Einleitung Technik

Pentax WG-4 GPS Die Kamera Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

ANZEIGE

Die Pentax WG-4 GPS (Datenblatt) besitzt für eine Digitalkamera eine ungewöhnliche Form, eine Seite ist beispielsweise abgerundet. Das Handling ist akzeptabel, auf einen Handgriff oder Ähnliches wurde aber leider verzichtet. Als Gehäusematerial setzt Pentax auf Kunststoff. Dieses fällt im Großen und Ganzen gut aus. Dass die Kamera einen Sturz ohne größere Schäden überleben kann, traut man ihr durchaus zu. Auf der Vorderseite hat die WG-4 GPS zwei Besonderheiten zu bieten. Zum einen wurden um das Objektiv herum sechs LEDs positioniert, die nahe Objekte beleuchten sollen. Zum anderen befindet sich hier ein zusätzliches monochromes LCD. Darüber lassen sich neben der Uhrzeit wahlweise die Meereshöhe oder der Luftdruck anzeigen. Ebenfalls auf der Vorderseite liegt das eingebaute Blitzgerät. Aufpassen sollte man beim Festhalten der Kamera, denn teilweise ragen beim Fotografieren einzelne Finger ungewollt in das Bild.

Auf der Rückseite nimmt das 3,0 Zoll große Display im 16:9-Format einen Großteil der Fläche ein. Rechts davon liegt die Zoomwippe zum Verändern der Brennweite. Zudem befinden sich hier Tasten für die Wiedergabe und die Videoaufnahme sowie für das Menü. Ebenso gibt es ein Steuerkreuz zum Verändern des Blitzmodus, des Auslösemodus, des Makromodus und des Fotoprogramms. Die hier zudem liegende „Grüne Taste“ lässt sich mit zwei Optionen konfigurieren. Der Fotoauslöser und der Ein-/Ausschalter wurden auf der Oberseite platziert.

Ein gemeinsames Fach für den Akku, die SD-Speicherkarte und die Schnittstellen ist auf der Unterseite zu finden. Um dieses öffnen zu können, müssen zwei Schalter entsichert werden. Dadurch ist ein versehentliches Öffnen des Fachs, was unter Wasser mit hoher Wahrscheinlichkeit einen Defekt der Kamera bedeuten würde, quasi unmöglich. Eine Gummidichtung bei geschlossenem Fach verhindert, dass Wasser oder Dreck eindringen können. Neben der Abdichtung hat die Pentax WG-4 GPS (Technik) als Outdoorfeatures einen GPS-Empfänger, einen elektronischen Kompass und einen Druckmesser zu bieten. Vom Starten des GPS-Empfängers bis zur ersten Positionsangabe haben wir bei freiem Himmel genau fünf Minuten gemessen. Dies ist akzeptabel, wenngleich auch nicht besonders schnell.

Produktabbildungen der Pentax WG-4 GPS

Die folgenden Bilder zeigen die Produktbilder der Pentax WG-4 GPS inklusiv dem serienmäßig mitgelieferten und evtl. mit optional erhältlichem Zubehör.

Alle Bilder können durch Anklicken in hoher Auflösung betrachtet werden.

Die Pentax WG-4 GPS kaufen*:
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Einleitung Technik

Kommentare

Wo finden wir die erhofften ...

Wo finden wir die erhofften Fortschritte des aktuellen Modells WG 5 ?

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.