld-, mittenbetonte oder auch Spotmessung zu. Als Verschlusszeit bietet die Pentax K-5II einen Bereich von 1/8.000 Sekunde bis 30 Sekunden. Über die Bulbmessung kann diese Zeit natürlich beliebig verlängert werden. Der Verschluss wurde laut Pentax auf 100.000 Auslösungen getestet.

Eine Verbesserung im Vergleich zum Vorgänger Pentax K-5 hat die Pentax K-5II beim Autofokusmodul erhalten. Das SAFOX-X-Autofokusmodul verfügt über neun Kreuzsensoren, die in einem 3x3 Raster in der Mitte angebracht sind. An der rechten und linken Seite befindet sich zudem jeweils ein weiterer Liniensensor. Der Autofokus erlaubt die manuelle Wahl eines Messfeldes oder die automatische Fokussierung über elf oder fünf Messfelder. Der Autofokus fokussiert – wie man es bei diesen technischen Daten erwarten darf – schnell und präzise.

Als Anschlussmöglichkeiten bietet die Pentax K-5II (Geschwindigkeit) auf der linken Kameraseite neben einem HDMI-Ausgang, über den sich die Bilder und Videos auf einem externen Monitor wiedergeben lassen, einen USB-Port und eine Buchse für ein Netzteil. Zudem hat Pentax bei der K-5II auch eine 3,5 Millimeter Klinkenbuchse für den Anschluss eines externen Mikrofons integriert. Rechts hat man Zugriff auf den Speicherkartenslot, der SD-/SDHC- und SDXC-Speicherkarten beinhaltet, und den Anschluss für eine Fernbedienung.

Der Blitz liegt - wie von Spiegelreflexkameras gewohnt - über dem Objektiv und wird per Tastendruck aufgeklappt. Dadurch nimmt er eine erhöhte Position ein und senkt das Risiko, dass Blitzbilder mit roten Augen aufgenommen werden. Er besitzt eine Leitzahl von 13 und kann bei einer kleinbildäquivalenten Brennweite von 27 Millimeter das Bild gut ausleuchten. Als kürzeste Blitzsynchronisationszeit ist 1/180 Sekunde möglich, zudem erlaubt er diverse Einstellungsmöglichkeiten. Ein externes Blitzgerät lässt sich über den Blitzschuh natürlich auch nutzen. Wichtig für eine Outdoorkamera: Der Blitzschuh wird standardmäßig durch einen kleinen Aufsatz geschützt.

Die Pentax K-5II (Abbildungsleistung) unterstützt natürlich auch die Aufnahme im RAW-Format. Hier lassen sich die Bilder im "universellen" DNG-Format von Adobe oder im PEF-Format von Pentax speichern.

Videos nimmt die Pentax K-5II (Beispielaufnahmen) in Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel) mit 25 Vollbildern pro Sekunde mit Motion-JPEG-Komprimierung (.AVI) auf. Dadurch fallen die Videos mit rund 600 Megabyte pro Minute sehr groß aus. Die Bildqualität der Videos ist gut, bei einigen Motiven werden aber sehr stark ausgeprägte Moire-Artefakte sichtbar. Zudem ist unerfreulich, dass im Videomodus kein kontinuierlicher Autofokus zur Verfügung steht und nur einmal vor Beginn der Aufnahme fokussiert wird. Die Tonaufnahme erfolgt über das integrierte Mikrofon nur in Mono und fällt dabei eher mau aus. Allerdings lässt sich dieser Makel beseitigen, indem ein externes Mikrofon angeschlossen wird.

Bilder und Videos werden von der Pentax K-5II auf SD-/SDHC- oder SDXC-Speicherkarten abgelegt, leider ist nur ein Speicherkartenslot vorhanden. Zwei Speicherkartenslots sind in der gehobenen Spiegelreflexklasse zwar nicht immer Standard, jedoch ein gutes Differenzierungsmerkmal.

Ein Praxisbericht von:

Thomas Kniess

Die Pentax K-5II kaufen*:
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Beispielaufnahmen Fazit

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.